xampp (apache) bockt

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

xampp (apache) bockt

Postby _kweso » 10. September 2006 20:13

hi,
ich kann mir vorstellen, dass diese art von anfrage inzwischen etwas nervt, aber ich hab tatsaechlich kein skype, kein kazaa, kein emule, keine webcamsoftware oder sonst was, das (meiner meinung nach den 80er belegen koennte.
trotzdem laesst sich mein apache am a** lecken und zeigt mir den hier:

Code: Select all
Diese Eingabeforderung nicht waehrend des Runnings beenden ...
Zum stoppen bitte die xampp_stop benutzen!
Please do not close this window while running ...
Use the xampp_stop for shutdown!

Please wait [Bitte warten] (OS 10048)Normalerweise darf jede Socketadresse (Prot
okoll, Netzwerkadresse oder Anschluss) nur jeweils einmal verwendet werden.  : m
ake_sock: could not bind to address 0.0.0.0:80
no listening sockets available, shutting down
Unable to open logs
..


hier noch meine aktuellen prozesse:
Image
vielleicht koennt ihr mir ja helfen...
bin doch nur webdesigner :?
thx
kws
_kweso
 
Posts: 5
Joined: 03. June 2004 09:48
Location: wien

Postby Wiedmann » 10. September 2006 20:55

Geschickt, dass die Prozessliste nach dem ABC sortiert ist, und damit der schon laufende Apache ganz oben steht... Und zweimal kann man ihn nicht starten.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby _kweso » 10. September 2006 23:51

hab ich mir ja gedacht, dass sowas kommen muss...
haett ich gleich erwaehnen muessen:

die fehlermeldung kommt schon beim ersten mal!
wenn das cmd-fenster vom apache ja nicht gleich
wieder abstuerzen wuerde und localhost erreichbar
waere, haette ich es ja nicht ein zweites mal probiert!

der prozess steht nur in der liste. machen tut der aber nix,
egal ob einmal oder zwei- oder meinetwegen auch dreimal
gestartet. da kann ich soviele prozesse stoppen wie ich will oder
den kompletten rechner rebooten sooft ich will...
apache mag nicht.

den kaspersky hab ich natuerlich auch schon
probehalber ausgeschalten.

ich weiss, dass xampp eine super sache ist, und
dass das hier an meiner eigenen dummheit liegt,
aber ich komm nicht drauf...

auf meinem desktop ist ja immer alles gut gelaufen.
kanns an irgendeinem treiber fuer mein laptop liegen?
_kweso
 
Posts: 5
Joined: 03. June 2004 09:48
Location: wien

Postby Wiedmann » 11. September 2006 05:25

die fehlermeldung kommt schon beim ersten mal!

Eben weil der Apache da schon läuft (siehe deine Taskliste) und du ihn somit kein weiteres Mal starten kannst.
Jedenfalls, wenn in der Taskliste 2x ein Apache-Prozess ist, dann läuft 1x ein Apache.

wenn das cmd-fenster vom apache ja nicht gleich wieder abstuerzen wuerde

Das versteh ich nicht.

und localhost erreichbar waere

Das mag dein wirkliches Problem sein. Der Apache läuft (siehe deine Taskliste), aber im Browser passiert was genau?

haette ich es ja nicht ein zweites mal probiert!

Was, wie du gemerkt hast, nicht funktioniert, da er ja schon läuft (siehe deine Taskliste).

kanns an irgendeinem treiber fuer mein laptop liegen?

Möglich. Ein Blick ins "error.log" bringt evtl. etwas.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby _kweso » 11. September 2006 08:38

herr wiedmann! muss mich bei dir entschuldigen!
der apache (und mysql) ist tatsaechlich schon gelaufen.

allerdings bin ichs nicht gewohnt, dass der server schon
bei windowsstart mitstartet.

ich hab ja frueher (aeltere xampp version) immer nur
"xampp-start.exe" verwendet. in der neuen version
ist diese console dabei. die verwirrt mich ein bissl.
wenn ich nun meinen server nur sporadisch brauche,
kann ich darueber die dienste ausschalten und sie
bleiben ausgeschaltet?

ist es besser, die console zu verwenden oder start/stop.exe?

lieben dank fuer deine hilfe...
kws
_kweso
 
Posts: 5
Joined: 03. June 2004 09:48
Location: wien


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests