SpamAssassin und Perl

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

SpamAssassin und Perl

Postby RRo » 17. January 2007 00:07

Hallo, ich habe bei mir xampp unter Windows im Einsatz und wollte nun mal ein bischen mit SpamAssassin rumspielen. Zum xampp habe ich zusätzlich xampp perl installiert (mit dem Installer). Dann wollte ich nach folgender Anleitung SpammAssassin installieren http://wiki.apache.org/spamassassin/InstallingOnWindows Aber ich kam leider nicht weit, da ich bei dem Punkt "Use PPM to install the required perl modules" hängen geblieben bin. Ich finde kein PMM. Es wäre schön, wenn mir hier jemand auf die Sprünge helfen könnte.

Danke Rolf
Last edited by RRo on 17. January 2007 16:47, edited 1 time in total.
RRo
 
Posts: 9
Joined: 05. March 2006 15:20

Postby deepsurfer » 17. January 2007 16:31

3 von den 6 Modulen sind schon im XAMPP-Perl-Addon enthalten, daher nur noch diese 3 STück hier

ppm install DB_File
ppm install IP-Country
ppm install Mail-SPF-Query


Das "Nmake15.exe" wie in dem Tutorial beschrieben braucht nicht heruntergeladen zu werden, da es schon vorhanden ist.

Dieses ominöse PPM ist auch schon vorhanden, dazu müsstest du eine DOSbox öffnen und manuell in das \xampp\perl\bin Verzeichniss gehen und dann den Befehl aus dem Tutorial ausführen.
Code: Select all
C:\xampp\perl\bin>ppm install DB_File
C:\xampp\perl\bin>ppm install IP-Country
C:\xampp\perl\bin>ppm install Mail-SPF-Query


Hab das Tutorial nur Überflogen, du denkst aber daran das dieses Tutorial für uNIX System geschrieben wurde !?!?!?
Die Pfade im Tutorial sind komplett anders.

Desweiteren gehen die davon das Aktiv-Perl als Standalone Version installiert wurde, da dies aber nicht so ist musst du auf den SHEBANG (allererste Zeile in einem ausführbaren Perl-Script) achten und immer den korrekten Pfad zum XAMPP-Perl einrichten.

Und falls du es nicht weisst, der CHMOD Befehl ist unter Windows nicht bekannt und ist für Dich absolut irrelevant.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Es geht weiter

Postby RRo » 22. January 2007 17:36

Erst einaml vielen Dank deepsurfer für Deine Antwort. Ich habe zu dem Shebang folgende Aussage gefunden;
"Die sogenannte Shebang-Zeile (siehe Abschnitt 2.1), in der der Shell mitgeteilt wird, welcher Interpreter zu verwenden ist, wird unter Windows nicht interpretiert. Das heißt, Sie können die Perl-Datei auf der Kommandozeile auch nicht als "ausführbare" Datei aufrufen. (Sie können allerdings den Perl-Interpreter als die Anwendung definieren, mit der Dateien mit der Endung .pl geöffnet werden.)"
In der Anleitung (http://wiki.apache.org/spamassassin/InstallingOnWindows)kann ich ja Punkt 4-7 vergessen, da ich Samassassian nicht installiert habe. Das mit dem PPM hat auch noch funktioniert. Unter Punkt 8 "nmake test" bekomme ich einige Fehler (Failed 39/98 Test scripst) mit denen ich nichts anfangen kann z.B. dnsResolver.pm in line 46. Da ich kein Perl Programmierer, fällt die Suche recht schwer. Hast Du eine gute Idee für mich.
Danke Rolf
RRo
 
Posts: 9
Joined: 05. March 2006 15:20


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests