WAMPP als lauffähige CD-Version???

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

WAMPP als lauffähige CD-Version???

Postby uwe » 21. January 2003 13:34

Hallo Forum,

kann ich WAMPP auf eine CD in lauffähiger Version brennen???

Ich meine damit, daß ich per Autostart, nach dem Einlegen der gebrannten CD, die Scripte zum Starten von Apache und MySQL starte und anschließend lesenden Zugriff auf die Datenbank habe (mittels PHP-Script)???

Hintergrund: Ich habe eine Intranet-Anwendung mit Datenbankanbindung, welche ich gerne auf CD mitnehmen würde, um beim Kunden vor Ort an die Daten zu kommen...

Für Hinweise bin ich dankbar!!!

Gruß

Uwe
uwe
 

Postby Apache-User » 21. January 2003 13:39

müsste als readonly gehn also auslessen von den sql daten muss gehn aber chreiben logischerweisse nicht ich würde sagen test des einfach mal
mfg
D.A.U.™
User avatar
Apache-User
 
Posts: 594
Joined: 30. December 2002 16:50
Location: anonym

Postby uwe » 21. January 2003 13:59

...vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich werde die Zeit investieren und es ausprobieren...
uwe
 

Postby xbs » 21. January 2003 18:46

hehe..

wenn du php nutzen willst, muss in der php.ini der include_path stehen.
der kann da aber nicht stehen, weil bei einem CD-rom laufwerk der laufwerksbuchstabe von PC zu PC unterschiedlich ist.
xbs
 
Posts: 44
Joined: 04. January 2003 23:08

Postby DJ DHG » 21. January 2003 22:09

Moin Moin
Du weist das der apache schreibrechte bei starten braucht oder?

Zum beispiel im wampdxx\log\ verzeichniss wird beim start die datei "httpd.pid" angelegt, und das wird auf einer cd ein wenig schwierich.

oder du änderst das (httpd.conf)

# PidFile: The file in which the server should record its process
# identification number when it starts.
#
PidFile /wamppxx/logs/httpd.pid

musst dir nartürlich überlegen auf was.
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby ThunderCat » 22. January 2003 13:10

Wie währe es diese Pfade dann auf c:\winnt\temp zu legen ?
Bei einem Windows 2000 Rechner sollte dieser Ordner doch immer exisiteren ?
ThunderCat
 
Posts: 15
Joined: 07. January 2003 18:43

Postby Kristian Marcroft » 22. January 2003 13:20

Hi,

Ja das müsste theoretisch gehen,
allerdings stellt sich mir ein anderes Problem :)
Jede mySQl datenbank hat andere User? und andere Pass...

Wie willst du z.b. phpmyadmin mitteilen wie diese nun lauten?
Auf Cd schreiben ist schlecht :)

Ich glaube nicht das es sinnvoll ist lampp oder Wampp von CD zu starten.

So das wars mal wieder von mir ;)
So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby DJ DHG » 22. January 2003 14:50

Moin

Wie währe es diese Pfade dann auf c:\winnt\temp zu legen ?
Bei einem Windows 2000 Rechner sollte dieser Ordner doch immer exisiteren ?


also der Ordner "winnt" ist der standart ordner des windows verzeichnisses aber nicht jder windows user nimmt diesen ordner an.
du müstes also das "temp" veiteichnisses mit einem externen Prog rausbekommen und das weiterleiten an den wampp.
sollte nicht so einfach zu lösen sein
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby boppy » 22. January 2003 15:35

eine lauffähirge CD-Version ist meiner meinung nach utopie. Jedes programm legt LOGs an, MySQL legt siene daten in einen ordner und so weiter. das ganze ist nicht zurealisieren!

theoretisch (wenn kein write-access auf das medium zugelassen werden muss) müsstest du eine autorun.inf haben, in der die startanweisungen für eine BATchroutine steht. Das ist ziemlich einfach (ask google...), aber praktisch wird es eben an den fehlenden schreibrechten scheitern. Deshalb: laptop rulez :)
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby ThunderCat » 22. January 2003 16:27

Einfach währe das ganze auf ZIP oder JAZZ Laufwerken oder anderen beschreibbaren Medien ...

Ansonsten kann ich boppy nur zustimmen.

Und richtig DJ DHG, kann man machen, muss aber nicht ;)
ThunderCat
 
Posts: 15
Joined: 07. January 2003 18:43

Postby xbs » 22. January 2003 17:40

Wie währe es diese Pfade dann auf c:\winnt\temp zu legen ?
Bei einem Windows 2000 Rechner sollte dieser Ordner doch immer exisiteren ?


öhm.. nein?

auf C ist bei mir win98, auf D is win2000 , und E ist winXP

dann hab ich auch noch linux.. da muss der pfad dann im übrigen noch ganz anders lauten...
xbs
 
Posts: 44
Joined: 04. January 2003 23:08

Postby DJ DHG » 22. January 2003 18:10

was noch geht aber aufwändig ist das mann ein prog schreibt das das temp verzeichniss des betriebsys rausfindet (zum beispiel aus der regestrierung) und alle daten von der cd dort hin kopiert und alles von dort aus startet
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Apache-User » 22. January 2003 19:24

so moin

also ich habe nun mal ein kleines prog geschrieben was den apache auf einem kunden rechner installiert und zwar im windows verzeichniss unter Apache das prog hat nur 2 funktionen install und uninstall also wenn der apache nicht mehr gebraucht wird dann wird das erstellte verzeichniss einfach gelöscht... nun müsste nur noch der apache angepasst werden und alles auf cd gepackt werden dann sollte es ohne probs funzen... nun ist nur noch die frage ob der apache richtig unter x:\Windows\Apache läuft da ja eigentlich my.cnf auf x:\ liegen sollte..... bitte mal ein paar tips das das prog schnell fertig ist und ich es zum download bereitstellen kann
mfg
D.A.U.™
User avatar
Apache-User
 
Posts: 594
Joined: 30. December 2002 16:50
Location: anonym

Postby ThunderCat » 23. January 2003 09:36

Hi Apache-User,

ich würde lieber den Apache auf c:\ "installieren", denn unter Win 9X hast du das Verzeichnis C:\Windows unter Windows 2k ist es "normalerweise" C:\WinNT ... Das Problem ist nur, was auch schon DJ DHG geschrieben hat, diese Verzeichnisse können anders benannt worden sein und dann würde dein Program nicht mehr funzen.

Es gibt aber doch auf Installer Software als Free-Download, dann packst du alle Dateinen auf die CD und "installierst" es dann damit, dann kannst du auch die my.cnf ins C:\ legen lassen, bzw. bleibt dem Benutzer die Walh, auf welches Laufwerk zumindest der WAMPP soll.

Ich glaube aber auch, dass der WAMPP immer im root - Verzeichniss liegen sollte, denn sonst passen die Pfad-angaben in der httpd.conf nicht mehr, denn dort steht ja /wampp/htdocs oder ähnliches.

Falls ich falsch liegen sollte, einfach korrigieren, bin ja lehrnfähig :)
ThunderCat
 
Posts: 15
Joined: 07. January 2003 18:43

Postby Apache-User » 23. January 2003 10:24

das mit den win verzeichnissen ist kein prob da ich es so progen kann [windir] das prog sucht sic automatisch das win verzeichniss egal ob nun X:\windows oder \winnt oder sonstwas... und einen einfachen installer zu nehmen ja währe wohl auch eine lösung aber mein gedanke geht im mom in die richtung das ich das prog doch wieder umstelle und keinen installer in dem sinne mach sondern einfach in prog das auf der cd liegt das nicht den kompletten apaczhe installiert sondern eben nur de sachen die auch schreibberechtigung brauchen also mysql evtl. noch htdocs und so..... und wenn das prog dann beendet wird wird alles wieder gelöscht sollte eigentlich auch einfach zu realisieren sein da eigentlich jeder eine festplatte C:\ hat und somit sollte es eigentlich kein problem sein den wammp von einer CD laufen zu lassen werde die nächsten tage mal eine testumgebung aufbaun um zu sehn ob es realesierbar und vertretbar ist bis nächste woche sollte ich soweit sein das ich bescheit geben kann ob es läuft und werde es dann für alle zu verfügung stellen.... bis dahin viel spass noch
mfg
D.A.U.™
User avatar
Apache-User
 
Posts: 594
Joined: 30. December 2002 16:50
Location: anonym

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests