DynDNS | Netgear Router | XAMPP

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

DynDNS | Netgear Router | XAMPP

Postby thEo-riSt » 09. October 2006 14:56

Ein freundliches Hallo an alle!

Ich habe gestern Abend bei DynDNS einen Account eingerichtet! Das geht so weit alles!
(Habe mich an eine Anleitung gehalten)
Dann habe ich die neuste Version von XAMPP auf ein WIN 2K System installiert!
Über einen zweiten Rechner (WIN XP) im Netzwerk kann ich die IP des WIN 2k Rechners im Firefox eingeben und siehe da, ich sehe die Startseite von XAMPP. So weit so gut!
Jetzt kommt der Router ins Spiel, der Netgear „WGR614 V6“. Der unterstutz die Eingabe von DynDNS Adressen.
Nachdem ich die, bei DynDNS eingerichtete Domain jetzt im Firefox eingeben habe, kommen ich immer über das Internet auf das Webinterface von meinem Router. Er hat die Ports nicht weiter geleitet!
Nachdem ich Manuell ich den Port 80 unter TCP/UDP eingerichtet habe, kommt nach der Eingabe der Domain nichts mehr!
Dann gibt es da auch noch eine Einstellung „DMZ-Standardserver“, die kann man aktivieren und eine IP Adresse angeben an die die Datenpakete gehen sollen!
Aber das geht auch nicht! Ich erreiche nicht von meinem (WIN XP) über die DynDNS Domain den XAMPP Server!

PS: Port 80 habe ich auch in der Firewall auf dem WIN 2k Rechner freigegeben!

Was mache ich falsch? Über das Netzwerk kann ich die Startseite aufrufen aber nicht über DynDNS?

BITTE UM HILFE

Mit freundlichen Grüßen
Theo
thEo-riSt
 
Posts: 6
Joined: 09. October 2006 14:22

Postby deepsurfer » 09. October 2006 15:43

Dieses Verhalten ist absolut richtig !!!!!

Es wurde schon merfach hier im Forum auf diesen Umstand hingewiesen, das dies mit NAT-Regeln des Routers zutun hat.

Um deinen DynDNSdomain zu testen bitte einen Bekannten (Freund) anrufen der über das Internet den DynDNSnamen aufruft und dir bescheid gibt ob er die Willkommenseite vom XAMPP sieht.

Möchtest du unbedingt von dir aus auch mit diesem DynDNSnamen arbeiten so bleiben dir drei möglichkeiten.

1) Du trägst in denem Browser einen externen Proxy ein

2) Du baust bei dir im LAN einen DNS-Server auf

3) Du editierst dir Deine HOSTS deines Windows und trägst unterhalb von
127.0.0.1 localhost
folgende Zeile hinzu
127.0.0.1 dyndnsname
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby thEo-riSt » 09. October 2006 15:48

Ich danke dir für deine schnelle Antwort!
Würde natürlich gerne von zu Hause aus testen ob es alles geht!
Von deinen Beschreibungen her scheint mir Methode 3 am einfachsten zu sein!

Kannst du da noch mal genauer drauf eingehen!

Mit freundlichen Grüßen
Theo
thEo-riSt
 
Posts: 6
Joined: 09. October 2006 14:22

Postby deepsurfer » 09. October 2006 16:19

Editiere die

c:\windows\system32\drivers\etc\ hosts Datei.

In dieser Datei ist wie zuvor beschrieben schon ein Eintrag vorhanden.

Folglich, den neuen Eintrag hinzufügen, abspeichern und ohne Neustart funktioniert das ganze im eigenen Browser.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby thEo-riSt » 09. October 2006 16:35

Sorry das ich noch mal fragen muss!

Ich habe die Datei gefunden! Aber auf welchen Rechner muss ich die Datei ändern?
Auf dem XAMPP läuft oder auf dem ich die Seite öffnen möchte?

Und wie schreibe ich genau die neue Zeile?

So? (127.0.0.1 www.earth-x4.game-host.org) oder wie?

Bin sehr dankbar für deine Hilfe!
thEo-riSt
 
Posts: 6
Joined: 09. October 2006 14:22

Postby deepsurfer » 09. October 2006 17:19

Hängt alles mit der IP deines PCs wo XAMPP läuft ab...
Und dadurch das du mit "www" arbeiten möchtest käme ein zweiter eintrag dazu.

Konstrukt: (ich kenne deine LANip nicht, daher hier ein annäherndes Beispiel)

PC1 mit XAMPP und LANip 192.168.100.100
127.0.0.1 earth-x4.game-host.org
127.0.0.1 www.earth-x4.game-host.org

PC2 im Netzwerk
192.168.100.100 earth-x4.game-host.org
192.168.100.100 www.earth-x4.game-host.org

PC3 im Netzwerk
192.168.100.100 earth-x4.game-host.org
192.168.100.100 www.earth-x4.game-host.org

und so weiter und so fort....
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby thEo-riSt » 09. October 2006 18:14

Super! das hat jetzt so weit geklappt!
Aber ich sehe nicht die html Seite wo steht (It works!) sondern ich sehe
jetzt immer wenn ich von einem andern Rechner im Netzwerk auf die Doman www.earth-x4.game-host.de gehe, immer eine orange Seite von XAMMP.
Habe noch meine Freundin angerufen! Sie kann auch aber die Doman zugreifen, aber sied auch die orange Seite!

DAS IST DOCH NICHT RICHTIEG ODER?
thEo-riSt
 
Posts: 6
Joined: 09. October 2006 14:22

Postby deepsurfer » 09. October 2006 18:28

jetzt immer wenn ich von einem andern Rechner im Netzwerk auf die Doman www.earth-x4.game-host.de gehe, immer eine orange Seite von XAMMP.
Habe noch meine Freundin angerufen! Sie kann auch aber die Doman zugreifen, aber sied auch die orange Seite!

DAS IST DOCH NICHT RICHTIEG ODER?


DOOOOOCH !!! ist richtig :)

Simples HTML ist das stichwort.

Nun kommt ein Roman weil ich sehe das du Dir überhaupt keine Gedanken zu einem Server betrieb machst und auch nicht ein klitzkleinwenig querdenkst um selbst darauf zu kommen.....


Was passiert also:
Wenn man beim laufenden XAMPP im browser http://localhost abruft so antwortet der XAMPP-Apache.
Das passiert auch wenn deine Freundin übers Internet kommt (jaaaa zweideutig !!)

Aufgrund von Einstellungen geht der XAMPP-Apache hin und greift auf das Verzeichnis \xampp\htdocs zu, durch weitere Einstellungen wird der XAMPP-Apache nun nach einer index.html und einer index.php Suchen.

Da in der Suchdefinition zuerst nach index.php gesucht werden soll und diese auch im \xampp\htdocs Verzeichnis zu finden ist, geht der XAMPP-Apache hin und übergibt den Inhalt der index.php an den PHPparser, der wiederum liest die Codezeilen aus und schickt eine Antwort über den bestehenden XAMPP-Apache abruf zurück.

Wenn man sich die Code Zeilen der index.php nun anschaut so, sieht man das er den XAMPP-Apache veranlasst in das Unterverzeichnis \xampp\htdocs\xampp zu springen und dort eine routine zu starten.

Diese Routine fragt nach ob es eine "lang.tmp" existiert, wenn ja dann wird mit dem Anzeigen des Willkommenscreen fortgefahren.
Wenn nicht, dann wird ein die splash.php gestartet die dann die Sprachenauswahl ausführt.

Folglich brauchst du nur die vorhandene index.php entweder zu löschen oder nach deinen Wünschen ab zu ändern.

http://faq.kwm-web.info/doku.php/xampp# ... _von_xampp
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby thEo-riSt » 09. October 2006 20:02

Ich danke vielmals für deine ausführliche Hilfe/Beschreibung!

Jetzt habe ich das endlich mal verstanden!

MFG
THEO
thEo-riSt
 
Posts: 6
Joined: 09. October 2006 14:22


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests