Subdoimin wo liegt der fehler??

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Subdoimin wo liegt der fehler??

Postby moinmoin666 » 24. July 2006 15:27

habe mal versucht über einen vhost eine subdomain zu kreieren*g*

aber ich komme entweder ins htdocs oder nirgens!

also ich habe die

httpd.vhost.conf

so verändert:

Code: Select all
<VirtualHost *:80>
    ServerAdmin meine@email.de
    DocumentRoot C:\Programme\xampp\phpMyAdmin
    ServerName phpmyadmin.localhost
    ServerAlias phpmyadmin.localhost
    ErrorLog @rel_logfiledir@/phpmyadmin.localhost-error_log
    CustomLog @rel_logfiledir@/phpmyadmin.localhost-access_log common
</VirtualHost>


ich glaube euch ist klar was cih erreichen möchte*g*

die Host datei unter windows habe ich auch

Code: Select all
127.0.0.1 phpmyadmin.localhost


nur jetzt zu meinem Problem:

wenn ich den oben genannten Code verwände: startet mein Apache nicht mehr!

wenn ich die ## wieder einsetzt (also deaktiviere) funzt die domain phpmyadmin.localhost aber gibt eine weiterleitung in das htdocs verzeichnis (logischerweise)

ich weiß nicht was falsch ist!

ach ja

in der datei: httpd.conf habe ich noch



Code: Select all
<Directory />
    Options FollowSymLinks
    AllowOverride None
    Order deny,allow
    Allow from all
</Directory>


das geändert! hoffe jemand kann mir den fehler sagen.....
mfg moinmoin66
moinmoin666
 
Posts: 30
Joined: 29. May 2006 22:53

Postby Wiedmann » 24. July 2006 15:31

wenn ich die ## wieder einsetzt (also deaktiviere) funzt die domain phpmyadmin.localhost

Welche "##"?

aber gibt eine weiterleitung in das htdocs verzeichnis (logischerweise)

Wieso wird da "logischerweise" etwas wetergeleitet?

in der datei: httpd.conf habe ich noch
Code:
das geändert!

An der Stelle ändert man nichts.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby moinmoin666 » 24. July 2006 15:42

Welche "##"?


die beim beispiel drinn sind! (ich habe das beispiel so gelegt!)

da sa das so aus!

Code: Select all
##<VirtualHost *:80>
##    ServerAdmin webmaster@dummy-host.example.com
##    DocumentRoot /www/docs/dummy-host.example.com
##    ServerName dummy-host.example.com
##    ErrorLog @rel_logfiledir@/dummy-host.example.com-error_log
##    CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host.example.com-access_log common
##</VirtualHost>


das meine ich mit ##(auschalten in der httpd-vhosts.conf)




Wieso wird da "logischerweise" etwas wetergeleitet?


da ich shcon die hosts datei in C:\WINDOWS\system32\drivers\etc verändert habe! (da ist die logischerweise wie die normale localhost addresse)

An der Stelle ändert man nichts.


gut dann sieht es wieder so aus:

Code: Select all
<Directory />
    Options FollowSymLinks
    AllowOverride None
    Order deny,allow
    Deny from all
</Directory>
moinmoin666
 
Posts: 30
Joined: 29. May 2006 22:53

Postby Wiedmann » 24. July 2006 15:52

Wieso wird da "logischerweise" etwas wetergeleitet?

da ich shcon die hosts datei in C:\WINDOWS\system32\drivers\etc verändert habe! (da ist die logischerweise wie die normale localhost addresse)

Ich weis zwar immer noch nicht, was eine HOSTS-Datei (sprich DNS-Einträge) mit einer "Weiterleitung" zu tun haben. Aber das dürfte egal sein. Hier fehlt es wohl grundsätzlich am Verständnis...

a) die Konfigurationsdatei in der die VHosts definiert werden muss auch in die Hauptdatei eingebunden werden.

b) Wenn man VHosts benutzt, muss man zuerst einen VHost für den Hauptserver anlegen und dann erst die Weiteren.

c) Wenn man in Directiven Pfadangaben benutzt, dann müssen diese Pfade existieren.

d) Auch unter Windows benutzt man bei Pfaden einen "/" und keine "\". Die Pfade setzt man am besten auch innerhalb von Quotes ("").

Ein Beipiel wie sowas ausehen könnte, findest du z.B. hier.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby moinmoin666 » 24. July 2006 16:04

ok... ich bin nen noob aber danke schon mal für deine geduld!

also ich hebe es jetz so:
Code: Select all
<VirtualHost *:80>
    ServerAdmin meine@mail.de
    DocumentRoot "C:/Programme/xampp/phpMyAdmin"
    ServerName phpmyadmin.localhost
    ServerAlias phpmyadmin.localhost
    ErrorLog @rel_logfiledir@/phpmyadmin.localhost-error_log
    CustomLog @rel_logfiledir@/phpmyadmin.localhost-access_log common
<Directory "C:/Programme/xampp/phpMyAdmin">
        Order Allow,Deny
        Allow from all
        #Options All
        #AllowOverride All
    </Directory>
</VirtualHost>


aber es funktioniert immer noch nicht...
moinmoin666
 
Posts: 30
Joined: 29. May 2006 22:53

Postby Wiedmann » 24. July 2006 16:15

also ich hebe es jetz so:

Also Punkt "d" von oben hast du jetzt abgehakt. "a-c" aber offensichtlich noch nicht...

aber es funktioniert immer noch nicht...

Man sollte aber auch immer genau daztuschrieben was du machst und welches "Fehlverhalten" dann auftritt.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby moinmoin666 » 24. July 2006 16:22

a) die Konfigurationsdatei in der die VHosts definiert werden muss auch in die Hauptdatei eingebunden werden.


hab keine ahnung was ich machen muss :(

b) Wenn man VHosts benutzt, muss man zuerst einen VHost für den Hauptserver anlegen und dann erst die Weiteren.


wo lege ich den Hauptserver fest??

c) Wenn man in Directiven Pfadangaben benutzt, dann müssen diese Pfade existieren.


also der datei pfad exestiert auf 100% (wenn du was anderes meinst, bitte ich um aufklärung)



ich habe nur die

httpd-vhosts.conf verändert

mein apache lässt sich mit den derzeitigen einstellungen nicht starten (das ist der fehler)
moinmoin666
 
Posts: 30
Joined: 29. May 2006 22:53

Postby Wiedmann » 24. July 2006 16:46

hab keine ahnung was ich machen muss

Die Datei muss über "include ..." in der "httpd.conf" eingebunden werden.

wo lege ich den Hauptserver fest??

Wiedmann wrote:muss man zuerst einen VHost für den Hauptserver anlegen

Siehe auch das Beispiel im Link von oben.

also der datei pfad exestiert auf 100%

Du benutzt folgende Pfade in deinem Beispiel:
"C:/Programme/xampp/phpMyAdmin" und "@rel_logfiledir@". Diese gibt es beide?

mein apache lässt sich mit den derzeitigen einstellungen nicht starten (das ist der fehler)

Das ist nicht der Fehler, sondern die Auswirkung ;-)´
Schau halt einfach welche Meldung dir der Apache beim Starten liefert. Der meldet recht genau was ihn stört.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby moinmoin666 » 24. July 2006 17:13

ok hab mich an fehlern entlang gehangelt und jetzt bekomm ich (immer noch bei start des apaches) diese fehler:

Image

ich weiß leider nicht mal was es bedetutet.... die anderen(vorrige fehler konnte ich mit probieren entfernen)


jetzt die änderungen die ich vorgenommen habe:

in der httpd.conf:


Code: Select all
Include "/Programme/xampp/apache/conf/extra/httpd-vhosts.conf"




und die http-vhost.conf sieht jetzt so aus:

Code: Select all
<VirtualHost *:80>
    ServerName localhost:80
    DocumentRoot "C:/Programme/xampp/htdocs"
    <Directory "C:/Programme/xampp/htdocs">
        Order Allow,Deny
        Allow from all
        #Options All
        #AllowOverride All
    </Directory>
</VirtualHost>


<VirtualHost *:80>
    ServerAdmin meine@mail.de
    DocumentRoot "C:/Programme/xampp/phpMyAdmin"
    ServerName phpmyadmin.localhost:80
    ServerAlias phpmyadmin.localhost
<Directory "C:/Programme/xampp/phpMyAdmin">
        Order Allow,Deny
        Allow from all
        #Options All
        #AllowOverride All
    </Directory>
</VirtualHost>


danke für deine geduld!





edit: ok direcory geschlossen*g* er läuft zumindest schon mal!


das was immer noch nicht funktioniert ist die subdomain!

phpmyadmin.localhost

er gibt mir aber auch eine warnung raus wenn ich starte!
Image

ich hoffe du/ihr könnt was damit anfangen!


jajajajajaja............. hab es hinbekommen!!!

der fehler war: in der httpd-vhost.conf

war NameVirtualHost *:80 noch mit ner #vor(nicht aktiviert!)


danke für all deine hilfe! (die beste hilfe ist wenn man sich nachher selbt helfen kann!!)

somit ist das thema durch und der thread kann geclosed werden!

Ps: bin überglücklich!!! :D :D :D :D :D :D
moinmoin666
 
Posts: 30
Joined: 29. May 2006 22:53


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests