Einstellungen MercuryMail speichern - möglich ?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Einstellungen MercuryMail speichern - möglich ?

Postby ramajoke » 28. December 2006 17:27

Hi,

ich habe momentan noch die Version 1.4.16 von Xampp, möchte jedoch nun auf die aktuelle Version kommen. Das ist nur mit einer Neuinstallation möglich bzw. verbunden (da meine Version zu alt ist), richtig ? Nun habe ich eine Ewigkeit gebraucht um MercuryMail so zu konfigurieren wie ich es will bzw. dass alles rund läuft (Testmails werden nach "außen" gesendet usw.) :wink: Ist es möglich diese Einstellungen komplett zu speichern, damit mir diese Stunden an arbeit nicht flöten gehen ? Danke

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Postby deepsurfer » 28. December 2006 18:15

Lösungs möglichkeit:

Mach ein Backup deines Mercury Pfades !

Installier den neuen XAMPP, lösche den "neuen" Mercury, und setze dann das backup deines Mercurys ein..
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ramajoke » 29. December 2006 23:06

hi,

Mach ein Backup deines Mercury Pfades !
..

habe den Ordner MercuryMail in old_MercuryMail umbenannt und komplett gesichert und nach der Installation wieder umbenannt und den neuen in new_MercuryMail. Leider ist es so gekommen wie ich es nicht wollte bzw. erwartet habe - die lokalen Bestell-Mails aus/von meinem Testshop OS Commerce kommen nicht mehr an, was vorher nicht war :(
Noch eine Idee, wo hier der Hund begraben ist ??? Danke.

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Postby deepsurfer » 30. December 2006 03:05

- Hattest du während dieser Aktion auch den "alten" Mercury gestopt ??
- ist die neue Installtion des XAMPP auf den selben Pfaden wie vorher auch ??
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ramajoke » 30. December 2006 10:44

hi,

2 x ja.
Mercury hat ja auch alle Einstellungen die ich brauche - die sind alle da !
Ich weiß noch, dass war eine sauarbeit Mercury so zu konfigurieren, so dass Testbestellungen die lokal auf meinem Shop getätigt wurden "nach außen " gesendet werden, damit ch diese dann über Outlook empfangen kann. Alle Konten in Outlook funktionieren noch nur kommt die erfolgreich getätigte Bestellung vom Shop nicht an :(

Ich habe ein Backup mit Acronis gemacht, habe also jederzeit Zugriff auf die "alten" Daten bzw. deren Konfiguration.

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Postby deepsurfer » 30. December 2006 14:11

2 x ja.

hhmmmm...eigentlich sollte es wie beim Auto sein, wenn du am Motor etwas hantieren willst sollte der Motor ausgeschaltet werden...

Ist eine Ironische Anmerkung, aber ich denke Du verstehst das ich dich damit nicht angreifen will, sondern dir auf diese Weise nahelegen möchte das diese Gangart unweigerlich zu Problemen führt.

Das der "neue" XAMPP im selben Pfad ist, ist schonmal gut.

----------------------
Mercury hat ja auch alle Einstellungen die ich brauche - die sind alle da !
Ich weiß noch, dass war eine sauarbeit Mercury so zu konfigurieren, so dass Testbestellungen die lokal auf meinem Shop getätigt wurden "nach außen " gesendet werden, damit ch diese dann über Outlook empfangen kann. Alle Konten in Outlook funktionieren noch nur kommt die erfolgreich getätigte Bestellung vom Shop nicht an.

Wieder eine Ironische Anmerkung.....
Wieso soll der Mercury eingegangen -Bestellungen- zuerst nach draussen senden an eine Mailadresse um diese Mails nachher mit Outlook draussen ab zu holen.
Erstell ein Account im Mercury, das Shopsystem schick alles local an diesen Mercury Account, im Outlook wird dann nur ein neues Konto reingesetzt das local auf den Mercury zugreift und schon brauch nix nach aussen hin konfiguriert werden.

----------------------
Ich habe ein Backup mit Acronis gemacht, habe also jederzeit Zugriff auf die "alten" Daten bzw. deren Konfiguration.

Da du jetzt Probleme hast, wäre erstmal wieder eine Rückführung des Urzustands ratsam.
Danach wieder die Schritte durchführen, bedenke aber dann den Mercury ab zu schalten vor der umbenennung. (Stichwort: Auto und Motor)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ramajoke » 30. December 2006 14:40

Hi,

- Hattest du während dieser Aktion auch den "alten" Mercury gestopt ??
- ist die neue Installtion des XAMPP auf den selben Pfaden wie vorher auch ??


meine Antwort - 2 x ja.

hhmmmm...eigentlich sollte es wie beim Auto sein, wenn du am Motor etwas hantieren willst sollte der Motor ausgeschaltet werden...
...

ähm ... habe ich jetzt etwas verpasst ? Habe / hatte ich doch so gemacht :roll: :roll: :roll: :roll:

Wieso soll der Mercury eingegangen -Bestellungen- zuerst nach draussen senden an eine Mailadresse um diese Mails nachher mit Outlook draussen ab zu holen.
...

weil der OS Shop keine lokalen Mailadressen akzeptiert.

Danach wieder die Schritte durchführen, bedenke aber dann den Mercury ab zu schalten vor der umbenennung. (Stichwort: Auto und Motor)
...

ich habe auch noch die php.ini. in der xampp\apache\bin\php.ini bearbeitet mit dem Eintrag:
;sendmail_from = postmaster@localhost
Habe ich sonst noch etwas vergessen zu ändern .... mir fällt nix mehr ein.

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Postby deepsurfer » 30. December 2006 16:25

autsch ....mein fehler....sorry....
(bringt auch jetzt nix zu editieren)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby deepsurfer » 30. December 2006 16:40

weil der OS Shop keine lokalen Mailadressen akzeptiert.

Würde sich mit einträgen in der HOSTS Datei erledigen.

...
ich habe auch noch die php.ini. in der xampp\apache\bin\php.ini bearbeitet mit dem Eintrag:
;sendmail_from = postmaster@localhost
Habe ich sonst noch etwas vergessen zu ändern .... mir fällt nix mehr ein.

In was hast du diesen eintrag bearbeitet...
real existierende Domain oder deinen dyndnsSubDomainnamen ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ramajoke » 30. December 2006 17:04

hi,

ich verstehe das einfach nicht .... schon seit gestern abend hänge ich an diesem Problem. ALLES läuft perfekt nur der Mercury nicht :cry: :cry: :cry:

Würde sich mit einträgen in der HOSTS Datei erledigen.
...
mag ja sein aber es soll einfach nur so wieder laufen wie die ganze Zeit auch. Ich bin nun schon alle Einstellungen im Mercury bestimmt 10 x durchgegangen und alles stimmt (ist ja auch der alte).
Ich habe gehofft, dass der Eintrag in der php.ini die Lösung sei - leider auch nicht :( Ich haben meinen speziellen Ordner in htdocs komplett gesichert und wieder im neuen Xampp eingesielt. In Outlook wurde auch nichts verändert .... ich verstehe das nicht mehr. Auch den alten Ordner SendMail habe ich schon einmal eingespielt - nichts.

In was hast du diesen eintrag bearbeitet...
..

mit dem Windows Editor.

real existierende Domain oder deinen dyndnsSubDomainnamen ?


real existierende Domain

rama[/quote]
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Postby ramajoke » 30. December 2006 20:21

Hi,

ich noch einmal .... es kann nicht mehr viel sein - hoffe ich.
Ich gebe Dir jetzt einmal ein paar Daten aus dem Adminbereich und eventuell kannst Du mir erklären wo der Knackpunkt ist ?
Hast Du eine Mailaddy, dann kann ich Dir einen Screen schicken - wäre super.

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Postby ramajoke » 31. December 2006 12:54

Hi,

wusste nicht, dass man auch alles dort kopieren kann:

Mercury SMTP Server

Connection from 127.0.0.1, Sun Dec 31 12:29:06 2006
HELO w*****4
MAIL FROM:<"Hans Wurscht" <local@wurscht.de>>
RCPT TO:<info@warze.de>
DATA - 152 lines, 11105 bytes.
QUIT
0 sec. elapsed, connection closed Sun Dec 31 12:29:06 2006
Connection from 127.0.0.1, Sun Dec 31 12:29:06 2006
HELO w*****4
MAIL FROM:<"Hans Wurscht" <local@wurscht.de>>
RCPT TO:<Thomas Bauer <info@warze.de>>
DATA - 152 lines, 11104 bytes.
QUIT
0 sec. elapsed, connection closed Sun Dec 31 12:29:06 2006

In diesem Beispiel sind www.warze.de und www.wurscht.de echte Domains bzw. die Konten sind wirklich angelegt.

Mercury Core Process

12:41:41: Job MG000325: from postmaster@localhost (local)
To: postmaster (local) –OK

Mercury SMTP Client

12:29:31: processing job MO000148

Mercury Distributing POP 3 Client

12:43:22 - Connecting to localhost:110 as 'postmaster'
- 22 messages successfully retrieved.
- 22 messages delivered to 'postmaster'.

Mercury POP 3 Server

Connection from 127.0.0.1, Sun Dec 31 12:45:42 2006
User postmaster, (2) 22 messages, 760474 bytes
3 sec. elapsed, connection closed Sun Dec 31 12:45:45 2006

Die Zeiten stimmen manchmal nicht überein, da ich gerade mal so einen Eintrag kopiert habe. Fakt ist, diese Meldungen kommen immer wieder. Was bedeutet:

0 sec. elapsed, connection closed Sun Dec 31 12:29:06 2006


und:

3 sec. elapsed, connection closed Sun Dec 31 12:45:45 2006

Und vor allen Dingen welche Einstellungen muss ich tätigen, damit es endlich funzt ? Danke

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Postby ramajoke » 02. January 2007 17:30

Hi,

ähmmm .... keine Lösung bzw. einen Hinweis oder Tipp für mich :roll: :roll: Es kann doch nicht angehen, dass ich / wir das nicht mehr auf die Reihe bekommen und ich die "alte" Version von Xampp wieder aufspielen muss ? Viel kann es nicht sein - hoffe ich :)
Gibt es von Dave Harris eine Mailadresse ?`Würde den sogar mal anschreiben ... Danke.

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Postby deepsurfer » 02. January 2007 17:56

Gibt es von Dave Harris eine Mailadresse ?`Würde den sogar mal anschreiben ... Danke.


David.Harris at pmail.gen.nz
steht in der setup.hlp Hilfedatei
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ramajoke » 02. January 2007 18:14

hi,

danke - bin mal auf die Antwort gespannt. Ich war ja damals schon überrascht wie "schwer" sich mein Vorhaben verwirklichen lässt aber dass es jetzt wieder so schwer wird .... nee das hätte ich nicht gedacht. Stunden um Stunden vergehen und ich komme einfach nicht weiter. Es wäre doch einfach herrlich, könnte man mit einem Klick alle Einstellungen speichern und einfach so mal wieder importieren, oder ? :wink:

rama
ramajoke
 
Posts: 41
Joined: 19. April 2005 13:36

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests