my.cnf

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

my.cnf

Postby sugusmuc » 01. June 2006 18:55

Hei allerseits,

eine Frage zu XAMPP auf Windows 2000 Server:
In der readme.txt der XAMPP-Version 1.5.3 steht folgendes:

"2) Um den MySQL Daemon von diesem Paket mit "innodb" für bessere Performance zu
nutzen, editiert bitte die "my" bzw."my.cnf" im /xampp/mysql/bin Verzeichnis
bzw. als Dienst die C:\my.cnf unter NT/2000/XP. Dort akiviert ihr dann die Zeile
"innodb_data_file_path=ibdata1:30M". Achtung, "innodb" kann ich derzeit nicht
für 95/98/ME empfehlen, da es hier immmer wieder zu blockierenden
Systemen kam. Also nur NT/2000/XP!

Wer MySQL als Dienst unter NT/2000/XP benutzen möchte, muss
unbedingt (!) vorher die "my" bzw."my.cnf unter c:\ (also c:\my.cnf)
implementieren. Danach die "mysql_installservice.bat" im mysql-Ordner
aktivieren. "


Wir hatten schon den Service installiert, bevor ich das gelesen habe. Nun finde ich aber auch gar keine my.cnf, nur eine Verknüpfung "my" in C:\Documents and Settings..." und eine in \xampp\mysql\bin\...

MySQL läuft auch wunderbar. Ist der obige Text denn noch aktuell? Und wohin zeigt diese mysteriöse "my" (das mysteriöse daran kann auch sein, daß ich jetzt wirklich Urlaub brauche.... ;-))

Und noch eine kleine Frage nebenher, nur aus Neugierde: gibt es einen Grund, warum der Security Check auf Windows keine Paßwortvergabe für den User pma vorsieht, wie es bei der Linux-Variante der Fall ist?

Vielen Dank schonmal für eventuelle Antworten,
sugusmuc
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Postby deepsurfer » 02. June 2006 12:00

Nun finde ich aber auch gar keine my.cnf, nur eine Verknüpfung "my" in C:\Documents and Settings..." und eine in \xampp\mysql\bin\...

Jo..ist richtig, da in deinem System bei den Optionen des Dateimanager die Funktion "Bekannte Dateiendungen nicht anzeigen" und "Systemdateien verstecken" eingetragen ist siehst du nur so was.

die my.cnf in \xampp\mysql\bin\ ist die richtige Datei.
Da keine Komplikationen bei dir auftreten belass es so.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Ok, eins weiß ich schon....:

Postby sugusmuc » 02. June 2006 12:03

"Und wohin zeigt diese mysteriöse "my" " ...

Unser Windows2000-Server assoziierte mit .cnf Dateien vom Typ "speedconnect" oder so was, zeigte recht geheimnisvoll die Endung nicht an (obwohl natürlich normal Endungen immer eingeblendet....) und das Symbol sieht so aus wie eine Verknüpfung. Also die my.cnf liegt genau da, in xampp/mysql/bin, und der Serverdienst hat im Pfad als --defaults-file den Pfad auf eben diese my.cnf.

Paßt das jetzt so oder muß man die tatsächlich verschieben, wie in dem README steht...?

---------------

OH, wir haben gleichzeitig gechrieben... ;-) Also wie gesagt: Endungen werden gemäß Einstellungen immer angezeigt, außer Windoof meint anscheinend, es handele sich um etwas ganz was besonderes ;-)
Ansonsten danke für die Antwort: dann laß ich alles, wie es ist und läuft und vergesse den Abschnitt des READMEs.

Viele Grüße, sugusmuc
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Postby deepsurfer » 02. June 2006 12:19

"Und wohin zeigt diese mysteriöse "my"

Sie zeigt nirgendswohin, es ist für dein System eine Systemdatei die als Verknüpfung angezeigt wird.

Diese vermeindliche Verknüpfung einfach mit einem Editor öffnen und du siehst den Inhalt.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests