mehrer web-server unter 1ner ip

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

mehrer web-server unter 1ner ip

Postby PMGZED » 18. October 2006 13:15

hi habe folgendes problem ich habe eine feste ip im internet hinter der will ich mehrere web server laufen lassen ich kann aber am router nur 1 mal den webport an 1 pc weiterleiten wie kann ich das machen das ich jeden server aufrufen kan also ich würde das gerne so machen
server1.domain.de wird der server1 angewehlt
server2.domain.de wird server2 angewhlt
usw
kann aber nur 1 mal den port an 1 pc weiterleiten beim router
gibt es da ne möglichkeit das es 1 apache server gibt der sone art weiterleitung macht also das er die information von den einen webserver holt und an das inet weitergibt sogesehen nen apache proxy? ich hoffe ihr versteht was ich meine
PMGZED
 
Posts: 16
Joined: 23. September 2006 10:50

Postby hösl » 18. October 2006 17:18

soweit ich weiß gibt es sowas, wir hatten mal eine laborübung dazu... ich denke zumindest dass es das ist was du meinst...


ich muss nur mal das protokoll ausgraben dann kannn ich dir sagen wies funzt

edit:
ok die anleitung die ich hab ist unter linux... ich stell sie dir totzdem mal rein... vielleicht kannst du auch ein wenig damit anfangen

http://rapidshare.de/files/37226303/Virtuelle_Hosts.doc.html
hösl
 
Posts: 4
Joined: 18. October 2006 12:13

Postby PMGZED » 19. October 2006 07:35

das mit den vhosts kenne ich schon das sind mehrere webseiten auf einen pc ich habe aber mehrere pc´s die unter der selben ip erichbar sein sollen
dank für deine antwort
PMGZED
 
Posts: 16
Joined: 23. September 2006 10:50

Postby deepsurfer » 21. October 2006 10:32

Konstrukt:
Mehrere eigenständige PC mit eigenem Webser auf einer Internet-IP

Machbar mittels proxy-pass funktionen des Apachen, also muss auf jedenfall ein PC zuerst alle ankommenden Anfragen aufnehmen, mittels proxy-pass auf die anderen PC weiterleiten und deren Antworten wieder über den schon benutzen Port 80 zurückgeben. (Proxy Funktion)

Diese Sache ist hier im Forum schon einige Male mit eingen Config Beispielen vorhanden, da mal die Suchfunktion benutzen.
(eventuell auf den Usernamen "Wiedmann" einschränken, denn einge solcher Threads gehen von seinen Anmerkungen aus.)

Es müsste auch mit einer eigenen DNS-Verwaltung möglich sein, die man auch über IP-Based VHOST unterstützen kann.

In beiden Fällen muss aber ein Konzept dahinter stehen, denn einfach so und aus Spass an der freud einfach PC ins LAN hängen mit eigenen Webservern ist etwas fragwürdig, da ich auch behaupte das auf diesen PC gearbeitet wird.

Ansonsten bestünde noch die möglichkeit jeden Webserver-PC eine eigene PORTnummer zu vergeben. dann kannst du auch im Router direkte Forwards einrichten. Dementsprechend sind dann die aufrufe z.b.
http:/IP = PC1
http:/IP:82 = PC2
http:/IP:83 = PC3
http:/IP:84 = PC4
http:/IP:85 = PC5
etc. etc.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby PMGZED » 30. October 2006 08:42

hi sry das ich jetzt erst wieder antworte
@deepsurfer danke das ist genau das was ich gesucht habe

jeder pc(server) wird nur als webserver genutzt es arbeitet niemand anderes drauf das ganze ist auch nicht zum spaß :-) da sollen am ende mehrere webseiten drauf laufen
PMGZED
 
Posts: 16
Joined: 23. September 2006 10:50

Postby deepsurfer » 31. October 2006 11:27

jeder pc(server) wird nur als webserver genutzt es arbeitet niemand anderes drauf das ganze ist auch nicht zum spaß Smile da sollen am ende mehrere webseiten drauf laufen


Da würde ich aber Konzeptionell so vorgehen das nur ein Webserver aufgebaut wird, diesen dann mittels VHOST einträgen den Mitarbeitern einen eigenen Bereich (auch domaintechnisch) zu geben.

Durch FTP, bzw durch WebDAV anbindungen können dann die Mitarbeiter in ihren Webspace Änderungen durchführen.
Die ArbeitsplatzPC sind somit verschont und ihr hab Konzeptionell dann auch nur einen einzigen PC für Backuproutinen zu versorgen.

Wie gesagt, hängt alles vom Konzept ab. ;)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests