Apache Upload langsamer als via FTP

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Apache Upload langsamer als via FTP

Postby fireballrs » 14. June 2006 00:50

Hallo,

ich habe auf einem Windows 2003 vServer den xampp 1.5.3 laufen.

Wenn ich jetzt eine Datei via Http (also apache) runterladen will, dann bekomme ich immer eine Geschwindigkeit von maximal 60 kb/s.

Wenn ich jetzt aber die selbe Datei via FTP (also Filezilla) runterlade, dann hab ich immer um die 92 kb/s (Vollauslastung von meinem DSL 1000)

Auch ein bekannter von mir bekommt mit DSL 2000 über Filezilla ca. 190 kb/s und über Apache auch nur um die 60 kb/s

Woran kann es also liegen, dass Apache die volle Uploadgeschwindigkeit des Servers nicht zurverfügung stellt, Filezilla aber schon?!


In den Logs steht nichts, was ich damit in verbindung bringen würde drin.

Arbeite mit vHosts. Kann es daran liegen?

edit: Keine Firewall und kein Virenscanner auf dem Server!
fireballrs
 
Posts: 8
Joined: 06. April 2006 22:37

Postby KingCrunch » 14. June 2006 01:01

Eventuell am Protokoll. Nicht umsonst (würd ich ma behaupten) heißt es File Transfer Protokoll
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby deepsurfer » 14. June 2006 01:02

Das FTP Protkoll ist für eine solche hoch und runterladerei eigentlich genau gedacht.

Sehr Vereinfacht erklärt passiert folgendes.

Das HTTP übermittelt dir im grunde nur reine Textbits und keine Binärbits.
Das bedeutet wenn du einen Download über HTTP machst muss der server zuerst hingehen und ein solches "Binärfile" umwandeln in ein Text, dieser Text wird dann vom Browser des Empfängers wieder in eine Binärform umgewandelt und auf platte abgelegt.

Im gegensatz dazu übermittelt das FTP direkt binärbits, die dann beim Empfänger einfach ohne Umwandlung wieder zusammengesetzt werden.

Da nun jedes Übermittelte Paket mit einer Prüfung (ist es angekommen ja/nein; ist die länge des paket eingehalten ja/nein; besteht die Verbindung noch aj/nein; etc.; etc.; etc.) unterlegt ist, dauert der download über HTTP länger.
Weil ja, wie erwähnt, zuerst umgewandelt -> übertragen -> geprüft dann wieder zurückgewandelt -> pladde ablegen, dann kommt das nächtste Textpaket. Wenn da die Prüfung in Ordnung ist wird umgewandelt und an den schon vorhanden binärbereich angehängt.

Eben dieses Umwandeln fällt bei FTP weg, es wird nur geprüft ob das Paket angekommen ist und das Zusammensetzen der Stücke ist verlustfrei wegen fehlender Umwandlung.

Hoffe das so verständlich wie einfach erklärt zu haben.
Es spielen noch wesentlich technischere Dinge da noch mit eine Rolle.

FTPdownload schnell ---- HTTPdownload immer etwas langsamer.
Last edited by deepsurfer on 14. June 2006 09:04, edited 1 time in total.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby KingCrunch » 14. June 2006 04:07

FTPdownload schnell ---- HTTPdownload immer etwas langsamer.
Wie gesagt: Nicht umsomst "File Transfer Protkoll" ;)

Mit dem Beitrag wollt ich aber eigentlich eher deep für den zusärtlichen wissensbeitrag danken. Die genauen Gründe warn mir nämlich auch unbekannt.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests