Backup und Arbeitserleichterung?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Postby Paradise » 17. December 2006 11:14

Jetzt hab ich grade voll den Adrenalinschub bekommen. Die idee mit dem IIS ist der Hammer :D

Jetzt muss ich mir nur noch ne gescheide anleitung für BAT's suchen
Paradise
 
Posts: 49
Joined: 03. November 2006 04:20

Postby nemesis » 17. December 2006 15:54

deepsurfer wrote:Ausgehend davon das du das Backup tätigst ohne den XAMPP abzuschalten ist es möglich mittels Zeitsteuerung dem XAMPP-Apachen eine neue VHOST sache ein zu bauen.

Prinzip:
Um Uhrzeit xyz wird eine BAT datei ausgeführt die den xampp-apachen stopt, dann die vorhandene vhost config gegen eine neue austauscht, xampp-apachen wieder starten, nach dem backup wieder stoppen und durch einen witeren austausch wieder deine vhost einbauen und starten lassen.

die neue vhost besteht dann aus einem neuen documentroot worin eine webseite liegt die genau diese Aussage ausdrückt.

diese aktion dauert 5 sekunden (2 sekunden xampp-apachen runterfahren, austausch unter 1 sekunde, 2 sekunden um den apachen wieder zu starten.)

Was vielleicht (mit sicherheit) auch gehen könnte wäre die Aktion das du mittels der TASK (Zeitsteuerung von Windows) zu beginn des Backups denn XAMPP herunterfährst, dann den MS-Webserver IIS startest und dieser alle Request mit einer Hinweismeldung beantwortet.
Nach dem Backup wird dann einfach der IIS abgeschaltet und der xampp wieder hochgefahren.
(Kein austauschen von config und alles im grünen bereich)

Somit schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe
1. Xampp ist abgeschaltet und der Backup ist garantiert einwandfrei
2. die User bekommen wie gewünscht eine Hinweismeldung


Einfacher wäre es, die betreffenden Verzeichnisse per .htaccess für alle Zugriffe - außer z.B. localhost - für die Dauer des Backups zu sperren. Und sofern du einen dedizierten Windows 2003 Webserver Edition Server hast, würde mich mal gerne interessieren was du nun laut Lizenz von Microsoft darauf alles laufen lassen darfst oder auch nicht.
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Paradise » 17. December 2006 16:14

Hier:
http://www.microsoft.com/germany/server ... fault.mspx

Und wie jetzt? In allen verzeichnissen die htaccess tauschen? Und wie dann allen Domains sagen das sie nun die gewünschte Seite anzeigen sollen?


Und zu der sache mit IIS. Das geht ja doch nicht fällt mir eben auf. Wenn dann Apache aus ist, dann läuft doch perl und php nicht mehr die das backup ausführen (mysqldumber)...
Paradise
 
Posts: 49
Joined: 03. November 2006 04:20

Postby nemesis » 17. December 2006 16:27

Du musst nur in den Verzeichnissen eine .htaccess austauschen wo erstens schonmal eine andere drinnen liegt, und auch nur für die Scripte, welche keine möglichkeit von sich aus bieten, dass kein Datenbankzugriff mehr erfolgt. Den Austausch der .htaccess kannst du auch per Batch erledigen lassen, und nach dem Ende des Backups entweder die .htaccess wieder löschen, oder durch die zuvor vorhanden ersetzten lassen.
Und der laufende Apache liefert den Usern, dass sie auf diese Seite jetzt gerade keinen Zugriff haben.
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Paradise » 17. December 2006 16:33

Und der laufende Apache liefert den Usern, dass sie auf diese Seite jetzt gerade keinen Zugriff haben


Es geht ja darum eine selbstgebaute Seite auszuliefern...

Aber wieso fragst du nach der Lizenz Sache? Du hast doch selbst Win2k3 laufen... Bzw seit wann gibts ne Beschrängung wieviel Programme man laufen lassen darf?
Paradise
 
Posts: 49
Joined: 03. November 2006 04:20

Postby nemesis » 17. December 2006 17:03

Ich dachte, dass bei der Windows 2003 Webserver Geschichte mal eine Einschränkung bezüglich Serverdienste gab.
Und 404 Seiten kannst du bei Apache ja auch gegen deine eigenen Austauschen, warum solltest du es also bei 403 nicht auch können?
Siehe http://httpd.apache.org/docs/2.2/custom ... figuration bzw. http://httpd.apache.org/docs/2.2/mod/co ... ordocument .
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby deepsurfer » 17. December 2006 17:17

Wenn ich das richtig gelesen habe.

Die Lizenzbeschränkungen gibt es in W2K3server immer noch.
Da aber hier es sich um einen gemieteten rooty auf W2K3 basis handelt ist es eine Hosting Lizenz des Providers eingebettet, ansonsten wäre es eine one to five CAL Lizenz, so wie sie es früher bei reinen W2K-Servern gab.

DAU müsste ein Lied davon Singen können. :lol:
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Paradise » 17. December 2006 17:22

@Nemesis, danke für den Tip, aber schau mal hier http://community.apachefriends.org/f/viewtopi ... 1530#91530 :lol:

Und da wäre ja die sache das ich die 403 die ich wenn ich die 404 mal hinbekomme auch noch gebastellt hätte dafür misbrauchen würde.

Also hätte ich keine eigene 403 und ne extra "Backup"..., sondern beides in einem.


Thema Lizenz:
Für mich liest sich das so das ich 5 mal W2K-Server auf einer Maschine installieren darf, bzw 5 pro CPU. Also zb mit Virtuozzo...
Wird wohl der grund sein warum man bei den Providern nun auch Windows ohne aufpreis bekommt.
Hat doch nix mit zu tun wieviel Progs im Windows selbst :?:
Paradise
 
Posts: 49
Joined: 03. November 2006 04:20

Previous

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests