Probleme beim Starten und Stoppen von MySQL über PHP-Script

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Probleme beim Starten und Stoppen von MySQL über PHP-Script

Postby Henric » 11. January 2006 17:22

Ich benutze XAMPP 1.5.0-pl1 (allerdings mysql-max-nt) auf einem Windows 2003 Server. Nachts fahre ich mit Hilfe eines PHP-Scripts und dem Zeitplanungsdienst zuerst einen Dump mit mysqldump(), dann die DB für die allgemeine Bandsicherung herunter und morgens wieder hoch. Hierzu nutze ich den system() Befehl von PHP. Die Aktivitäten logge ich in einer Textdatei mit.

Alles sieht wunderbar aus, aber: Entweder nach 2-3 Tagen oder direkt am nächsten Tag beendet sich MySQL sofort wieder nach dem Neustart. Im Event-Log des Servers bekomme ich u.a. einen Fehlercode 100 mit dem Hinweis "Do you have already another mysqld running on port 3306 ?". Ne, hab ich nicht, steht zumindest nicht in der Prozeßliste.

Ich kann dann auch manuell MySQL nicht mehr starten, bzw. der Dienst beendet sich sofort wieder. Es hilft nur ein Reboot des Servers oder manchmal das Herunterfahren von Apache.

Kann es daher etwas mit Apache zu tun haben ? Da der MySQL-Dienst von keinem anderen abhängig ist, kann ich mir das nicht recht vorstellen. Die Datenbank läuft ansonsten "Rock-Solid".

Bin für jeden Hinweis dankbar.
Henric
 
Posts: 1
Joined: 10. January 2006 09:50

Postby deepsurfer » 11. January 2006 17:46

Kann es daher etwas mit Apache zu tun haben ? Da der MySQL-Dienst von keinem anderen abhängig ist, kann ich mir das nicht recht vorstellen. Die Datenbank läuft ansonsten "Rock-Solid".

Nein, denn der Apache und der MySQL ist an sich zwei komplett von einander getrennte Server-Engines. Es liegt da keine Verbindung zwischen diesen Programmen vor.

Ich denke mir aber das deine PHP-Anweisung ein wenig falsch läuft.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, wird zum Time X ein DUMP erstellt, nach diesem Damp wird XAMPP heruntergefahren.
Zur TimeLine Y wird XAMPP gestartet und du lässt durch ein Script den DUMP zurückführen.

Und bei TimeLine Y kommt es nach einigen Tagen zu einer Fehlermeldung bezüglich laufendem MySQL.

Wenn das so richtig ist, dann frage ich an dieser Stelle ob jemand ausser dir noch zugrif auf diesen Server hat und eventuellerweise ohne dein Wissen den XAMPP startet (um vielleicht etwas nach zu schlagen), nun kommt TimeLine Y und dadurch das XAMPP schon hochgefahren ist erscheint die Fehlermeldung.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests