Hilfe - Import/Export Problem und Seltsame Abstürze

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Hilfe - Import/Export Problem und Seltsame Abstürze

Postby emet » 02. March 2006 16:24

Hallo an Alle,

bin seit einigen Tagen Xampp´ler geworden und habe da ein paar seltsame Probleme. Hab natürlich schon gesucht, doch nichts entsprach genau dem, wie ich es suche. Was ist mit der 14 bis 16 oder geht x.x.54 nicht mehr auf win98.

Also auf dem Laptop läuft unter XP alles schon mal Problemlos - nur!!!
Ich habe Datenbank (für xtc) vom Server exportiert, die eingerichtete Datenbank auf dem Laptop (da keine andere Möglichkeit gefunden) gelöscht und die gleichnahmige vom Server wieder importiert - super alles geklappt, obwohl auf dem Server alles ältere Versionen als auf dem neuen Xampp waren.

Nun das Problem - ich habe dann auf meinem Xampp die Datenbank exportiert (um zu probieren), die alte gelöscht und die neue importiert - keine Fehler. Mach ich dann den Shop auf, solltet Ihr mal sehen, was er aus den Sonderzeichen und Umlauten gemacht hat. Habe mit gleichen Einstellungen gearbeitet wie im Beispiel vorher - was habe ich falsch gemacht - welche Einstellungen benötige ich für Export und welche für Import.

Nun zum zweiten Problem auf meiner Arbeitsmaschine (PC mit Win 98se - läuft alles super). Habe hier auch schon ähnliches Problem gefunden, bin allerdings schon etwas weiter gekommen.

Erstmal hatte ich natürlich Probleme mit der Firewall bei der setup - Bluescreen. Neu hochgefahren Firewall ausgeschaltet und nochmal setup - war aber schon alles ok. Läuft jetzt auch alles, wenn Firewall an.

Beim Control-Center öffnen besteht das anderweitig bekannte Problem, daß plötzlich alles langsam wird und die Maus nur noch ruckelartig vorwärts kommt - dies ist allerdings ganz einfach zu behen, indem man nicht das Control-Center aufruft, sondern die einzelnen Startdateien benutzt und schon läuft alles einwandfrei - äußerst seltsam.

Als ich dann meine Passwörter vergeben hatte und mich neu einloggen wollte auf Xampp, kam nach Aufruf der htaccess und Passworteingabe mal wieder Bluesreen (da geht auch gar nix mehr).

Ich komme da einfach nicht weiter, irgendein Fehler kommt immer. An was hängen die teilweise Probleme bei den einzelnen Win98 Versionen, wenns mal geht und mal nicht.

Ich bräuchte dringend auf beiden Systemen einen lauffähigen Xampp, da ich zwischen zuhause und unterwegs meiner Frau einen Shop einrichten möchte und nicht immer online sein kann. Und eine sicher Import/Export Lösung, bevor ich mir was zerhaue.

Bin absoluter Newcomer auf dem Gebiet Mysql - phpmyadmin - Apache usw. - komme trotzdem einigermaßen klar, bleibe aber immer an solch unlösbaren Dingen hängen und finde keine Lösungen.

Bin für jede Hilfe Dankbar und sorry für den vielen Text - geht aber nicht anders zu erklären.

Viele Grüße
Ernst
Last edited by emet on 03. March 2006 17:14, edited 1 time in total.
emet
 
Posts: 14
Joined: 02. March 2006 15:55

Weis denn keiner Rat?

Postby emet » 03. March 2006 11:10

Hallo,

weis denn keiner von Euch, an was es hängen könnte mit Win 98 - muss ich evtl. eine ältere Version von Xampp installieren.

Unter Euch vielen sind doch bestimmt ein paar erfahrene Leute dabei, die mir sagen können welche Einstellungen man beim Import/Export vornehmen muss, um sich nix zu zerschießen.

Viele Grüße
Ernst
emet
 
Posts: 14
Joined: 02. March 2006 15:55

Postby deepsurfer » 03. March 2006 13:22

Ich denke nicht das es am Ex-/Import liegt, sondern eher am Win98 selber.

Nach deiner Beschreibung erhältst du bei allen möglichen gegebenheiten ein BlueScreen.
Das dies vermehrt in bezug auf den vorhandenen XAMPP auftritt dürfte sicherlich, nach meiner Meinung, zufall sein. Räume aber dennoch ein das es damit "auch" zusammenhängen kann.

Hier kannst du dir die Release Liste von XAMPP ansehen und dir eine ältere Version downloaden.
>>> Windows Releaseliste mit DownloadLINK <<<

Wenn ich mich recht entsinne sollten die Versionen von 1.4.7 bis 1.4.13 für dich Störungsfreier laufen auf Win98 (weil Apache 2.0.53).
Da es bei den nachfolgenden Versionen bei Win98 vermehrte Anfragen hier im Forum letztes Jahr waren.

Tip:
Downloade dir die ZIP version, stoppe die jetzige XAMPP Installation und deaktiviere die DIENSTE (falls bei dir als Service am laufen).
Und teste die "ältere" Version.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Erstmal vielen Dank

Postby emet » 03. March 2006 17:04

Ja, die Liste kenne ich, nur wusste ich nicht, auf welche Versionen ich evtl. setzen sollte.

Aber wo kann ich die älteren Versionen downloaden? - sind ja auf der Liste nicht dabei. Dienst sind alle abgestellt, dann kann ich den Xampp-Ordner ja einfach löschen, oder?!

Das Import/Export Problem hatte ich auf meinem Laptop (WIN XP) wo alles wie geschmiert läuft. Es liegt scheinbar an den Einstellungen der Zeichencodierung, welche muss ich da nehmen.

(Mir wurde inzwischen gesagt, daß ich als CSV für Excel exportieren soll, wenn ich SQL Import/Export bei inzwischen bearbeiteten Datenbanken verwenden würde, dann würde es in der Regel nie funktionieren, da sich diese jedesmal verändern würden und nicht mehr kompatibel währen - von der älteren Version vom Server auf Xampp hat es allerdings geklappt - habe jetzt nur Angst, daß wenn in Xampp bearbeitet, ich mir dann bei Import auf dem Server was zerschieße)

Ich hatte als SQL exportiert (habe unten einfach Server stehen lassen und noch nicht mal auf DB geändert).

Danach habe ich bei der angelegten Datenbank auf Xampp die Zeichencodierung (latin1) nachgesehen und die vom Server exportierte SQL bei Xampp importiert und habe den Zeichensatz auf Latin1 eingestellt - und alles war super und hat funktioniert.

Mein Problem kam dann, als ich in Xampp die Datenbank als SQL exportiert habe und anschließend wieder importieren wollte - kein Fehler, aber beim Seitenaufruf die Sonderzeichen und Umlaute zerschossen.

Normal nimmt man ja heute die 85xx.1 oder 15 etc. aber da die Datenbank in Latin1 sich im Xampp so angelegt hat, hab ich Sie so auch wieder importieren wollen. Doch es geht nur mit der vom Server und nicht mit der aus Xampp direkt.

Muss ich eigentlich noch bei der Kompatibilität was einstellen, da auf dem Server ja ältere Versionen am werkeln sind.

Ich kann in XTC im Datenbankmanager selbst ganz einfach ein Backup anlegen, aber nur auf dem Server - als ich es im Xampp versucht habe sagt er mir, daß Backup angelegt wurde, doch der Ordner ist leer - es kann kein Backup angelegt werden in Xampp - geht irgendwie nicht.

Wenn das funktionieren würde, dann wäre es noch einfacher, doch beim Import/Export kann natürlich nichts eingestellt werden und da habe ich dann wieder Angst, daß ich mir alles zerschieße und vielleicht irgendwann nicht mehr zurück komme.

Viele Grüße
Ernst
emet
 
Posts: 14
Joined: 02. March 2006 15:55

Postby deepsurfer » 03. March 2006 17:27

Thema Win98 damit abgehakt.

Auf der Seite (siehe LINK) ist ganz oben ein DOWNLOADLINK von SourceForge vorhanden wo du nach Versionsnummer sortiert Downloaden kannst.

-- -- -- -- -- -- -- --

Thema WinXP Ex-/Import ~ Zeichensatzproblem.

dazu muss ich mir dein Text nochmal in Ruhe durchlesen (im moment auf die schnelle keine Lösung)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby emet » 03. March 2006 17:37

Ja Prima, hab den Link gefunden - der ging in der Seite irgendwie unter.

Werde ich mir gleich downloaden.

Danke und Viele Grüße
Ernst
emet
 
Posts: 14
Joined: 02. March 2006 15:55

Besser aber klappt noch nicht

Postby emet » 04. March 2006 12:30

Hallo Deep,

es geht jetzt schon weiter, aber leider funzt es noch gar nicht. Habe 1.4.13 installiert.

Beim setup schmiert er mir erst mal richtig ab - egal - Neustart und das setup ist angenommen.

Kann jetzt ganz normal über Control-Center aufgerufen werden und Maus ruckelt schon nicht mehr - geht also.

Nach vergeben eines Passwortes für Xampp aud OK und erst mal wieder abgeschmiert. Passwort ist allerdings vergeben und Fenster kommt beim Aufruf - geht allerdings nicht mit dem vergebenen Passwort - also erst mal htaccess gelöscht um wieder rein zu kommen. Seitenaufbau ist allerdings recht langsam.

Habe HP reinkopiert und XTC installiert - alles OK - kann Startseite aufrufen - kann mich mit Passwort einloggen - wenn ich dann allerdings auf Admin klicke, dann läd er endlos und es geht nicht weiter.

Wollte mal im Browser auf Webalizer klicken, was da steht oder passiert - auch abgeschmiert.

Wenn was ist, wo er mir abschmiert, dann komm ich prinzipiell nicht weiter - muss PC jedesmal neu hochfahren - haut also schon ganz schön ins System rein.

Muss ich tatsächlich bis auf Version 1.4.7 oder besser (mit Patch) 1.4.8 gehen. Sind da noch so große Unterschiede, daß dies bei Win98 helfen kann es zum laufen zu kriegen - wäre wichtig für mich.

Habe z.B. Software installiert, die mit Isam läuft, alles an Browser, Office-Packeten, Bildbearbeitung etc - bestimmt an die 25 größere Anwendungen und unzählige kleinere bis mittlere Programme und mit nix Probleme - nur hier.

Hab nochmal Daten im Server nachgeschaut, da ist Zeichensatz auf ISO 8859-1. Wenn ich im Xampp Datenbank erstelle, dann finde ich unter Kollation diese Einstellungen gar nicht - habe nur die Möglichkeit German_Latin_1 oder 2 bzw. UTF8. Was soll man da einstellen.

Auf dem Server laufen die Versionen Apache 2.0.51 - PHP 4.3.10 - Mysql 3.23.58.

Es kann doch nicht besser sein einen Server von Hand zusammenzustellen und aufzuspielen - da geht doch das gleiche ab. Oder bringt es evtl. etwas ein Virtuelles Linux-System über VM-Ware Player zu installieren (da müsste ich allerdings auch erst mal sehen wie es geht).

Sind evtl. Probleme mit Spybot bekannt.

Hab da noch was gefunden - hier wird gesagt, daß es nicht geht (evtl. mit zusätzlichen DLLs) und es sind auch Äußerungen vom Xampp-Team enthalten. - weiter unten auf der Seite

http://www.winfuture.de/news,15135.html



Im voraus vielen Dank für jede Hilfe und viele Grüße
Ernst
emet
 
Posts: 14
Joined: 02. March 2006 15:55

Postby deepsurfer » 04. March 2006 14:37

Wegen Langsamkeit...da tippe ich erstmal auf eine übervolles TMP
- eventuell dieses mal leeren, dann sllte das system auch an sich was schneller werden.

-- -- -- -- -- -- --

Wegen winfuture Hinweise:
Es trifft zu das XAMPP probleme mit WinME hat, weil WinME damals von Microsoft als Hybrid zwischen Win98 und Win2000 gedacht war und haben damals unterschätzt das WinME bei LowBudget PC genommen wird und diese halt wiederum von der "Spielenden Klientel" eingekauft wurde.
Es gab damals dann etliche Patches für WinME um auf die höhe von Win2000 zu kommen. Darunter befand (bei WinME) sich auch eine abgespeckte WINSOCK.DLL die Probleme mit Apache bereitete.

Bei WinME muss mann ein Winsock Patch holen, dafür gibt es hier im Forum auch ein Thread wo dieser LINK vorhanden ist.

Ich gehe mal von aus das dein Win98 schon einige Patches beinhaltet und da sollte dieses WINSOCK.DLL Problem nicht auftauchen, zumal es ja eigentlich bei dir läuft.

-- -- -- -- -- -- -- -- --

Ich bin eher der Auffassung das durch das "viele" und schon länger Benutzte Win98 bei dir mit einigen Programmen (Installieren und wieder löschen, hier und das mal testen) das System überfrisiert ist (hab jetzt kein anderes Wort dafür).
Sodass etliche Programmteile und Systemdateien durch andere Versionsnummern (durch Installs vieler Programme) dahingehend kaputt sind. Wobei "kaputt" hier eine falsche Bezeichnung ist.
Das ist aber jetzt nur MEINE MEINUNG, ich habe ja dein Gerät nicht vor mir liegen um bestimmte Verhaltensmuster zu sehen und daraus Rückschlüsse mit eindeutigen Lösungsansätzen zu geben.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby emet » 05. March 2006 12:41

Hallo Deep,

klar hatte ich tmp geleert und was man sonst noch nachschauen kann kontrolliert, soweit komme ich schon klar.

Hab meinen Rechner jahrelang betrieben und gut gepflegt, musste ihn nur neu einrichten (vor ca. 1 1/2 Jahren), da ich 2 Festplatten zusammengelegt hatte.

Ich probiere nicht viel und spiele auch nicht mit dem PC. Wenn eine Software jedoch mal nicht meinen Erwartungen entsprach, dann DeInstall, manuell Ordner und Dateien raus, DOS - Scanreg /Restore - letzte Einstellung, danach hochfahren und mit Easyclean die Registry entmüllt.

Ich versuche immer den PC so gut wie nur möglich zu pflegen und kann dadurch in der Regel jahrelang ohne Neuinstallation damit arbeiten, bis so etwas wie im vorgenannten Beispiel getan werden muss.

Wenn man halt wüsste, wo evtl. in Win98 nachzubessern wäre, dann könnte ich dies per Hand tun. Egal - wäre die Altversion Wamp wie in dem Artikel beschrieben evtl. eine Lösung oder sollte ich es nochmal mit der x.x.8er Version versuchen.

Ist ja auch seltsam, daß Seite aufgerufen werden kann - einloggen geht, doch der Admin-Aufruf nicht.

Hab auch wieder alles runtergeworfen.

Ob z.B. ZoneAlarm an oder aus ist sind hier keine Unterschiede zu finden.

Nochmal zum Import/Export - wie schaffe ich hier Sicherheit. Als SQL oder CSV - Kollation: welche Zeichensatzeinstellung - damit auch über die Versionen hinweg kein Abschießen möglich ist.

Vielen Dank für Deine bisherige Hilfe
Ernst
emet
 
Posts: 14
Joined: 02. March 2006 15:55

Postby emet » 07. March 2006 11:47

Hallo,

gibt es denn niemand hier, der mir helfen kann - bin echt am verzweifeln.

Bin jetzt schon bei Version 1.4.8 und wie immer bereits bei Aufruf der "setup" schmiert er ab. Da brauch ich gar nicht weiter machen, weil dann später bei irgendwas wieder abkackt.
(Wollte eigentlich nicht unter Versionen des Servers gehen)

Ausnahmefehler OE: VxD IFSMGR ..........
Aufruf erfolgt von: ....... in VxD VMM .....

Hab mal im Internet gestöbert und die Fehlermeldungen bei Microsoft studiert, doch das hilft nicht wirklich - sind andere Dinge angegeben.

Was wird wird durch die "setup" alles aufgerufen und was wird dabei gemacht, vielleicht hilft mir das weiter und ich kann den Fehler dadurch finden. Das gleiche Problem passiert ja auch, wenn ich nach dem Passwort vergeben auf OK klicke (schmiert sofort ab) - wie ist da der Ablauf.

Würde notfalls ja auch mal ne alte Wampp Version ausprobieren, die Aufgrund des Apache 1.3 unter Win98 laufen soll (da der laut Aussagen in anderen Foren angebl. Probleme macht - warum läuft es dann allerdings manchmal auf anderen Rechnern???), finde aber unter sourceforge.net keinen Download zu Wampp. ***edit - habs gefunden

Warte auch immer noch verzweifelt auf Antwort wegen Import/Export - wie als welche Datei und wie einstellen, damit nix passiert - hatte ja bereits verschieden versucht.

Viele Grüße
Ernst
emet
 
Posts: 14
Joined: 02. March 2006 15:55

Postby emet » 07. March 2006 13:27

Hi,

hab gerade Wampp 1.1 ausprobiert. Kann alles starten, jedoch bei Eingabe http://localhost im Browser gleicher Absturz wie immer - gleicher Ausnahmefehler.

Wenn ich mehrmals auf Weiter klicke kommt - System ausgelastet oder instabil.

Also hängt es wohl an irgendeiner Einstellung im System - nur an welcher.

Es laufen bei mir Anwendungen welche Access, Isam, Borland o.ä. brauchen einwandfrei, warum der Wampp oder Xampp (Mysql) nicht - hängt wohl am Apache.

Die im Fehler angegebenen Dateien (wenn es diese überhaupt sind) kann doch nicht nur bei mir Probleme machen. Es muss doch ein anderer User unter Win98 auch schon mal ähnliche Probleme gehabt haben - das kann doch nicht sein.

Kann man im Netzwerk oder sonst wo irgendwas einstellen, was das Verhalten evtl. beeinflusst - ich raste bald aus.

Viele Grüße
Ernst

Es muss doch zum laufen gebracht werden können.
emet
 
Posts: 14
Joined: 02. March 2006 15:55

Endlich klappt was

Postby emet » 07. March 2006 19:47

Hallo,

habs jetzt erst mal soweit.

Hab nach und nach an und aus geschaltet.

War das Programm Spybot, nach dem ich schon weiter ober gefragt hatte - da bin ich schon mal etwas weiter gekommen.

Zonealarm macht bei mir nix auch unter XP nicht - da funzt es ja auch.

Aber Norton belegt 2 Ports die zwar nix mit der Sache zu tun haben und doch hing es auch daran.

Also Spybot aus und Norton AutoProtect deaktiviert und bis jetzt geht es.

Will nur phpmyadmin Passwort, welches ich nie vergeben hatte.

Habe jetzt Version 1.4.13 auf win98 laufen - uff

Viele Grüße
Ernst
emet
 
Posts: 14
Joined: 02. March 2006 15:55

Postby deepsurfer » 08. March 2006 14:15

Will nur phpmyadmin Passwort, welches ich nie vergeben hatte.

Hast du im XAMPP das SecurityScript ausgeführt ?
Da wird zum einen das Absichern des XAMPPs eingestellt und ein root Passwort für MySQL vergeben.

Wenn du das XAMPP gesperrt hast dann mal
Name: xampp
PW: (was du vergeben hast)

Danach sollte phpmyadmin starten, ABER wieder ein PW abfrage aufrufen, da ja das root Passwort von MySQL gesetzt wurde, also dann da
Name: root
PW: (das was du vergeben hast)

Um die zweite PW Abfrage zu umgehen kannst du die config.in.php von phpmyadmin editieren und dort für den Namen root das nötige Passwort eintragen und schon arbeitet phpmyadmin nur noch mit einer Passwortabfrage wenn du ihn aufrufst. (weil ja XAMPP gesperrt ist)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby emet » 09. March 2006 18:33

Ja, hatte ich alles gemacht.

Konnte hier im Forum was finden - scheinbar kommt es in einigen Versionen vor, daß unter phpmyadmin bereits ein User gesetzt ist.
Laut Beschreibung sollte man in der config nur das p.. (weis nicht mehr genau wie es hieß - 3 Buchstaben) löschen und schon kommt man rein und kann sein eigenes vergeben.

Geht jetzt auch ohne Abstürze, habe allerdings erst mal wieder runtergeworfen, da Seiten aufrufbar und im Shop (XTC) einloggen möglich, doch beim Klick auf Admin (fürs Backend) läd und läd und ...
(habe auf SSL gestellt, kann das damit zusammen hängen - beim einloggen funktioniert allerdings - beim Zugriff auf Admin kommt aus der Programmierung heraus wieder das logoff, da das Backend ohne SSL läuft) Normales Ausloggen und einloggen geht allerdings alles. Finde Fehler nicht.

Und wenn ich Mysql getoppt habe und später das Control-Panel aufrufe läuft es jedesmal schon ohne das ich es gestartet habe.

Da ich jetzt erst mal Erfolg hatte und was lief, habe ich vor mich in den Versionen wieder nach oben zu arbeiten.

Beim 1.5.1 auf XP läuft alles (SSL). Benutze SSL, da ich auf Xampp die nächstmöglichen Einstellungen wie auf dem Server darstellen möchte.
Habe hier allerdings auch kleines Problem, das obwohl neues Template reinkopiert und Temp gelöscht trotzdem noch altes anzeigt.

Kannst Du mir bitte noch einen Tip zu meiner Frage oben Import/Export Einstellungen geben.

Viele Grüße
Ernst
emet
 
Posts: 14
Joined: 02. March 2006 15:55


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests