extern anmelden funzt nicht

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

extern anmelden funzt nicht

Postby Butcher » 07. September 2006 13:28

Hallo,

ich bin neu hier und kann mir nicht erklären wieso meine externe Anmeldung an meinen Web Server nicht geht!? Ich habe xampp nach Anleitung installiert
und die Dienste gehen auch alle. Apache, My Sql, FileZilla sind aktiv. Wenn ich mich über ftp://127.0.0.1/ anmelde also intern, komme ich auf meinen ftp Server drauf, aber sobald ich mich über meine dyndns (also extern) einloggen möchte erscheint der Anmeldebildschirm immer wieder neu wenn ich mich anmelden will obwohl ich einen Account über filezilla eingerichtet habe. Liegt es vielleicht am Router oder an der firewall? Ich benutze Win XP+SP2 und die Win xp Firewall ist deaktiviert. Meine Firewall ist von Sygate und alle Dienste sind erlaubt. Es geht auch nicht wenn ich sie ausschalte! Port Forwarding für Port 21 und 80 habe ich im Router aktiviert sowie den IP-Filter der Router Firewall habe ich auf diesen Ports erlaubt. Irgendwie steh ich auf em Schlauch und weiss nicht weiter! Ich bitte euch um euren Rat! Danke
Butcher
 
Posts: 4
Joined: 07. September 2006 12:59

Postby deepsurfer » 07. September 2006 15:45

Liegt es vielleicht am Router

Gehe ich mal von aus, da sicherlich bei die NAT Regel greift, lass mal einen Bekannten über das Internet eine FTP Verbindung aufbauen.

Zusatzfrage: Du beschreibst das du beim FTP login immer wieder in den Anmeldebildschirm gelangst.
Welchen FTP-Client benutzt du ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Butcher » 07. September 2006 18:00

hey deepsurfer,

mein Arbeitskollege hat mal von zuhause aus versucht auf meinen ftp zuzugreifen aber er hat das selbe Problem. Der Anmeldebildschirm taucht immer wieder neu auf wenn man auf Anmelden klickt.

Als client benutze ich meistens den Server, aber halt nur zum testen.

Ich denke auch das es am Router liegen muss aber welche NAT Regeln muss ich setzen damit es geht? bzw welche Ports muss ich forwarding??? Port 80 fürn Web Server und 21 für ftp oder? Den IP Filter für die Router Firewall hab ich auch frei auf diesen Ports. Ich benutzte einen Siemens Gigaset SE515 Router. Danke dir schonmal!!!
Butcher
 
Posts: 4
Joined: 07. September 2006 12:59

Postby deepsurfer » 08. September 2006 11:46

mein Arbeitskollege hat mal von zuhause aus versucht auf meinen ftp zuzugreifen aber er hat das selbe Problem. Der Anmeldebildschirm taucht immer wieder neu auf wenn man auf Anmelden klickt.

Als client benutze ich meistens den Server, aber halt nur zum testen.


Aha, also benutzt ihr keinen FTP-Client sondern den Browser mit seiner integrierten FTPfunktion.
Also erscheint immer wieder das Name / Passwort Popup = "Anmeldebildschirm".

Checke bitte mittels dem FileZilla Server Interface.exe nochmals die Userdaten, darauf achten das dem User auch ein Verzeichnis zugeordnet wurde und dort auch die Berechtigungen gesetzt sind.

Falls du die Grundeinstellungen im FileZilla nicht geändert hast, bitte die vom XAMPP schon eingerichteten Userzugänge testen.
(admin / anonymus)
Wenn hierbei das selbe Fehlverhalten auftritt, so liegt es nicht am FileZilla, sondern eher an irgendeiner Connect Problem.

Zudem im Browser den CACHE leeren, da der Browser zuerst dort nachschaut und daten von dort holt und eventuell damit verbundene Eingabe falsch interpretiert.

............

Richtig , der Port 21 müsste für FTP geforwardet werden und wenn dieser Forward bei dir genauso eingerichtet ist wie Port 80 dann sollte es eigentlich gehen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Butcher » 09. September 2006 18:41

Ich habe es von meiner Firma aus nochmals versucht und es hat funktioniert! Ich bin zu dem Entschluss gekommen das mein Router einfach schlecht ist und er es wohl manchmal nicht registriert! Denn es ist ja alles richtig konfiguriert! Das connect Problem liegt wohl am Router. Was meinst du dazu?
Butcher
 
Posts: 4
Joined: 07. September 2006 12:59

Postby deepsurfer » 11. September 2006 10:29

Ja es liegt am Router wenn du versucht aus dem LAN heraus deine eigene Internet-IP aufzurufen.
Das hat etwas mit dem NAT-Regelwerk zutun in deinem Router.

Da aber nun ein FTP-Login von aussen möglich ist, so läuft ja alles bei dir.
Für dich selber innerhalb des LAN benutz einfach die interne-LAN-IP oder wenn es der selbe PC ist weiterhin das "loclahost".
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Butcher » 12. September 2006 10:17

Was mich halt wundert ist das die Regel im NAT gesetzt ist. Und trotzdem nicht funktionierd hat. Das einzige was ich gemacht habe ist es tagelang von außerhalb zu probieren! Bis es dann funktioniert hat :D Warum auch immer!? Ich danke dir für deine hilfe!!!
Butcher
 
Posts: 4
Joined: 07. September 2006 12:59

Postby deepsurfer » 12. September 2006 11:55

Verwechlse "NAT-Regeln" nicht mit "Portforward".

NAT = http://de.wikipedia.org/wiki/Network_Ad ... ranslation
Ist daraus schlecht zu erkennen, aber wenn du aus dem LAN nach deiner
eigenen InternetIP fragst, so wird zuerst deine Anfrage aus dem LAN zu einer Öffentlichen Adresse konvertiert = InternetIP.

Da nun deine Anfrage eben diese IP beinhaltet kann der Router diese Anfrage nicht mehr auflösen.
Vereinfacht Ausgedrückt bildet sich eine Adresseschleife.

LANIP wird im Router zur InetIP, diese fragt InetIP ab und router weiss das die InetIP von der eigenen InetIP aufgerufen wurde, aber der Router sieht nicht mehr das diese von einer LanIP herkommt. (weil sie maskiert wurde).

Hoffe da dies mit der Vereinfachung nun Einsehbar ist.
Da ich auch nicht die richtigen Worte finde es noch einfacher zu beschreiben.

Hier nochmal ein Erklärung dazu.
http://old-faq.kwm-web.info/index.php?a ... artlang=de
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests