Icon in Adresszeile (favicon.ico)

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Icon in Adresszeile (favicon.ico)

Postby Mr. Death » 03. February 2006 12:26

Hab mit der Suche nichts betreffendes gefunden aber vielleicht weiss jemand so einen Thread und kann mir den Link posten. :wink:

Ich habe in meinen Seiten diese kleinen Icons in die Browseradresszeile eingebunden. Dies wird mir aber nicht mehr angezeigt seit dem ich selber hoste.

Wo liegt hier das Problem? Bei Server 2003 oder kann man dies im xampp einstellen?

Code: Select all
<LINK rel="SHORTCUT ICON" href="http://URL/favicon.ico">


OS Windows 2003 Server und XAMPP 1.5.1


Gruss

Markus
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
User avatar
Mr. Death
 
Posts: 30
Joined: 11. January 2006 13:17
Location: Bayern

Postby KingCrunch » 03. February 2006 13:06

Ich hoffe das steht nicht wirklich "URL". Ansonsten ist eventuell er Zugriff auf die Datei von aussen verboten. Musst mal gucken, ob "favicon.ico" angezeigt wird (oder zumindest zum Download angeboten wird), wenn du ihn direkt in die Adresszeile eingibst. Da es ein HTML-Feature ist, sollte es der Browser eigentlich interpretieren. Falls ich dir nicht helfen konnte: Guck ma hier
Last edited by KingCrunch on 03. February 2006 14:17, edited 1 time in total.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby Mr. Death » 03. February 2006 13:51

:D

@KingCrunch

Nein, ich habe natürlich nicht "URL" drinstehen.

Das ICO wird angezeigt wenn ich es von aussen abrufe. Habe auch die genannte favicon-Seite durchgearbeitet. Hat nichts gebracht.

Könnte es eventuell das hier sein?

Der richtige Mime-Type für das Favicon

Standardmäßig liefern viele Webserver ICO-Dateien mit dem Mime-Type text/plain aus, welcher beim bekannten Apache-Webserver die Voreinstellung für unbekannte Dateitypen ist.
Sie können leicht feststellen, ob das auch bei Ihnen der Fall ist, indem Sie das Favicon direkt im Firefox aufrufen. Wenn Sie das Favicon im Browser angezeigt bekommen, dann ist der Mime-Type korrekt, wenn das Favicon zum Download angeboten wird oder nur Zeichensalat erscheint, sollte Sie ihn ändern.

* http://favicon.de/favicon.ico - richtiger Mime-Type
* http://www.strato-monitor.de/favicon.ico - falscher Mime-Type (text/plain)

Die Konfiguration des richtigen Mime-Type bei Apache ist denkbar einfach. Legen Sie im obersten Verzeichnis der Website (wo sich auch die Homepage befindet) eine Datei mit dem Namen .htaccess an, die die folgende Zeile enthält:

AddType image/x-icon .ico


Das sagt mir jetzt gar nix. Ist denn eine .htaccess nicht nur für eine Zugriffsauthentifizierung da?

Gruss

Markus
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
User avatar
Mr. Death
 
Posts: 30
Joined: 11. January 2006 13:17
Location: Bayern

Postby M3g4Star » 03. February 2006 13:55

Warum versuchst du's nicht einfach mal so wie's da steht , weil wird schon sienen Grund haben das die das dort so beschreiben oder ???
User avatar
M3g4Star
 
Posts: 145
Joined: 25. January 2006 07:46
Location: München

Postby Mr. Death » 03. February 2006 14:18

:?

Dies ändert leider auch nix. Ich denke mal, dass hier an den XAMPP Einstellung was gemacht werden muss.

Vielleicht hat ja noch einer eine Idee oder ne Lösung.

Gruss

Markus
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
User avatar
Mr. Death
 
Posts: 30
Joined: 11. January 2006 13:17
Location: Bayern

Postby KingCrunch » 03. February 2006 14:21

Wenn es angezeigt wird, liegt es NICHT am Mime-type. Steht da ürbrigens auch. Zwei Klicks auf die beiden Links hätten den Unterschied nahe gebracht.

Die .htacces sind für die Apache-Einstellungen ;) Gibt es deine Seite online? Wenn das Ding richtig angezeigt wird, wenn du es direkt aufrufst, dann klingt das für mich eher nach nem Browser-Problem oder sowas wie ein falsch gesetzter Pfad als "<link>". Wenn es richtig anzeigt wird, liegt die Interpretation des "<link>"-Tags nämlich am Browser. Wenn ers untersützt, versucht er dem Link zu folgen. Misslingt dies misslingt dies ;)
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby Mr. Death » 03. February 2006 14:53

Hier mal der Header von einer der Seiten.

Code: Select all
<html>
<head>
<meta http-equiv="Content-Type"
content="text/html; charset=iso-8859-1">
<meta name="robots" content="INDEX,FOLLOW">
<meta name="keywords"
content="Doggen, Balu, Einstein, Grautiger, Gestromt, Doggenrüde, deutsche Dogge ">
<meta name="description"
content="Doggen, Balu, Einstein, Grautiger, Gestromt, Doggenrüde, deutsche Dogge">
<title>Wilde Wuffels - Die Doggen der Familie Bauer </title>
<LINK rel="SHORTCUT ICON" href="favicon.ico" type="image/ico">
</head>



Als ich die HP noch bei Schlund&Partner hatte funzte dies aber.

Hier die HP
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
User avatar
Mr. Death
 
Posts: 30
Joined: 11. January 2006 13:17
Location: Bayern

Postby KingCrunch » 03. February 2006 14:57

Geht doch!
Der "<link>" muss sich schon auf der aufgerufenen Seite befinden ;) Das ist auch einer der Gründe, warum ich persönlich frames ablehne :)

Und: Das ist der Head vom HTML, Header is dann doch noch was anderes. Da steht dann zB drin, dass es html ist, oder sowas, aber das nur nebenbei.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby Mr. Death » 03. February 2006 15:14

:shock:

Lol. Das sind dann die Feinheiten. Aber gut, dass es so Leutz wie Dich gibt die den Überblick haben.

Hab mal wieder was gelernt.

Vielen Dank für Deine Zeit und Mühe. Werde mich jetzt mal ans testen und nachtragen machen.

Gruss

Markus
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
User avatar
Mr. Death
 
Posts: 30
Joined: 11. January 2006 13:17
Location: Bayern

Postby Mr. Death » 03. February 2006 18:36

:idea:

Jetzt habe ich langsam den Durchblick. Es liegt anscheinend an der Domainumleitung.

Wenn ich nämlich wie KingCrunch die IP/verzeichnis/startdatei eingebe geht das bei allen.

Sobald ich aber die www.domain.de aufrufe gehts nicht. :(

Hat jemand eine Idee ob man das irgenwie regeln kann das dies trotzdem funzt?

Gruss

Markus
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
User avatar
Mr. Death
 
Posts: 30
Joined: 11. January 2006 13:17
Location: Bayern

Postby KingCrunch » 03. February 2006 18:41

Und ich kann dir auch genau sagen, woran es liegt: Die Domainumleitung setzt nen eigenen frame, der sich dann über deinen frame legt. Quelltext machts möglich.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby Mr. Death » 03. February 2006 18:47

:?

Und was heisst das jetzt im Klartext?

Ein kleiner Tipp? Ich such mir den Rest schon zusammen. :wink:

Gruss

Markus
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
User avatar
Mr. Death
 
Posts: 30
Joined: 11. January 2006 13:17
Location: Bayern

Postby KingCrunch » 03. February 2006 19:06

Ein kleiner Tipp? Kannste haben: FRAMES!
Das is dann auch schon DER Tipp ;)
Deine Umleitung leitet nicht direkt um, sondern lädt dich in einen frame. Lad dir deine Seite mal von der Umleitung und direkt von dir und lass dir in beiden Fällen den Source anzeigen. Dann dürfte das Problem endgültig klar sein ;)
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby Mr. Death » 03. February 2006 22:09

:wink:

Hab jetzt die Domainumleitung mit ner .htaccess mit folgendem Eintrag gemacht:

Code: Select all
Redirect / http://ip/verzeichnis/


Was mir jetzt nicht ganz gefällt ist, dass jetzt in der Adresszeile nicht mehr die eigentliche Domain mit "http://www.domain.de" steht sondern die umgeleitete Adresse.

Guckst Du

Kann man dies "Maskieren"? Wenn ja wie nennt man das?

Gruss

Markus
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
User avatar
Mr. Death
 
Posts: 30
Joined: 11. January 2006 13:17
Location: Bayern

Postby KingCrunch » 05. February 2006 17:58

Auf fremde Adressen zu maskieren ist afaik nicht möglich, würde auch ein immenses Gefährdungspotenzial nach sich ziehen, wenn jede Phishing-Seite die Bank-Adresse anzeigen lassen könnte ;)
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests