mod_scgi / mod_fcgi nicht installierbar

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

mod_scgi / mod_fcgi nicht installierbar

Postby suelmann » 17. March 2006 01:19

Hallo zusammen,

beim Versuch fcgi (fastCgi) oder auch scgi zu installieren, schmettert mich der Apache (Version 2.2.0) mit dem Hiweis ab, das angegebene Modul könne nicht gefunden werden (cannot load C:/Programme/xampp/apache/modules/mod_fcgi.so into server).

In der httpd.conf habe ich die typische Zeile 'LoadModule fastcgi_module modules/mod_fastcgi.so' eingefügt; auch ein Versuch mit absoluten Pfadangaben oder kopieren der Module ins Windows oder System32 Verzeichnis waren erfolglos.

Auch befindet sich der Apache nicht in einem Pfad mit Leerzeichen, wie ihr oben entnehmen könnt. Und natürlich darf auch das nicht fehlen :? : das Ganze lief vorher problemfrei (ich habe damit RubyOnRails laufen), mit Xampp will es aber leider nicht ...

Vielen Dank schon mal für eure Mühen,

Sebastian
suelmann
 
Posts: 4
Joined: 17. March 2006 01:04

Postby Wiedmann » 17. March 2006 01:34

Da diese Module beim XAMPP gar nicht dabei sind, stellt sich die Frage, ob derjenige der die Module gebaut hat diese überhaupt für den Aapche 2.2.x gemacht hat?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby suelmann » 17. March 2006 02:08

Wiedmann wrote:Da diese Module beim XAMPP gar nicht dabei sind, stellt sich die Frage, ob derjenige der die Module gebaut hat diese überhaupt für den Aapche 2.2.x gemacht hat?


Die Module wurden für Apache 2 entwickelt (http://www.fastcgi.com/); es werden keine speziellen Anforderungen an Subversionen gemacht. Ich würde es ja verstehen, wenn eine Inkompatibilität vorliegen würde, aber die Datei wird anscheinend gar nicht erkannt.

Das Schöne an Apache ist ja gerade seine Erweiterbarkeit durch Module, die von Entwicklern ausserhalb der Apache Foundation bereitgestellt werden. Ich setze ihn normalerweise auch (problemlos) unter Linux ein.
suelmann
 
Posts: 4
Joined: 17. March 2006 01:04

Postby Wiedmann » 17. March 2006 02:32

Die Module wurden für Apache 2 entwickelt

So pauschal ist das schonmal falsch...

Ein Apache 2.0.x ist etwas anderes (intern) als ein Apache 2.2.x. Binärmodule für die eine Version können nicht in der anderen Version benutzt werden und vis versa.

Ich würde es ja verstehen, wenn eine Inkompatibilität vorliegen würde, aber die Datei wird anscheinend gar nicht erkannt.

Er bringt in beiden Fällen die selbe Meldung.

Das Schöne an Apache ist ja gerade seine Erweiterbarkeit durch Module, ...

Stimmt :-)

... die von Entwicklern ausserhalb der Apache Foundation bereitgestellt werden.

Yup, allerdings gibt es wenige die einen Apachen 2.2.x für Windows bereitstellen und noch weniger die für genau diesen Apachen Module haben...

Ich setze ihn normalerweise auch (problemlos) unter Linux ein.

Dazu kann ich nichts sagen, da ich schon dieses OS nicht einsetze.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby suelmann » 17. March 2006 11:14

Hola Wiedmann,

habt ihr in Stuttgart eine andere Zeitzone als in Barcelona :) ? Vielen Dank schonmal für deine Antworten!

So pauschal ist das schonmal falsch...

Ein Apache 2.0.x ist etwas anderes (intern) als ein Apache 2.2.x. Binärmodule für die eine Version können nicht in der anderen Version benutzt werden und vis versa.


Da gebe ich dir vollkommen recht und aus der Linux-Welt bin ich auch entsprechende Abhängigkeiten zwischen Modulversionen durchaus gewohnt. Mich hat das nur eben bei den Windowsversionen stutzig gemacht, da ich hier eben keine Möglichkeit habe, die Pakete selbst zu kompilieren und anzupassen (configure und make install scheiden ja leider aus) und so auf fertiggestellte Pakete angewiesen bin.

Wie auch immer, ich habe mich dazu durchgerungen, XAMPP doch nochmals von der Platte zu putzen und es testweise mit einem originären Apache zu versuchen. Ein Statusbericht folgt ...

Hasta luego,

Sebastian
suelmann
 
Posts: 4
Joined: 17. March 2006 01:04

Postby Wiedmann » 17. March 2006 13:14

Mich hat das nur eben bei den Windowsversionen stutzig gemacht, da ich hier eben keine Möglichkeit habe, die Pakete selbst zu kompilieren und anzupassen

Kann man so nicht sagen..

Es ist unter Windows genauso wie unter *nix. Man braucht einen installierten Compiler um den Apachen /die Module kompilieren zu können. Unter *nix findest du halt auf dem PC eher häufiger auf Anhieb einen installierten Compiler als unter Windows.

Siehst du ja beim XAMPP wo auch alles von uns compiliert ist, inkl. ein paar Module die nicht orginal beim Apache dabei sind.

Wie auch immer, ich habe mich dazu durchgerungen, XAMPP doch nochmals von der Platte zu putzen und es testweise mit einem originären Apache zu versuchen.

Da es einen "orginalen" Apachen 2.2.x für Windows nicht zum Download gibt bei apache.org, kannst du das jetzt schlecht vergleichen.

Dort kannst du dir nur den Apache 2.0.x für Windows holen, bei dem dann auch deine Module (logischerweise) dann wieder laufen. Allerdings kannst du dann auch einen älterern XAMPP nehmen, der auch noch den Apache 2.0.x enthält.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby suelmann » 17. March 2006 13:47

Und genau das habe ich auch getan. Mit Version 2.0.55 von Apache bzw. XAMPP 1.4.16 (oder der entsprechenden Lite Version) funktionierte das Einbinden der Module einwandfrei.

Mit Apache 2.2.0 bekam ich folgende Fehlermeldung:
API module structure 'scgi_module' in file modules/mod_scgi.so is garbled - perhaps this is not an Apache module DSO?

So macht das Ganze ja auch (leider) Sinn; dass der in XAMPP 1.5.1 enthaltene Apache (ist ja die gleiche Version) mir hier ein 'Modul nicht gefunden' ausgespuckt hat, ist mir aber immer noch ein Rätsel ...

Nach einigem Herumkonfigurieren läuft nun auch mein Ruby on Rails mit FastCGI ohne Probleme. Welche herrlicher Tag :D

Dir nochmals vielen Dank! Und auch ein chapeau bas an euch Entwickler von Xampp, das sieht wirklich vielversprechend aus ...
suelmann
 
Posts: 4
Joined: 17. March 2006 01:04

Postby Wiedmann » 17. March 2006 17:08

Mit Apache 2.2.0 bekam ich folgende Fehlermeldung:
API module structure 'scgi_module' in file modules/mod_scgi.so is garbled - perhaps this is not an Apache module DSO?

War das auch ein Windows-Apache?

So macht das Ganze ja auch (leider) Sinn; dass der in XAMPP 1.5.1 enthaltene Apache (ist ja die gleiche Version) mir hier ein 'Modul nicht gefunden' ausgespuckt hat, ist mir aber immer noch ein Rätsel ...

Bei mir bringt er unter Windows zumindest auch bei einer falschen Modulversion die Meldung "nicht gefunden" anstatt etwas wie oben...

Noch eine Frage:
es werden keine speziellen Anforderungen an Subversionen gemacht.

Wieso Subversion, ich dachte es geht um ein FastCGI-Modul? "mod_fcgid" kannst du jedenfalls haben für Apache/Win 2.2.0 bei Interesse.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests