Xampp Windows absoluter/relativer Pfad

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Xampp Windows absoluter/relativer Pfad

Postby SSKW77G » 28. December 2005 18:42

Hy erst mal an Kai und Co,
Ihr habt eine wunderbare Arbeit geleistet mit Eurem Projekt und vielen Dank dafür!
Ich bin eigentlich keiner, der über etwas meckert was andere programmieren, aber einen kleinen Anriss muss ich hier mal geben.
Früher war es dümmlich kompliziert den XAMPP dorthin zu portieren wo man ihn gern haben will, bis zur letzten Version war dieses dann sang- und klanglos so einfach geworden da er einfach sein Base-Dir (/xampp/apache, /xampp/php, etc) fraß und nicht groß nachfragte wo er eigentlich läuft.

In der neuen Version scheint sich dieses nun wieder geändert zu haben, warum?
Ich habe schweinchen mäßige Probleme dem Pear jetzt irgendwie beizubringen dass er nicht auf Laufwerk R:\ sitzt weil ich das gar nicht habe und nie hatte, der Rest funktioniert nun nach zig-fachem Umschreiben der ganzen Configs.
Könntet Ihr das vielleicht bei der nächsten Version wieder berücksichtigen dass wenn man das Setup rennen läßt um z.B. Python nachzusetzen (Der XAMPP bei mir war KEINE Installation, nur die selbstentpackende Exe) dieser nicht überall den Laufwerksbuchstaben davor setzt? Windows kommt damit inzwischen sehr gut klar und das macht es um sovieles einfacher wenn man den XAMPP auf einer mobilen HDD hat und an mehreren Arbeitsplätzen laufen lassen muss.

Dankeschön aber für all Eure Mühe und Arbeit!
SSKW77G
 
Posts: 2
Joined: 28. December 2005 18:31

Postby Wiedmann » 28. December 2005 18:56

bis zur letzten Version ...
In der neuen Version ...

Von welchen Versionen redest du?

dass wenn man das Setup rennen läßt ... dieser nicht überall den Laufwerksbuchstaben davor setzt?

Das sollte er IMHO immer machen wenn man die "setup_xampp.bat" aufruft und es noch nciht gemacht wurde.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Xampp Windows absoluter/relativer Pfad

Postby SSKW77G » 28. December 2005 23:36

Hy,
danke erst mal für die schnelle Antwort.

Nun, ich benutze den XAMPP seit einigen Jahren, wieviele genau weiß ich nicht mehr. Es ist das beste ultimative Werkzeug für alle Umgebungen die ich kenne bzw. brauche.
Früher kannte ich nur den Installer, in mühevoller handarbeit schaffte ich es immer die Pfade alle zu verändern bis irgendwann die gepackten Dateien bei mir "aufschlugen" und ohne Installer funktionierten.
Das perfekte an denen war dass diese Laufwerks-unabhängig waren.
Externe Festplatte und sie liefen auf jedem Rechner, egal welcher Laufwerksbuchstabe zugeordnet wurde.
Tatsächlich habe ich den Fehler gemacht die settup.bat laufen zu lassen um Python nachzuinstallieren, seitdem wurden die absoluten Laufwerkspfade hinterlegt. Meine Version ist die 1.5.pl, also die aktuell downloadbare.
Das ist eigentlich unschön dass hier absolute Pfade gesetzt werden, kommt Windows doch so schön ohne aus und mir sind keine Probleme bekannt die auftreten würden ohne Laufwerksbuchstaben.

Ich werde also noch einmal die gepackte Version aufspielen müssen und dann schauen wie ich Python, Perl und TomCat mit Cocoon nachinstalliert bekomme OHNE die setup.bat zu benutzen.

Ach eines noch... Ihr seid echt perfekt, perfekter geht es kaum noch, aber EINES habe ich noch... gibt es eine Möglichkeit den Apache mit ALLEM drum und dran zu starten? Man hat nachher die Möglichkeit die apachepython_start.bat zu benutzen und das gleiche für Tomcat.
Vielleicht gäbe es einen Weg dem XAMPP Control mitzuteilen dass wir die gerne alle starten wollen und er das dann über sein Control-Center mitstartet. Meine Versuche das in einer Datei zusammenzufassen scheiterten :-)

Einen guten Rutsch erst mal und danke für den XAMPP.
Was Ihr da vollbracht habt ist Wahnsinn!
SSKW77G
 
Posts: 2
Joined: 28. December 2005 18:31

Postby Wiedmann » 29. December 2005 00:01

Das ist eigentlich unschön dass hier absolute Pfade gesetzt werden, kommt Windows doch so schön ohne aus und mir sind keine Probleme bekannt die auftreten würden ohne Laufwerksbuchstaben.

Was leider nicht für alle Situationen zutrifft. Insb. wenn man das Packet für "mehr" benutzt (z.B. in der Console das CLI oder Services / PEAR) + mehrere Laufwerke. Um hier das Funktionieren jederzeit sicherzustellen ist es dann erforderlich, dass auch der Laufwerkbuchstabe mit in den Pfaden ist.

Das perfekte an denen war dass diese Laufwerks-unabhängig waren. Externe Festplatte und sie liefen auf jedem Rechner, egal welcher Laufwerksbuchstabe zugeordnet wurde.

Tatsächlich steht es sogar in der FAQ das man hier das ZIP/7ZIP-EXE nehmen soll und halt die "setup_xampp.bat" nicht ausführen.

BTW "setup_xampp.bat": Bei jedem Aufruf der "setup_xampp.bat" überprüft diese ja auch ob der XAMPP noch auf dem zuvorigen Pfad/Laufwerk ist. Wenn nein, werden die Pfade wieder korrekt angepasst.
--> Hat man also schon Laufwerksnahmen in den Pfaden, dann müsste man theoretisch nur, wenn sich was geändert hat, vor dem Start schnell die "setup_xampp.bat" aufrufen.

gibt es eine Möglichkeit den Apache mit ALLEM drum und dran zu starten? Man hat nachher die Möglichkeit die apachepython_start.bat zu benutzen und das gleiche für Tomcat.

Sorry, dazu kann ich nichts sagen. Diese AddOns sind nicht meine Baustelle...

Vielleicht gäbe es einen Weg dem XAMPP Control mitzuteilen dass wir die gerne alle starten wollen und er das dann über sein Control-Center mitstartet.
Hier wird es auch schwierig, da das Controlcenter die XAMPP-Komponenten nicht über die Batches startet, sondern direkt (im Programm fest kodiert). Ändern können wir selbst auch nichts daran, da dieses Programm von einem XAMPP-Anwender zur Verfügung gestellt wird.

Meine Versuche das in einer Datei zusammenzufassen scheiterten

Ds wäre natürlich eine Möglichkeit, dass du den XAMPP nicht über das Controlcenter startest, sondern dir eine passende Batchdatei bastelst.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests