virtuelle host lässt mich verzweifeln

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

virtuelle host lässt mich verzweifeln

Postby michael29als » 29. September 2006 07:55

Meine einrichtung der vhost lässt mich verzweifel

kann mir jemand sagen warum die umleitung der domain www.test.meinedomain.com nicht funktioniert
hier ein auszug aus meiner vhost.conf

NameVirtualHost *:80
<VirtualHost *:80>
ServerAdmin admin@meinedomain.com
DocumentRoot "e:/Webserver/xampp/htdocs"
ServerName localhost:80
## ServerAlias www.dummy-host.example.com
## ErrorLog @rel_logfiledir@/dummy-host.example.com-error_log
## CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host.example.com-access_log common
</VirtualHost>

<VirtualHost test.meinedomain.com:80>
ServerAdmin admin@meinedomain.com
DocumentRoot "e:/Webserver/xampp/htdocs/test"
ServerName test.meinedomain.com
## ErrorLog @rel_logfiledir@/dummy-host2.example.com-error_log
## CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host2.example.com-access_log common
</VirtualHost>
michael29als
 
Posts: 4
Joined: 05. February 2006 17:20

Postby deepsurfer » 29. September 2006 13:49

Code: Select all
NameVirtualHost *:80

<VirtualHost *:80>
ServerAdmin admin@meinedomain.com
DocumentRoot "e:/Webserver/xampp/htdocs"
ServerName localhost:80
<Directory "e:/Webserver/xampp/htdocs">
AllowOverride All
        Options IncludesNoExec
        Order allow,deny
        Allow from all
</Directory>
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
ServerAdmin admin@meinedomain.com
DocumentRoot "e:/Webserver/xampp/htdocs/test"
ServerName test.meinedomain.com
<Directory "e:/Webserver/xampp/htdocs/test">
AllowOverride All
        Options IncludesNoExec
        Order allow,deny
        Allow from all
</Directory>
</VirtualHost>


Bedenke das du aufgrund von NAT-Regeln deines Routers einen aufruf test.meinedomain.com nicht funktionieren sollte.
Entweder prüft das nun ein Bekannter von ausserhalb oder du erweiterst
dein HOSTS Datei auf deinem PC.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

host datei

Postby michael29als » 29. September 2006 14:03

reicht es dann wenn ich in die host datei die ganzen domains eintrage

z.b. so
127.0.0.1 localhost
127.0.0.1 www.meine-domain.com
127.0.0.1 test.meine-domain
usw.
michael29als
 
Posts: 4
Joined: 05. February 2006 17:20

Postby deepsurfer » 29. September 2006 14:17

jo
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby michael29als » 29. September 2006 14:35

mmmh kein effekt,

die domains sind nach wie vor übers internet erreichbar, jedoch funktioniert die umleitung in die unterverzeichnisse nicht. alles landet immer im stammverzeichnis :cry:
michael29als
 
Posts: 4
Joined: 05. February 2006 17:20

Postby deepsurfer » 29. September 2006 15:15

edoch funktioniert die umleitung in die unterverzeichnisse nicht. alles landet immer im stammverzeichnis


Schau mal in die LOGfiles...

Wenn immer wieder der Hauptpfad genommen wird, hat es eigentlich nur Auflösungsprobleme (falsche abfrage), möglicherweise versucht aber ein Script wiederrum auf Localhost zuzugreifen dann ist es normal das wieder der Hauptpfad erscheint.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: wodim and 22 guests