dienstspezifischer Fehlercode 32

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

dienstspezifischer Fehlercode 32

Postby Rene Knapp » 26. September 2006 14:30

hi!

Habe vorgestern xampp installiert. (hat auch geklappt). Mehr geht aber nicht mehr. Mein problem ist dass ich mit dem control pannel den apache nicht starten kann. (auch die .bat nicht)
(FTP klappt). d.h. ich kann NICHT einmal http://localhost oder http://127.0.0.1 aufrufen um die konfigurationsseite sehen zu können.
Bei den diensten hab ich mich auch schon gespielt.
wenn ich xampp starte kommt dann folgende fehlermeldung.

Xampp service auf Lokaler Computer konnte nicht gestartet werden.
.......... Beziehen sie sich auf den dienstspezifischer Fehlercode 32.

kann mir vielleicht jemand helfen schon die erste hürde zu überwinden?
vielen dank im voraus
User avatar
Rene Knapp
 
Posts: 37
Joined: 26. September 2006 14:17

Postby Wiedmann » 26. September 2006 14:36

den apache nicht starten kann. (auch die .bat nicht)

Warum nicht?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Rene Knapp » 26. September 2006 14:42

"ein anderes programm greift gerade auf dieses Programm zu"

das schreibt er auch wenn ich auf apache_stop.bat klicke
User avatar
Rene Knapp
 
Posts: 37
Joined: 26. September 2006 14:17

Postby Wiedmann » 26. September 2006 14:49

Sorry, den Fehler hab ich noch nier ghabt und weiss daher auch keine Lösung.

Schliess einfach mal alle Programme (Neustart) und schau dann weiter. Möglicherweise blockiert ja auch ein VirenScanner/Firewall den Zugriff.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Rene Knapp » 26. September 2006 14:52

firewall ist es auch nicht! (hab sie schon deaktiviert)
neustart? -> schon 100 mal. und alle programme auch schon geschlossen.

hab auch schon xampp 3.mal neu installiert. (
weiß auch keine lösung aber vielen dank.
User avatar
Rene Knapp
 
Posts: 37
Joined: 26. September 2006 14:17

Postby deepsurfer » 26. September 2006 15:26

http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=3807
Durchlesen !

"ein anderes programm greift gerade auf dieses Programm zu"

das schreibt er auch wenn ich auf apache_stop.bat klicke


Wie Wiedmann schon geschrieben hat unterstreiche ich seine Aussage, ich glaube auch das Du die Fehlermeldung nicht korrekt wieder gibst.
Fehlermeldungen immer Vollständig mitteilen, denn halbe bzw. Interpretationen von Fehlermeldungen haben den Nachteil das man bei der Fehlersuche in eine falsche Richtung gehen könnte.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Rene Knapp » 26. September 2006 15:39

Fehlermeldung:
"Ein anderes programm greift gerade auf dieses Programm zu" (1:1)

das ist die korrekte fehlermeldung die ich erhalte wenn ich auf apache_start.bat oder apache_stop.bat klicke.

mit fehlermeldung wie zb. " could not bind to soket 0.0.0.0:80 "
erscheint bei mir GARNICHT!

Programme, die den port 80 blockieren: hab ich glaub ich nicht. (vielleicht icq -> das hab ich aber auch schon deaktiviert gehabt.)
User avatar
Rene Knapp
 
Posts: 37
Joined: 26. September 2006 14:17

Postby deepsurfer » 26. September 2006 15:49

Programme, die den port 80 blockieren: hab ich glaub ich nicht.

Les deine Antwort hier nochmal durch, sicher siehst du worauf ich abziehle ;)

(vielleicht icq -> das hab ich aber auch schon deaktiviert gehabt.)

Soweit sogut...



Protcheck durchführen

Wenn du damit nichts erfährst auch mal etwas aufwendiger mit NetStat dein System testen.
http://faq.kwm-web.info/doku.php?id=apa ... rmeldungen
Hier wird der netstat befehl erklärt.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Rene Knapp » 26. September 2006 16:09

Sämtliche Programme die ich sonst außer xampp installiert habe, kann man auf einer hand abzählen. mir war schon klar das ich einen portscan durchführen sollte war aber nicht nötig weil ich nur icq hab (das jetzt schon deaktiviert ist/war).

aber ich hab trotzdem einen portscan gemacht....
dabei kam nichts heraus. keine programme die den port 443 oder 80 sperren.

(kann man mit xampp nicht auch überprüfen ob der port frei? zumindest war das bei mir so .... da stand nämlich dass er frei war..)
User avatar
Rene Knapp
 
Posts: 37
Joined: 26. September 2006 14:17

Postby Rene Knapp » 26. September 2006 19:36

hi nochmal!
Hab jetzt einfach meine festplatte formatiert. jetzt funkt. alles!

aber da kommt schon wieder das nächste problem. denke aber das dass viel einfacher zu lösen ist. hab zwar schon in meinem schlauen buch nachgelesen und andere seiten besucht aber da find ich grad auch nichts.

ich kann meine main.php nicht aufrufen unter http://127.0.0.1/main.php (auch unter main.php5 oder main.php4 NICHT)
laut Status: ist php aktiviert. (sowie apache, ftp, mysql, ...)

die main.php befindet sich ganz normal in htdocs. An der DocumentRoots httpd.conf (apache/conf/) hab ich noch nichts geändert.

beim laden der seite kommt folgende meldung:
__________________________________________
Objekt nicht gefunden!

Der angeforderte URL konnte auf dem Server nicht gefunden werden.
Sofern Sie den URL manuell eingegeben haben, überprüfen Sie bitte die
Schreibweise und versuchen Sie es erneut.
Sofern Sie dies für eine Fehlfunktion des Servers halten, informieren
Sie bitte den Webmaster hierüber.
Error 404
127.0.0.1
09/26/06 20:34:54
Apache/2.2.3 (Win32) DAV/2 mod_ssl/2.2.3 OpenSSL/0.9.8c
mod_autoindex_color PHP/5.1.6
___________________________________________
User avatar
Rene Knapp
 
Posts: 37
Joined: 26. September 2006 14:17

Postby Wiedmann » 26. September 2006 19:50

ich kann meine main.php nicht aufrufen unter http://127.0.0.1/main.php (auch unter main.php5 oder main.php4 NICHT)

Eine Datei mit dem Namen "main.php" kann man logischerweise auch nicht mit "main.php4" oder "main.php5" aufrufen...

die main.php befindet sich ganz normal in htdocs.

Bei der oben angegeben URI ("http://127.0.0.1/main.php") befindet sich dann die Datei nicht im htdocs-Verzeichnis oder der Name der Datei ist nicht "main.php"
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Rene Knapp » 26. September 2006 20:03

ok.
mein fehler... wahr ein bisschen undeutlich mein letzter post.
ich hab natürlich drei php-datein erstell (einfach nur so ...)
eins das main.php,
ein anderes das main.php4
und das letzte das main.php5

diese hab ich eins nach dem anderen aufgerufen (also nicht ein main.php was garnicht existiert)

wie gesagt bei documentroot hab ich nichts geändert.
hier ein auszug der httpd.conf datei zu finden unter xampp/apache/conf :
____________________________________________________
#
# DocumentRoot: The directory out of which you will serve your
# documents. By default, all requests are taken from this directory, but
# symbolic links and aliases may be used to point to other locations.
#
DocumentRoot "C:/Programme/xampp/htdocs"

#
# Each directory to which Apache has access can be configured with respect
# to which services and features are allowed and/or disabled in that
# directory (and its subdirectories).
#
# First, we configure the "default" to be a very restrictive set of
# features.
#
________________________________________________________

ich versichere dir das ich 10 mal nachgeschaut habe dass sich die main.php datein auch wirklich in der htdocs befinden, bevor ich mein problem gepostet habe.

xampp/htdocs/main.php
xampp/htdocs/main.php4
xampp/htdocs/main.php5

aufgerufene url: http://localhost/main.php
danke für eure mühen (deepsurfer + wiedmann)
User avatar
Rene Knapp
 
Posts: 37
Joined: 26. September 2006 14:17

Postby Wiedmann » 26. September 2006 20:49

wie gesagt bei documentroot hab ich nichts geändert.
...
dass sich die main.php datein auch wirklich in der htdocs befinden
Wenn sich bei diesem DocumentRoot:
"C:/Programme/xampp/htdocs"

in diesem Verzeichnis:
"C:\Programme\xampp\htdocs"

diese Datei befindet:
"main.php"

dann kann es bei dieser URI:
"http://localhost/main.php"

keinen Error 404 geben!

ich versichere dir das ich 10 mal nachgeschaut habe

Mach mal in der Eingabeaufforderung ein:
Code: Select all
dir C:\Programme\xampp\htdocs

und schau welche Dateien du wirklich hast.

Wenn du diese URI aufrufst:
http://localhost/xampp/phpinfo.php
kannst du nachschauen ob dein DocumentRoot von oben wirklich stimmt.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby b00n » 27. September 2006 09:21

hast nicht zufällig nen texteditor zum erstellen genommen und die seite nur als main.php abgespeichert ?
dann hängt da nämlich noch nen "verstecktes" .txt hinter.

also hieße die seite main.php.txt
...
genau wegen so einem blöden fehler hab ich hier gestern rumgeheult :wink:
also ich ahb meinen editor (proton) neu gezogen und dann damit normal ne "bla.php" gespeichert. dann ging es ohne probleme. vorher habe ich genau den gleichen fehler bekommen wie du ihn beschreibst. die dateiendung passte einfach nicht :oops:
b00n
 
Posts: 6
Joined: 25. September 2006 10:57

Postby Rene Knapp » 27. September 2006 21:43

Ihr habt natürlich wieder recht!!
die main ist tatsächlich eine main.php.txt (peinlich !!) :oops: aber jetzt klappts. probleme hab ich nun nicht mehr mit xampp. :lol:
Also vielen dank.
User avatar
Rene Knapp
 
Posts: 37
Joined: 26. September 2006 14:17


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 18 guests