Website aufsetzen?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Website aufsetzen?

Postby p4celeronmatz » 06. February 2006 16:07

Bin zwar net so schlau aber es reichte um die Seite Online zu bekommen.
Alle sehen nun die Benutzeroberfläche ... also das Orangne teil.

Wie bekomme ich es hin das jetzt bei aufrufen eine HP erscheint.
Gehe davon aus das es sich um html seiten handeln muss.
p4celeronmatz
 
Posts: 5
Joined: 06. February 2006 15:59

Postby KingCrunch » 06. February 2006 17:04

kann auch php oder sonstige interpretierbare seiten sein ;) einfach eine index-seite ins htdocs legen und das unterverzeichnis xampp schützen
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby p4celeronmatz » 06. February 2006 18:29

Du sagst das so einfach :? .
Achso.. die benutzeroberfläche wird automatisch aus htdocs geladen im verzeichnis xampp!?

also wäre der link dann http://mydomain.net/test.htm;php.../?

und wie sperre ich den xampp? einfach aus den htdocs nehmen?
p4celeronmatz
 
Posts: 5
Joined: 06. February 2006 15:59

Postby KingCrunch » 06. February 2006 18:49

öh ... habs nich so richtig verstanden. Zumindest: Findet der Apache keine Index im htdocs-verzeichnis, so leitet er nach htdocs/xampp um. Das Verzeichnis zu löschen wäre die radikalmethode, einfacher wäre es sie, wie gesagt, zu schützen. In der Xampp-Oberfläche gibt es dazu ein Tool "Sicherheitscheck" usw...
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby p4celeronmatz » 06. February 2006 19:07

ja soweit bin ich auch da steht sicher.. aber ich glaube das die seite trotzdem erreichbar ist... http://p4celeronmatz.bounceme.net/

Es befinden sich eine index.htm und eine index.php im htdocs verzeichnis

Ok hab es soweit hinbekommen.... ^^ wieso sagt mir denn keiner das ich eine andere indexdatei einfügen muss
p4celeronmatz
 
Posts: 5
Joined: 06. February 2006 15:59

Postby KingCrunch » 06. February 2006 19:37

einfach eine index-seite ins htdocs legen und das unterverzeichnis xampp schützen

Zumindest: Findet der Apache keine Index im htdocs-verzeichnis, so leitet er nach htdocs/xampp um.

Wann hat das niemand gesagt? ;)
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby p4celeronmatz » 06. February 2006 19:47

naja hab mich gewundert weil doch eine index da war... aber da wusste ich noch nicht wie die sache läuft.. nun aber mein problem.. der XAMPP ordner liegt frei... man könnte ihn mit diversen programmen aufspüren und öffnen obwohl ich nicht weiss was es bringen sollte. Wie bekomme ich es hin das gleich bei öffnen eine passwort abfrage kommt
p4celeronmatz
 
Posts: 5
Joined: 06. February 2006 15:59

Postby KingCrunch » 06. February 2006 20:03

Die einfachste Variante: Du legst im Xampp-Ordner eine .htaccess an
Code: Select all
<Files *.*>
Order Deny,Allow
Deny from All
Allow from 127.0.0.1
</Files>

Damit verbietest du pauschal allen den Zugriff auf den xampp-Ordner, ausser dem Rechner, auf den sich xampp befindet ;) Kannst auch mit Passwortschutz machen, geht ebenfalls über htacces. Da hab ich aber kein Beispiel zur Hand
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby p4celeronmatz » 06. February 2006 21:27

ich packs net :shock: , ich kriegs net hin :evil: .

wenn ich die datei erstellen will .htaccess dann sagt bitte datei namen angeben :roll: . zum glück ist da aber schon eine .htaccess hab das nun da rein geschrieben und ich komm trotzdem noch über den link http://p4celeronmatz.bounceme.net/XAMPP drauf -.-"

also die .htaccess datei befindet sich in htdocs/Xampp
p4celeronmatz
 
Posts: 5
Joined: 06. February 2006 15:59

Postby KingCrunch » 06. February 2006 23:00

Also, die datei muss wirklich den Namen tragen .htacces ([punkt]htaccess). Das ist unter Windows ein wenig tricky, da Windows an sich keine "leeren Dateinamen" akzeptiert. Musste einfach eine txt-Datei erstellen und die dann auf der Konsole umbenennen oder gleich auf der Konsole so erstellen. ironischerweise akzeptiert Windows die Datei hinterher trotzdem, wenn sie denn einmal da ist
Mit "AllowOverride All" in der httpd sollte das dann funktionieren.
Kannst auch ausprobieren wennde schreibst "Files *", aber afaik lief das bei mir nich.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby deepsurfer » 07. February 2006 14:28

XAMPP Verzeichnis Schützen kann man ganz einfach mit dem Security-Script (im Willkommenscreen ist der Aufruf erklärt)

Eigene Webseiten =
http://faq.kwm-web.info/doku.php?id=xam ... _von_xampp

Zudem ist wichtig den Browser Cache zu leeren, da darin die automatische weiterleitung auf das Willkommenscreen statisch gespeichert wurde.
Um die Automatische Weiterleitung herauszunehmen bdearf es wie schon erwähnt einfach das einbauen einer index.html/php im \xampp\htdocs Pfad.

In der XAMPP Windows Version existiert eine index.php die das Automatische Weiterleiten vollzieht.
In der XAMPP-Linux Version wird dies mit einer index.html und einer META-Anweisung von null Sekunden durchgeführt.

Wenn man nun diese index.* ersetzt ist das Willkommenscreen dann über die eingabe http://localhost/xampp erreichbar.
Wurde das Security Script ausgeführt wird selbstverständlich zuerst eine NAME-PW abfrage erscheinen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests