Apache macht doppeltes Echo

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Apache macht doppeltes Echo

Postby TTP » 19. February 2006 12:56

Hallo,

ich hab folgendes Problem:

Wenn ich z.B. folgende PHP-Datei lade

Code: Select all
<?
echo("L");
?>


Dann bekomm ich folgendes Output im Browser:

Code: Select all
LL


Wo kann man diesen Fehler beheben? Ist bei allen PHP-Seiten, selbst bei der PhpMyAdmin Seite sind teile des htmlcodes doppelt....

Edit:
Benutze neusten XAMPP Lite und Windows 2003, mit Sygate Firewall, sonst ist nix weiter drauf, nur die Standartsachen von Windows....
Place
ohne Apachefriends wär ich in meiner Entwicklung weiter zurück ;)
User avatar
TTP
 
Posts: 310
Joined: 30. August 2003 19:38
Location: Wolfsburg

Postby deepsurfer » 19. February 2006 13:54

Kann es sein das dein Windows auf einer anderen Sprache als "Deutsch"eingestellt ist ?

Im normalfall sollte das egal sein, aber ich frag lieber mal nach.

Hast du irgendwas in der httpd.conf geändert ?, wenn ja...was !?!
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby TTP » 19. February 2006 14:10

ich hab das in englisch laufen, ja

in der conf ist noch nix geändert

Edit:

Was hat das mit der Sprache zu tun?
(Ist die Version von meiner Firma, kommt aus England, da hatten wir mal ein Büro)
Ist daran irgendetwas anders? Mit den vorherigen Xampp-Versionen ging es doch auch?!
Place
ohne Apachefriends wär ich in meiner Entwicklung weiter zurück ;)
User avatar
TTP
 
Posts: 310
Joined: 30. August 2003 19:38
Location: Wolfsburg

Postby deepsurfer » 19. February 2006 14:48

Was hat das mit der Sprache zu tun?
(Ist die Version von meiner Firma, kommt aus England, da hatten wir mal ein Büro)

Ja


Ist daran irgendetwas anders? Mit den vorherigen Xampp-Versionen ging es doch auch?!

Interessant wenn man keine Versionsnummern mitschreibt.
Aber JA, zuvor standen die XAMPPs (bis 1.4.19) auf ISO-8859-1 in der httpd.conf seit XAMPP 1.5.x wird keine Default-Sprache angebeben.

Editier mal die \xampp\apache\conf\extra\httpd-language.conf

Bei ca. Zeile 90 kommen die ganzen AddCharset, darüber kannst du mal folgendes eintragen.

AddDefaultCharset ISO-8859-1
AddCharset us-ascii.ascii .us-ascii
AddCharset ISO-8859-1 .iso8859-1 .latin1
AddCharset ISO-8859-2 .iso8859-2 .latin2 .cen
AddCharset ISO-8859-3 .iso8859-3 .latin3
...
...
...


Speichern, apache neu starten, testen und melden
möglicherweise werden Sonderzeichen nicht richtig dargestellt (daher testen), wenn das so ist dann

AddDefaultCharset UTF-8

nehmen.

testen und melden
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 19. February 2006 17:23

Aber JA, zuvor standen die XAMPPs (bis 1.4.19) auf ISO-8859-1 in der httpd.conf seit XAMPP 1.5.x wird keine Default-Sprache angebeben.

Die Vorgabe von "AddDefaultCharset" war tatsächlich ein Fehler und wurde dann mit 1.5.x endlich entfernt. Das setzten von AddDefaultCharset will man nicht und produziert meist Nebeneffekte welche die wenigsten hier überblicken können. (Das Charset wird ja in der HTML/PHP-Datei definiert und so vom Browser korrekt interpretiert (oder er erkennt es automatisch weil keines gesetzt ist und wird so nicht mit AddDefaultCharset vom Apache wieder mit einem mögl. falschen überschrieben)

<?php
echo("L");
?>

Ein grosses "L" sollte allerdings immer nur ein grosses "L" sein (fast egal auf welches Charset mögl.weise der Browser fest eingestelt ist, von asiatischen mal abgesehen ;-) ).

Passiert das den immer, auch bei kompletten Wörtern? (tun Bilder bei dir?)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby TTP » 05. March 2006 18:01

Hallo nochmal,

ich hab den Fehler endlich beseitigt bekommen. Nachdem der Server mit der gleichen einstellungen unter XP wunderbar lief, aber auf 2003 nicht hat mich das etwas stuzig gemacht.

Es liegt wohl an den diversen DynDNS-, Gateway- und WebFilter-Programmen das es nicht richtig funktioniert.

Lösung:

Einfach per Windows-Remote unter anderem als den laufenden User anmelden, den Xampp starten und schon läuft er ohne Probleme :D

Danke für eure Lösungsansätze[/b]
Place
ohne Apachefriends wär ich in meiner Entwicklung weiter zurück ;)
User avatar
TTP
 
Posts: 310
Joined: 30. August 2003 19:38
Location: Wolfsburg


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests