Modul ProxyPass

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Modul ProxyPass

Postby technet » 19. April 2006 13:44

Hi!

Ich hab auf meinem Server einen Apache2 laufen der auf www.euromailag.com hört. Nun habe ich auch einen eigenen Mailserver der (auf der Gelichen Maschine wie Apache) der soweit auch Prima Funktioniert (MDEAMON), dessen Webinterface aber auf Port 3000 horcht.


Wenn nun jemand die Domäne www.euromailag.com aufruft wird ja der normale Port 80 angesprochen.
Nun habe ich eine subdomäne bei meinem Provider angelegt mit gleichem Ziel also sprich der gleichen öffendlichen IP-Adresse

Logischerweise spricht nun auch die Subdomäne den Normalen port 80 an.

Wie kann ich mit Apache bewerkstelligen das, wenn man beispielsweise
wen man webmail.euromailag.com anspricht das Automatisch auf dem webmailport 3000 geleitet wird.
Bedingung währe allerdings noch das man in der Aufrufseite den webport nicht sehen darf.

PS: wenn ich expliziet den Port angebe also beispielsweise
euromailag.com:3000 funktioniert es, wie kann man dies jetzt automatisieren? Das man nicht jedesmal den Port angeben muss hinter der hauptdomänen sondern direkt auf diesen Port mit hilfe der subdomäne webmail.euromailag.com kommt?

Ist dies mit dem Modul ProxyPass von Apache realisierbar, und wie Funktioniert diese Modul ProxyPass genau? (Anleitung bei Apache zu komplex)!


Mfg
technet
technet
 
Posts: 17
Joined: 20. January 2006 11:16
Location: Zuerich

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests