router und server

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Postby Urmel » 22. June 2006 19:02

Des is mein Router FRITZ!Box Fon WLAN 7050
Urmel
 
Posts: 14
Joined: 16. June 2006 19:43

Postby deepsurfer » 22. June 2006 19:06

Schau mal in der Anleitung ob das benutzen des VoIP (Internet Fon) bei gleichzeitiger Benutzung des Portforwards funktioniert.

Es gab hier mal einen User (find den thread grad nicht) der das Problem hatte wenn das VoIP Protokoll an ist das die routings des Portforward nicht mehr funktionieren.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Stefan » 22. June 2006 20:01

Hey Urmelchen, wie es der Zufall will, ist mir vorhin eine 7050 in die Hände gefallen. Leider habe ich gleich ein Firmware update gemacht, was die Optik geändert hat, ich hoffe also, daß die Schalter auch bei Dir so sind wie bei mir.

Hast Du bei http://www.dyndns.org einen Host angemeldet?

Wenn nicht, dann mach das jetzt und anschließend hier weiterlesen.


Ich gehe davon aus, daß alles noch beim alten ist, also das Du DHCP usw. nicht ausgeschaltet hast, so wie ich es Dir vorsagen wollte. PF hat schon recht, deswegen machen wir das jetzt mit den Standardwerten.

Deine Rechner IP dürfte dann in der Tat 192.168.178.20 sein, richtig?

1. http://192.168.178.1 oder http://fritz.box im Browser aufrufen.

2. System -> Ansicht : "Expertenansicht aktivieren".

3. Internet -> Portfreigabe -> "Neue Portfreigabe" drücken.
Haken an bei "Portfreigabe aktiv für", aus dem Rollfeld "HTTP-SERVER" auswählen. Bei IP Deine IP vom Arbeitsplatzrechner 192.168.178.20 -> "Übernehmen"

Hier kannst Du noch weitere Ports auf den Arbeitsplatzrechner weiterleiten lassen. Je nach dem, welchen Dienst Du brauchst. Aus dem Rollfeld kannst Du ja schon ein paar voreingestellte wählen. Wenn du z.B. über Internet ein Spielchen machst, bei dem Du als Server dienst, müßtest Du eigentlich diese Ports auch so weiterleiten. Unter Rollfeld -> "Andere Anwendung" kannst Du die einstellen. Wenn Du "Exposed Host" wählst, ist die Firewall komplett für die eingetragene IP ausgeschaltet. Das würde vielleicht im ein oder anderen Fall schnell zum vermeintlichen Erfolg führen, dafür aber auch die Würmer zu Dir.

4. Internet -> Dynamic DNS:
Haken an bei "Dynamic DNS benutzen"
Vorausgesetzt Du hast bei dyndns.org Dein Host gemeldet:
"Dynamic DNS-Anbieter" : DynDns.org
"Domainname" : urmel.dnsalias.org (bzw. Dein Host wie bei dyndns.org gewählt)
"Benutzername" : (Dein Benutzername bei dyndns.org)
"Kennwort": (Dein Kennwort bei dyndns.org)

Ok, übernehmen

5. xampp starten
6. http://localost aufrufen . Ist alles wie es sein soll?
7. http://cologne-predators.de/ip.php aufrufen und IP hier mitteilen, damit wir schauen können ob das geklappt hat.

bis gleich
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby Urmel » 23. June 2006 13:49

veräander sich meine ip immer noch und kann ich dann noch auf den link zugreifen
Urmel
 
Posts: 14
Joined: 16. June 2006 19:43

Postby Stefan » 24. June 2006 00:33

Hey alder Schwede! Ich kann Dir leider nicht mehr folgen...
Was meinst Du damit? Die Fritzbox ist übrigens auch nicht mehr in meiner Reichweite... ich hab Dir alle Hilfe gegeben die ich konnte. Keine Ahnung wie es weitergehen soll.

machs gut, Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby kleinweby » 24. June 2006 10:16

moin,

also ich glaube er hat gefragt ob sich seine ip trotzdem was stefan geschrieben hat ändert er aber immer noch über dnydns zu greifen kann.

Ja man kann mit dem dyndns namen auch nach der ip änderung auf den computer zu hause zugreifen.

ich hoffe das verschaft klarheit. ;)

kleinweby
User avatar
kleinweby
AF Moderator
 
Posts: 393
Joined: 03. August 2005 19:52
Location: Magdeburg
Operating System: Mac OS X 10.7

Postby deepsurfer » 24. June 2006 12:36

Ich weiss auch nicht was da sooo schwer zu kapieren ist...

Fakten:

Router wählt sich beim DSL-Provider (ISP) ein, und erhält eine Internet-IP die sich beim jeden manuellen Einwählen oder bei der Zwangstrennung erneuert und sich dabei ändert.

Der router geht nach einem manuellen Einwahl oder Zwangstrennung hin und loggt sich bei DynDNS ein um dort mittels Account daten die neue Internet-IP zu übermitteln damit der xyz.dyndns.org Domain name die aktuelle Internet IP vom Router hat.

Die IP des XAMPP-PC ist entweder Statisch und somit ist die Portweiterleitung am einfachsten ein zu richten, oder du willst auf biegen und brechen immer den DHCP vom Router benutzen sodass es vorkommen kann das beim Booten des XAMPP-PC immer eine neue LAN-IP vergeben wird.

In diesem Fall haben Aktuelle Router-geräte die Funktion entweder eine Portweiterleitung auf eine so genannte MAC adresse zu legen oder man Resserviert die MAC adresse des XAMPP-PC im router für eine festgelegte LAN-IP, sodass der XAMPP-PC beim booten immer dieselbe LAN-IP erhält sodass dann das Portforward immer funktioniert.


Sollte der (asu meiner Sicht) unwarhscheinliche Fall zutreffen das du einfach mehrere PC zu hause die du mal reihenweise durchschalten willst weil auf jedem dieser PC ein XAMPP läuft, so bleibt dir mit den jetzigen Mitteln nichts übrig als jedesmal den Portforward im router um zu ändern.


-ende der communikation-
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Urmel » 25. June 2006 12:36

ok geht forum kann *closed*
Urmel
 
Posts: 14
Joined: 16. June 2006 19:43

Previous

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests