MySQL startet nicht mehr nach DSL-Optimierung

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

MySQL startet nicht mehr nach DSL-Optimierung

Postby stahlgor » 13. October 2006 15:40

Hallo,
habe die aktuellste Xampp-Version für Windows installiert. Habe mir einen DSL-Optimierer installiert und dann die DSL-Einstellungen automatisch optimieren lassen. Betriebssystem ist übrigens Windows XP.

Seitdem startet MySQL nicht mehr, weder automatisch noch per Hand. Apache etc. laufen. Nur eben MySQL nicht.

Kann mir vielleicht jemand bei diesem Problem helfen. Wäre sehr sehr dankbar.

Gruß
Andreas
stahlgor
 
Posts: 2
Joined: 13. October 2006 15:36

Postby goran75 » 13. October 2006 15:56

Wie sieht es mit den Ports aus? Mysql nutzt ja standesgemäss den Port 3306. Ist der vielleicht durch die DSL Optimierung andersweitig belegt worden? Wenn ja, dann in der my.cnf den Port ändern.

Gruss
goran75
 
Posts: 32
Joined: 03. August 2006 08:32

Postby deepsurfer » 13. October 2006 16:12

@goran75
Es wäre in diesem Fall einfach dem Optimizer dazu zu bringen den Port 3306 wieder frei zu geben.

Denn deine Aussage das man dann einfach nur die my.cnf ändert, bringt so nichts. Denn er müsste auch die PHP.INI anpassen, oder jeses seiner Scripte die auf MySQL zugreifen wollen den mysql_connect() erweitern
Da bei einem normalen mysql_connect() befehl der Port zum MySQL-Server aus der php.ini gelesen wird.


Ich denke das der Optimizer wie schon angesprochen den Port 3306 entweder in der XP Firewall blockiert oder durch Registry einträge abschaltet damit das System nicht erst sich mit dem Port auseinander setzen muss.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby goran75 » 13. October 2006 16:21

Denn deine Aussage das man dann einfach nur die my.cnf ändert, bringt so nichts. Denn er müsste auch die PHP.INI anpassen, oder jeses seiner Scripte die auf MySQL zugreifen wollen den mysql_connect() erweitern
Da bei einem normalen mysql_connect() befehl der Port zum MySQL-Server aus der php.ini gelesen wird

Stimmt, haste recht. Das habe ich total vergessen in der Eile in der ich war.
Natürlich ist die es die sicherste und einfachste Methode den Port 3306 freizugeben. Alles andere würde die Kausalität der Mysql Umgebung ins unendliche führen :wink:

Gruss
goran75
 
Posts: 32
Joined: 03. August 2006 08:32

Postby stahlgor » 13. October 2006 19:31

Danke für die bisherigen Antworten. Wahrscheinlich wird es das mit dem Porto 3306 auch sein. Das Programm (DFÜ-Speed v2.2) bietet die Möglichkeit auch an, die Einstellungen zurückzusetzen. Aber so richtig scheint das nicht zu funktionieren.

MySQL startet trotzdem nicht. Wüßte nicht, wo ich den Porto jetzt manuell freigeben sollte. XP Firewall ist übrigens deaktiviert, benutze ZoneAlarm.
stahlgor
 
Posts: 2
Joined: 13. October 2006 15:36

Postby deepsurfer » 16. October 2006 11:58

XP Firewall ist übrigens deaktiviert, benutze ZoneAlarm.

Oh...sorry, das meine Glaskugel mir das nicht gesagt hat.
Also dementsprechend in deinem ZoneAlarm den Port 3306 freigeben.

(DFÜ-Speed v2.2) bietet die Möglichkeit auch an, die Einstellungen zurückzusetzen. Aber so richtig scheint das nicht zu funktionieren.

Dann gehe ich mal von aus das du es probiert hast und der MySQL nicht startet.

a) Firewall checken
b) Eingabeaufforderung öffnen (DOSBOX) und manuell in \xampp\ Verzeichnis gehen, dort manuell die mysql_start.bat ausführen lassen.
Jetzt solltest du eine bessere Fehlermeldung erhalten.
Wenn diese sich immer noch auf Port 3306 bezieht so ist immer noch etwas im Hintergund aktiv das den Port blockiert.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests