Probleme mit vHost

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Probleme mit vHost

Postby fireballrs » 08. April 2006 02:11

Hallo!

MIcn Problem ist folgendes:
Ich habe einen Windows RootDS mit fester IP auf diesem läuft Apache (bzw. xampp).
Dort sollen mehrere Webseiten unter verschiedenen TLD-Domains erreichbar sein.

Soweit so gut...

Ich habe es schon geschafft, dass ich wenn ich über die Domain (www.abcdefghijklmn.de) auf den Server gehe, er auch auf den definierten Ordner weiterleitet.

Nun hätt ich aber gerne, dass wenn ich direkt über die IP auf den Server gehe (http://123.456.789.10) er auf ein anderes Verzeichniss verlinkt.
Momentan ist es so, dass er aber dann direkt auf den Ordner geht, wo sich die 1. Domain befindet (ist erst eine).

Wie mache ich das ?

Meine httpd-vhosts.conf sieht so aus:


Code: Select all
<VirtualHost *>
ServerName 87.106.36.38
DocumentRoot "c:\Webseiten\root"
</VirtualHost>

<VirtualHost *>
ServerName www.abcdefghijklmn.de
DocumentRoot "c:/Webseiten/abcdefghijklamn"
</VirtualHost>


Ich hoffe das ist jetzt verständlich formuliert ;).

Danke schonmal und vorerst gute nacht :)
fireballrs
 
Posts: 8
Joined: 06. April 2006 22:37

Postby ichmag » 08. April 2006 08:27

Gehe ind folgende Datei und gib dort deine domains ein

C:\Windows\system32\drivers\etc\hosts

lg und viel spass
ichmag
 
Posts: 5
Joined: 07. April 2006 08:19

Postby Wiedmann » 08. April 2006 09:16

Nun hätt ich aber gerne, dass wenn ich direkt über die IP auf den Server gehe (http://123.456.789.10) er auf ein anderes Verzeichniss verlinkt.
Momentan ist es so, dass er aber dann direkt auf den Ordner geht, wo sich die 1. Domain befindet (ist erst eine).

a) fehlt bei deinem Codebeispiel die Zeile mit "NameVirtualHost". (Aber ich denke die hast du uns "unterchlagen".)
b) Wenn man so einen Server mit der IP aufruft, wird er hier immer den 1. VHost nehmen. Oder meinst du mit "wo sich die 1. Domain befindet " gar nicht den 1. VHost?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby fireballrs » 08. April 2006 10:33

a)
Hmm .. ne ich ich glaub die hab ich nich unterschlagen :roll:.
Die vhost config sieht genau so aus. Da steht nichts weiteres mehr drin...

Wo bzw. müsste die "NameVirtualHost" Zeile denn stehen ?

b)
Ich mein das so:
Ich habe einen Ordner "Webseiten", in diesem befinden sich befinden sich bisher nur 2 Ordner. Ordner1 (root) soll der Ordner sein, in dem sich die Webseite für den direkten Zugriff über die IP befindet .

Im Ordner2 (fireballrs) befindet sich die Webseite, die aufgerufen werden soll, wenn ich über die Domain auf den Server zugreife.

Sprich:

http://123.123.123.123/ --> Ordner1 (root)
http://www.abcdefgh.de/ --> Ordner2 (fireballrs)

Ist das so möglich?! Es werden nämlich auch noch weitere Domains dazu kommen, welche jeweils ein eigenes Verzeichniss haben sollen/müssen.

PS: Der zugriff muss übers Internet erfolgen können, deshalb hilft mir doch die Windows Host-Datei recht wenig. Oder liege ich da falsch ?!
------------------------------------------------------------------

Entschuldigt, wenn das alles etwas anfängermäßig klingt :wink: , aber ich bin auf dem Gebiet Webserver mit vhosts absolut neu und das was in der vhost config steht hat mich etwas überfordert :lol:

--> httpd-vhosts.conf:

Code: Select all
#
# Virtual Hosts
#
# If you want to maintain multiple domains/hostnames on your
# machine you can setup VirtualHost containers for them. Most configurations
# use only name-based virtual hosts so the server doesn't need to worry about
# IP addresses. This is indicated by the asterisks in the directives below.
#
# Please see the documentation at
# <URL:http://httpd.apache.org/docs/2.2/vhosts/>
# for further details before you try to setup virtual hosts.
#
# You may use the command line option '-S' to verify your virtual host
# configuration.

#
# Use name-based virtual hosting.
#
##NameVirtualHost *:80

#
# VirtualHost example:
# Almost any Apache directive may go into a VirtualHost container.
# The first VirtualHost section is used for all requests that do not
# match a ServerName or ServerAlias in any <VirtualHost> block.
#
##<VirtualHost *:80>
##    ServerAdmin webmaster@dummy-host.example.com
##    DocumentRoot /www/docs/dummy-host.example.com
##    ServerName dummy-host.example.com
##    ServerAlias www.dummy-host.example.com
##    ErrorLog @rel_logfiledir@/dummy-host.example.com-error_log
##    CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host.example.com-access_log common
##</VirtualHost>

##<VirtualHost *:80>
##    ServerAdmin webmaster@dummy-host2.example.com
##    DocumentRoot /www/docs/dummy-host2.example.com
##    ServerName dummy-host2.example.com
##    ErrorLog @rel_logfiledir@/dummy-host2.example.com-error_log
##    CustomLog @rel_logfiledir@/dummy-host2.example.com-access_log common
##</VirtualHost>



<VirtualHost *>
ServerName 123.123.123.123
DocumentRoot "C:\Webseiten\root"
</VirtualHost>

<VirtualHost *>
ServerName www.abcdefgh.de
DocumentRoot "c:/Webseiten/fireballrs"
</VirtualHost>


Lg aus Bayern ;) !
fireballrs
 
Posts: 8
Joined: 06. April 2006 22:37

Postby Wiedmann » 08. April 2006 10:41

Wo bzw. müsste die "NameVirtualHost" Zeile denn stehen ?

Dann schau dir den Code, den du gerade selbst gepostet hast, doch mal genauer an...

Ich habe einen Ordner "Webseiten", in diesem befinden sich befinden sich bisher nur 2 Ordner. Ordner1 (root) soll der Ordner sein, in dem sich die Webseite für den direkten Zugriff über die IP befindet .

Schau dir einfach mal dieses grundlegende Beispiel an:
http://community.apachefriends.org/f/viewtopi ... host#34538

Und wie gesagt, für den Zugriff über die IP wird der 1. VHost genommen den du definierst.

(BTW: Die Domaine in die HOSTS einzutragen ist immer eine gute Idee, auch wenn man es nicht unbedingt immer muss)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby fireballrs » 08. April 2006 10:56

Ah, ok! Sorry ;)

Nun das mit der IP und dem 1. eintrag is soweit klar. Und funktionirt auch jetzt, Danke!

Aber jetzt ist folgendes: Ich komme über die Domain ins richtige verzeichniss und über die IP auf das root-Verzeichniss. Aber Er bringt mir immer einen 403... obwol sich keine htaccess darin befindet und auch eine index.php darin liegt.

Error.log:

Code: Select all
client denied by server configuration: C:/Webseiten/root/


Warum?

Wenn ich über die Alias-Funktion darauf gehe (http://123.123.123.123/root) öffnet er tadellos die seite.
fireballrs
 
Posts: 8
Joined: 06. April 2006 22:37

Postby Wiedmann » 08. April 2006 11:01

Im Beispiel-Link den ich dir gegeben hab, ist die Konfiguration ja nicht ohne Grund etwas umfangreicher...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby fireballrs » 08. April 2006 11:07

Ich habs! DANKE DANKE DANKE !! Echt Klasse! :idea:

Ich hatte es nach dem Beispiel von dir gemacht, aber ein " Vergessen und das war dann wohl ein zu wenig!

Endlich! Fettes Merci :wink: :) :) :) :)
fireballrs
 
Posts: 8
Joined: 06. April 2006 22:37

Postby deepsurfer » 10. April 2006 12:18

An dieser Stelle sei aber angemerkt, das weder die Apachefriends noch irgendjemand aus diesem Forum bei Problemen bei deinem RootServer in irgendeiner Form verantwortlich sind.

Die Benutzung des XAMPP auf einer Öffentlichen Serverfarm wird ausdrücklich von den Apachefriends missbilligt und wird nicht supportet.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests