router und server

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

router und server

Postby Urmel » 16. June 2006 19:51

Ich möchte meinen PC mit der ip 192.168.178.21 in das internet setzen aber es geht ja nich wegen dem router er verändert meine ip so das sie anders ist und jetzt möchte ich diese funltion ausschalten oder überbrücken

danke Urmel
Urmel
 
Posts: 14
Joined: 16. June 2006 19:43

Postby axial » 16. June 2006 20:15

Wo ist deine Frage? :)

Du musst DHCP ausschalten am Router und dir eine feste IP geben. Bsp: 192.168.10.1 wie auch immer.

Dann kannst eine Portweiterleitung zu einer IP machen. Damit solltest du von aussen draufkommen.
axial
 
Posts: 14
Joined: 10. June 2006 09:23

Postby deepsurfer » 16. June 2006 20:19

Mit dieser 192.168. wirst du nie im Internet vertreten sein...

Vereinfachte Erklärung des Grundprinzips deines Routers.

Dein router wählt sich über die DSL zugangsdaten bei deinem Provider ein und erhält von deinem Provider eine Internet-IP. http://cologne-predators.de/ip.php

Dein router weiss das dein PC die LAN-IP 192.168.178.21 hat.

Wenn du nun in deinem Browser z.b. google.de aufrufst, so schickt dein Browser diese Anfrage an deinen Router, der merkt sich deine LAN-IP und fragt dann über die Internet-IP die google.de Seite ab.

google.de gibt eine Antwort auf Deine Internet-IP und dein router wandelt diese Antwort um auf deine LAN-IP und Du siehst in Deinem Browser das google.de

Gedankensprung:
Ein freund von dir soll nun auf deinen XAMPP-Webserver zugreifen, also muss er deine Internet-IP aufrufen. (logisch oder ???)
Jetzt kommt der Umstand das du in deinem Router einen so genannten Port-Forward einstellen musst, der besagt das Port 80 (TCP) auf die LAN-IP deines PCs gehen soll.

Denn eine Browseranfrage (der Browser des Freundes) fragt über die Internet-IP den Port 80 ab, dein router empfängt diese Anfrage, weiss nun das Port 80 auf dein PC soll und "routet" diese Anfrage weiter.

Dein XAMPP-Werbserver antwortet wiederum dem router mit der LAN-IP, der router weiss aber das diese Anfrage wieder über die Internet-IP abgegeben werden muss (hierbei ist nun die Internet-IP deines freundes der Empfänger).

Hoffe das dies als einfach Erklärung Verständlich war.

Folglich musst du bei Dir im router den Port 80 auf deine 192.168.178.21 Forwarden lassen.

Da nun es ätzend ist deinem Freund jedesmal eine mail zu schicken um ihm mitzuteilen welche Internet-IP du gerade von deinem Provider bekommen hast, gibt es das schöne dynamic-dns, zu finden unter
http://dyndns.org
Dort kannst du dir Kostenlos ein account einrichten, dann ein Fantasienamen auswählen und diese wird dann für dich im Internet reserviert.
Etwa so --> hanswurst.dyndns.org
(es gibt da einige variationen zur auswahl)

Jetzt schau in den Einstellungen deines Router nochmal nach, bei aktuellen Routern kann man einen solchen dyndns-account eintragen und fortan übernimmt der Router die Aktualisierung der Internet-IP bei diesem dynamic-dns und dein Freund brauch nur http://hanswurst.dyndns.org eintippen und erreicht immer deinen XAMPP-Webserver.
(Solang du eben dein PC an hast bzw. dein router beim deinem Provider angemeldet ist.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Urmel » 17. June 2006 19:13

ok jetzt ist es im netz aber der blöde router verändert meine ip im internet und wie kann ich des ausschalöten das er sie nicht mehr veränder???
Urmel
 
Posts: 14
Joined: 16. June 2006 19:43

Postby deepsurfer » 17. June 2006 19:28

ok jetzt ist es im netz aber der blöde router verändert meine ip im internet und wie kann ich des ausschalöten das er sie nicht mehr veränder???

Das dein router aus der 192.168.178.21 eine andere IP (nämlich die IP des DSL-Provider) macht ist absolut richtig und kann von dir nicht wieder umgewandelt in die 192.168.178.21.

Ich dachte ich hätte das ausfühlich geschildert.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Urmel » 17. June 2006 20:40

d3es weis ich aber mein pc hat doch ein einzige ip die er normal hat aber der router veränder sie nicht die netzwek adresse sondern die vom pc mein ich als z.b 84.149.144.142 ob man das verändern ausschalten kann
Urmel
 
Posts: 14
Joined: 16. June 2006 19:43

Postby deepsurfer » 17. June 2006 21:12

Ich kann mit deinem satz da nix anfangen. :roll:

Aus dem IRC (dank an kleinweby) kam ein Gedankensprung das du
eventuell wissen willst wie man das wechseln der Internet-IP von deinem
DSL-Provider verhindert.

Dazu müsstest du deinen DSL-Provider fragen ob du eine "Statische Ip" bekommen kannst. Dies ist aber meist mit einem teueren Vertrag verbunden.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Urmel » 17. June 2006 21:57

und des gaht net kostenlos??
Urmel
 
Posts: 14
Joined: 16. June 2006 19:43

Postby deepsurfer » 17. June 2006 23:05

Urmel wrote:und des gaht net kostenlos??


Nein
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby JollyFine » 18. June 2006 20:54

Urmel wrote:und des gaht net kostenlos??


wenn du ne dyndns hast, dann kannst deine ip via updatetool immer auf den aktuellen stand bringen - vielleicht hat dein router sogar ne entsprechende option in den einstellungen, dann brauchst das updatetool nimnmer.
in jedem fall ist es dem inet dann schnuppe wie oft dein router die ip wechselt - da durch das updatetool deine aktuelle ip dem inet via router mitgeteilt wird, bzw. dyndns die aktuelle ip auf deine http://ich-bin-online.dyndns.irgendwas umleitet.
da brauchts dann auch keine statische ip vom provider mehr.

sollte deep das weiter oben schon beschrieben haben - sorry hab ich dan überlesen.

greez jolly
JollyFine
 
Posts: 22
Joined: 29. January 2006 11:10

Postby deepsurfer » 19. June 2006 00:06

JollyFine wrote:sollte deep das weiter oben schon beschrieben haben - sorry hab ich dan überlesen.


Jo..hatte ich ;)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Urmel » 19. June 2006 17:58

verstehe ioch immer noch net
Urmel
 
Posts: 14
Joined: 16. June 2006 19:43

Postby Stefan » 19. June 2006 21:05

Kommst Du in Dein Routermenü?
Weißt Du welche IP der Router im lokalen Netz hat?

1. http://www.dyndns.com/account/create.html -> als user registrieren -> "Services" -> "Dynamic DNS" -> "Add Dynamic DNS" -> Hostname vergeben (z.B. hotzenplotz@dnsalias.org) -> "Add Host" abdrücken.

2. Routermenü öffnen -> Suchen (evtl. unter dem Punkt "LAN" o.ä) nach "DHCP" -> DHCP ausschalten/deaktivieren. -> Bestätigen.

3. WIN -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen -> "LAN Verbindung" auswählen(Mußt Du rauskriegen, welche wenn mehrere vorhanden.) -> Eigenschaften -> TCP/IP auswählen/markieren -> Eigenschaften. Hier folgende Einstellungen vornehmen.

"Folgende IP benutzen"
IP-Adresse -> 192.168.0.10
Subnetzmaske -> 255.255.255.0
Gateway -> IP.DES.ROUT.ERS

"Folgende DNS Serveradressen benutzen"
bevorzugt -> IP.DES.ROUT.ERS
alternativ -> IP.DES.ROUT.ERS
(Hier könntest Du auch wirkliche DNS Server eintragen)

-> "Ok" bzw. "Übernehmen"

4. Internetverbindung checken.
5. Routermenü -> "PORT FORWARDING" oder "Port Weiterleitung" o.ä suchen -> Einstellungen -> Port 80 ankommend, weiterleiten nach 192.168.0.10 -> Bestätigen -> Übernehmen.

6.xampp starten, Freund anrufen und ip ( http://cologne-predators.de/ip.php ) durchgeben. Du selbst kannst Dich nicht "sehen".

klappts......?



Falls alles nichts hilft, solltest Du im Router wieder DHCP aktivieren und in den "Netzwerkverbindungen" "Automatisch IP beziehen" anhaken, sonst is blad schluß mit Internet.

Viel Spaß
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby PF4 » 20. June 2006 06:59

Hallo,

kleine Korrektur noch Stefan:
192.168.178.X hört sich stark nach FritzBox an also braucht er den DHCP ned abschalten da die Fritzbox eh ihr Leben lang für einen PC die gleiche Adresse vergibt. D.h. auch NIX in der SystemSteuerung ändern.
Sonst hast du aber recht :D

PS Stefan: Wie soll man mit einer 192.168.0.0 Netz mit einer Subnetmaske von 255.255.255.0 den die IP 192.168.178.254 des Routers erreichen? ;)
"2 Dinge sind unendlich die Dummheit der Menschheit und das Universum , aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher“
Albert Einstein
PF4
 
Posts: 528
Joined: 10. March 2003 09:15

Postby Stefan » 21. June 2006 10:17

von 255.255.255.0 den die IP 192.168.178.254 des Routers erreichen?

"Oh, daran habe ich garnicht gedacht" sagte Gott und löste sich in ein Logikwölkchen auf.
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests