mysql administration und wohin die eigenen php dateien?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

mysql administration und wohin die eigenen php dateien?

Postby cabdragon » 12. April 2006 17:56

Hi,

vielleicht ist diese Frage selten dämlich:
Wenn ich XAMPP benutze werden ja nur Dateien geparsed, die im htdocs ordner liegen. Genauer: nur wenn ich localhost aufrufe wird die dort liegende index Datei aufgerufen.
Wenn ich meine Homepage jetzt dort reinspeichere um die Dokumente testen zu können muss ich ja die vorhandene index Seite löschen, welche die Startseite aufruft über die ich zum Beispiel in phpmyadmin reinkomme.
Toll und wie kann ich dort meine Homepage speichern UND trotzdem noch meine Datenbanken administrieren???


Bin verwirrt
cabdragon
 
Posts: 2
Joined: 12. April 2006 17:47

Postby Wiedmann » 12. April 2006 18:24

muss ich ja die vorhandene index Seite löschen, welche die Startseite aufruft über die ich zum Beispiel in phpmyadmin reinkomme.

Diese "index.php" ist ja nur eine Weiterleitung auf die "Startseite" (siehe die Adreezeiele im Browser). Also kannst du die "Startseite" aka XAMPP-Demo auch direkt aufrufen.

The same mit phpMyAdmin. Das ist ja auch nur ein Link im Demo, den man also auch direkt aufrufen kann.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby cabdragon » 12. April 2006 21:52

ok das macht sinn habe mir die geschichte mal angeschaut,
aber wieso kann ich zum beispiel auf "localhost/phpmyadmin" zugreifen und er öffnet den datenbank administrator und wenn ich im xampp root verzeichnis, also auf der ebene auf der eben auch das phpmyadmin verzeichnis liegt, einen neuen ordner für meine internetseite anlege und dann diese aufrufe "localhost/workflow" warum kann er dies dann nicht interpretieren, sobald ich das verzeichnis ins htdocs verschiebe aber doch???
cabdragon
 
Posts: 2
Joined: 12. April 2006 17:47

Postby Wiedmann » 12. April 2006 22:23

Das DocumentRoot vom Apache ist "..\htdocs". Er kennt also erst einmal nur das, was da drin ist (Dateien oder Unterverzeichnisse).

Verzeichnisse ausserhalb von "..\htdocs", wie hier z.B. phpMyAdmin, kann man über einen Alias ins DocumentRoot mit einbinden.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests