Windows 2003 Xampp Vhosts

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Windows 2003 Xampp Vhosts

Postby Freexer » 26. May 2006 23:42

Also ersteinmal Hallo zusammen,

Ich habe einen Windows Root Server er steht in einem Rechenzentrum und habe 2 domains nun möchte ich vhosts einrichten womit ich von domain 1 auf den ordner komme usw ich denke ihr wisst was ich meine.
Sonst hatte ich immer Linux und dort wieß ich wie das geht mit apache2.
Ich habe mich schon einwenig schlau gemacht und erfahren das ich einer hosts datei ein paar sachen hinzufügen muss damit das geht oder nicht.
Habe jezt selber mal probiert so wie es bei linux geht die vhosts anzulegen, aber wenn ich dies mache dann geht wieder jede domain auf die ich habe das eine verzehcnis obwohl ich für jede ein anderen vhost angelegt habe kann mir jemand genau sagen wie das mit der hosts datei gehen soll etc.
Habe hier schon viel gelsen habe irgentwie ne klare antwort mehr oder weniger gelesen

Schonmal vielen Dank



//Edit

Nach einer weile durchgekaue habe ich gemekrt das es einglich die vhosts genau so wie bei linux sind gehts es jezt naja trotzdem thx
Also der thead kann geclosed werden
Freexer
 
Posts: 2
Joined: 26. May 2006 23:36

Postby blakedj » 27. May 2006 13:33

Das ist eigentlich relativ einfach.

Hier mal ein Beispiel wie das bei mir in meiner apache/conf/extra/httpd-vhosts.conf aussieht:

NameVirtualHost www.domain1.de
<VirtualHost www.domain1.de>
ServerAdmin email@domain1.de
DocumentRoot "D:/xampp/htdocs/domain1"
ServerName domain1.de
ErrorLog logs/dummy-host.example.com-error_log
CustomLog logs/dummy-host.example.com-access_log common
</VirtualHost>

NameVirtualHost www.domain2.de
<VirtualHost www.domain2.de>
ServerAdmin email@domain2
DocumentRoot "D:/xampp/htdocs/domain2"
ServerName domain2.de
ErrorLog logs/dummy-host.example.com-error_log
CustomLog logs/dummy-host.example.com-access_log common
</VirtualHost>

Wobei hier der Dokument Root dem deinen noch angepasst werden muss.

Also so sollte es ohne Probleme funktionieren.

greetz: BLaKe
blakedj
 
Posts: 32
Joined: 08. April 2005 11:37

Postby Freexer » 27. May 2006 15:50

so hat ja alles sehr sauber functioniert nur jezt ist es wegen dem sendmail ich habe ein phpkit installiert und jezt kommt bei jedem der sich reggen will ein email send fehler habe email server am laufen (hmail) oder so aber wenn ich will kann ich auch mecury laufen lassen ist einglich egal was ich nehme habe in der php.ini ein paar sachen ausgeklamert und bei der sendmail.ini sachen hinzugefügt aber der gleiche fehler kommt immer noch
Freexer
 
Posts: 2
Joined: 26. May 2006 23:36

Postby blakedj » 27. May 2006 17:16

also ich hoffe doch das du anstatt email@domain1.de oder halt domain2 nicht email genommen hast sondern sagen wir mal test@domain1.de also deine email adresse ersetzt hast.

in der php.ini muss noch folgender eintrag bei mail funktion rein:


sendmail_from= me@localhost.com

das ist bei windows servern ganz wichtig !!!
blakedj
 
Posts: 32
Joined: 08. April 2005 11:37

Postby deepsurfer » 28. May 2006 11:37

Vorab eien Konzeptionelle Gegenfrage:
Warum XAMPP auf einem Funktionierenden Win-Rootserver der als eigenständiger Webserver voll Funktionstüchtig ist ???
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby blakedj » 28. May 2006 16:51

Weil wie schon erwähnt wurde der Apache einfach mehr Funktionen bietet. Dann (bei mir ist es so) hat der IIS Probleme mit manchen Scripten wenn er mit CGI läuft. Tja und im Isapi Mod ist der wirklich nicht zu empfehlen und langsam.

Und Hilfe bekommste echt kaum auf Fragen zum IIS. Die meisten haben ganz andere Probleme mit Ihm.

Rein von der Komfortablen Seite her ist der IIS besser. Das anlegen von Vhosts und Webpages ist total einfach gemacht.

Xampp ist schon spitze. Vor allem ist der Seitenaufbau aber komischer Weise nicht der DL bedeutend schneller als beim IIS.

Zusätzlich habe ich mit dem IIS noch Cokieprobleme wo ich absolut nicht weiss wie ich das beheben kann. Habe in sämtlichen Foren gesucht. Aber nie eine Antwort gefunden.

So und im großen und ganzen ist zu sagen das man mit dem Xampp einen Ordner hat der alles beinhaltet die Datenbank die DokumentRoot Folder usw. Auch ist php mit Modulen schon super vorkonfiguriert. Es macht sich sehr viel einfacher als IIS wo ich noch php instalieren muss die extension dazu konfigurieren muss dann mysql zu installieren das pw zu setzen da mit den neueren Versionen das nicht mehr so einfach funzt. Naja ich hör mal lieber auf. :D

greetz: BLaKe
blakedj
 
Posts: 32
Joined: 08. April 2005 11:37


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests