Kurze Frage: INTRANET

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Kurze Frage: INTRANET

Postby spi » 16. February 2006 19:51

Servus Leutz,

wenn ich http://localhost eingebe dan wird bei mir unten in IE "Lokales Intranet" angezeigt. Das gleiche wenn ich phpmyadmin starte. Wenn ich aber nun eine Domain aufrufe die ich in der HOST-Datei und in der httpd-Datei eingetragen habe erscheint unten rechts "Internet". Da es jetzt vermehrt bei uns in der Firma aufgetrten ist das sich einige User unseres Intranet-Blogs gewundert haben das sie im Internet sind und nicht im Intranet würde ich gern wissen wie ich dieses kleine, wenn auch nicht wichtige, Problem beseitigen kann.

Mit besten Grüßen spi
--------
Klug ist nicht der der alles weis
sondern der der weis wo er suchen muß.
User avatar
spi
 
Posts: 15
Joined: 22. January 2006 00:42

Postby Wiedmann » 16. February 2006 19:58

Der Admin eurer Firma sollte das ohne Probleme lösen können...

- Domain-Part von der URL deines Servers muss mit der Domaine übereinstimmen in welcher die Workstations sind,
- oder in den Internet Explorer - Richtlinen die Domaine von deinem Server mit in die Zone Intranet mit aufnehmen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby spi » 16. February 2006 20:25

Wiedmann wrote:- Domain-Part von der URL deines Servers muss mit der Domaine übereinstimmen in welcher die Workstations sind,


Wie meinst du das?
User avatar
spi
 
Posts: 15
Joined: 22. January 2006 00:42

Postby KingCrunch » 16. February 2006 22:25

"Domäne" nennt sich das in der deutschen Version, wenn ich mich nich irre.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby spi » 17. February 2006 08:25

@Wiedmann

Wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe, müssen alle rechner in unserem Intranet in der gleichen Arbeitsgruppe (Domäne) sein wie der Sever? Das ist bei uns der Fall. Nun habe ich aber nicht die Lust (und auch die Zeit) bei all unseren Rechnern die Konfiguration im IE zu ändern.
Gibt es da eine andere Möglichkeit?

THX spi
User avatar
spi
 
Posts: 15
Joined: 22. January 2006 00:42

Postby deepsurfer » 17. February 2006 12:41

Benutzt ihr in der Firma einen eigenen DNS-Server ?, dann wären die Änderungen in der HOSTS datei bei den anderen PC unnötig.

Frage:
Ist es denkbar das diejenigen die "Internet" stehen haben den Intranet-Sever mittels IPeingabe im Browser aufrufen ?

Wenn ja, ist dieses Verhalten richtig, das habe ich hier bei mir auch.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby KingCrunch » 17. February 2006 13:07

Wenn ich nich ganz falsch liege ist "Arbeitsgruppe" und "Domäne" was anderes.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby spi » 17. February 2006 17:21

Also es wird kein DNS-Server verwendet.Von allen Clients erfolgt der Aufruf unseres Blog http://local.db-blog.de.
Wenn ich nun wiegesagt http://localhost eingebe (auf dem Server natürlich) steht unten rechts "INTRANET". Rufe ich nun den Blog auf (auch auf dem Server) steht unten rechts "INTERNET". Bei den Clients steht immer "Internet" da.

@deepsurfer
Auf den Clients habe ich die "HOST-Datei" in dieser Form vorliegen:
xxx.xxx.xxx.xx local.db-blog.de
Meinst Du das mit IP-Aufruf des Intranet-Servers?
User avatar
spi
 
Posts: 15
Joined: 22. January 2006 00:42

Postby deepsurfer » 17. February 2006 18:49

Sooo da haben wa es :)

Die ganze geschichte hängt schlicht und ergreifend an der namensgebung.
In deinem fall sub.name.tld
Sobald der Browser eine Namensgebung aufrufen soll die ein Punkt inne hat, so geht der Browser von einem Öffentlichen Namen aus.
Da dieser Name nun durch die HOSTS an die richtige Stelle geleitet und dort auch noch aufgelöst (bzw. beantwortet) wird, so schreibt der IE halt "Internet". Weil Microsoft an dieser stelle keine Unterscheidung mehr macht ob der Request noch inerhalb des LANs oder nach draussen geht.

Wenn du (kannste ja testweise mal einrichten) den VHOST (oder halt den Servernamen nur "db-blog" nennst und in der HOSTS auch nur db-blog einträgst, so wird im browser bei der eingabe http://db-blog immer "Locales Intranet" stehen.

Hat wie gesagt schlicht und ergreifend nur was mit der Namensgebung zutun und der Umstand das MS nicht den Routeweg überprüft sondern direkt davon ausgeht das es das Internet wäre.

EDIT:
Um nun eine frage vorzugreifen.
wenn du local.db-blog nimmst, ist wieder ein Punkt vorhanden und der Browser wird wieder "Internet" anzeigen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby spi » 17. February 2006 20:55

@deepsurfer
Das war es ich danke Dir.

THX spi
--------
Klug ist nicht der der alles weis
sondern der der weis wo er suchen muß.
User avatar
spi
 
Posts: 15
Joined: 22. January 2006 00:42

Postby Wiedmann » 17. February 2006 22:04

Weil Microsoft an dieser stelle keine Unterscheidung mehr macht ob der Request noch inerhalb des LANs oder nach draussen geht.

Da beschuldigst du aber den falschen... Woher soll MS ohne weitere Konfiguration wissen, ob das nächste Netz (nach dem Router) noch im Intra oder im Internet ist oder Welche Domänen die sich unterscheiden von der lokalen Domain? Hosts die keinen Domainpart haben sich logischerweise im Intranet... Das ist aber bei *nix alles genauso.

Die ganze geschichte hängt schlicht und ergreifend an der namensgebung. In deinem fall sub.name.tld

Womit wir bei meinem ersten Post wären. Wären die Workstations auch in der Domain "name.tld" (von der TCP/IP Konfiguratoin her) wäre auch der Aufruf des Severs im Intranet.

Aber selbst wenn die Rechner in der Domäne "anderername.tld" wären, könnte man wie gesagt über eine Richtlinie festlegen, dass "name.tld" oder "sub.name.tld" auch noch zum Intranet gehört.

Aber das hätte wie gesagt der Admin von diesem Netz wissen müssen und einrichten können.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby deepsurfer » 18. February 2006 13:17

Wiedmann wrote:
Weil Microsoft an dieser stelle keine Unterscheidung mehr macht ob der Request noch inerhalb des LANs oder nach draussen geht.

Da beschuldigst du aber den falschen... Woher soll MS ohne weitere Konfiguration wissen, ob das nächste Netz (nach dem Router) noch im Intra oder im Internet ist oder Welche Domänen die sich unterscheiden von der lokalen Domain? Hosts die keinen Domainpart haben sich logischerweise im Intranet... Das ist aber bei *nix alles genauso.


Wiedmann, da geb ich dir recht... Bedenke aber das ich hier nicht die MSCE Richtlinien und die damit Verbundenen Netznormen poste.
So wie es ausssieht gibt es in der Firma von spi keinen richtigen Admin sonst wäre seine Antwort nach deiner anders gewesen und mit sicherheit wäre die LANstruktur bei der Firma auch ganz anders.
Und da ich mich dann auf eine """"einfachste"""" Erklärung beschränke ist meine Aussage so auch nicht falsch nur nicht vollkommen ;)

greets
Deep

PS:
@spi wenn der Spruch in deiner Signatur deinem Lebensmotto enspricht, dann hättest du auch wissen können wo man nachschaut um eine Lösung zu bekommen, hinweise dazu hatte ja Wiedmann gegeben ;)
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 18. February 2006 13:23

Und da ich mich dann auf eine """"einfachste"""" Erklärung beschränke ist meine Aussage so auch nicht falsch nur nicht vollkommen

Yup. Wobei die einfachste Lösung, wenn er ja eh nicht unbedingt die Interneturl benutzen will, wäre, anstatt einen VHost einzurichten, einfach den normalen Windowsrechnernamen in der URL zu benutzen. (Selbst in einem Billignetz sollten sich die Rechner über den Windowsnamen anpingen lassen...)

So spart er sich auch schon die Anpassung der ganzen Host-Dateien. Wenn er schon die Host-Dateien überall anpasst, hätte er ja dann zum gleichen Zeitpunkt auch gleich jeweils die Internet-URL zur Zone Intranet hinzufügen können.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby deepsurfer » 18. February 2006 13:37

Jepp..... aber das wissen die wenigsten *g*


gruss ;)
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests