lokales XAMPP- aufrufen über Internet?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

lokales XAMPP- aufrufen über Internet?

Postby derstyler » 13. December 2005 21:25

Hallo,

habe mir die neuste XAMPP-Version auf meinen Rechner installiert und auch gleich einen Account bei DynDNS erstellt. Jetzt habe ich folgendes Problem: Mein PC ist mit einem Router über das Internet verbunden. Wenn ich jetzt mit Hilfe des von DynDNS(Dynamic DNS) aufgerufenen Hostnames versuche den localhost aufurufen klappt das nicht.... Ich lande immer wieder im Konfigurationsprogramm des Routers.

Wie kann ich über diese Dynamic DNS auf mein localhost Content (von XAMPP) meines Rechnsers zugreifen?


Viele Grüße,

David
derstyler
 
Posts: 16
Joined: 13. December 2005 21:16

Postby deepsurfer » 14. December 2005 11:27

Wie kann ich über diese Dynamic DNS auf mein localhost Content (von XAMPP) meines Rechnsers zugreifen?

Wird so nicht gehen. Das hat etwas mit einer Router-Regel zutun (NAT).

Wenn du unbedingt innerhalb des LANs den dyndnsnamen benutzen willst musst du entweder einen eigenen DNS-Server installieren oder du gehst hin und editierst die HOSTS datei in deinem PC (und jeden anderen im LAN) und fügst zu
127.0.0.1 localhost
noch
IP_des_PC_mit_XAMPP name.dyndns.org
ein.
Last edited by deepsurfer on 03. January 2006 15:31, edited 1 time in total.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Bibo » 14. December 2005 13:22

Ware hilfereich zu wissen welchen Router du nutzt.

Bei den meisten musst du die IP deines Loc-PC mit Port (80 z.bsp. http) erst Freigeben.

Ich gehe mal davon aus das du bei dyndns als umleitung die IP des Routers statt der Local Maschine angegeben hast.

Gebe deinen Loc-PC erst einmal eine Statische IP aus dem C-block (TCP Config im Sys) z.bsp. 192.168.178.123 dann gebe diese IP mit dem port 80 im Router und in der Firewall frei und versuche es erneut!

Bibo
Ein leerer Magen, kann Platz Schaffen für neu Gedanken!
Bibo
 
Posts: 33
Joined: 26. October 2004 19:03
Location: Hessen/ Rhein-Main-Neckar

Postby derstyler » 14. December 2005 16:15

Hallo,

... wo genau kann ich diese HOSTS-Datei editieren? Hat dies Auswirkungen auf meine aktiven LANS? (Nicht, dass die nachher nicht mehr funktionieren... :wink: )

- Ich benutze einen Belkin Router. Folg. Infos gibt er an:

Features

NAT
Enabled
Firewall Settings
Enabled
SSID
Belkin 54g
Security
Enabled


Gruß

David
derstyler
 
Posts: 16
Joined: 13. December 2005 21:16

Postby deepsurfer » 14. December 2005 16:52

... wo genau kann ich diese HOSTS-Datei editieren? Hat dies Auswirkungen auf meine aktiven LANS? (Nicht, dass die nachher nicht mehr funktionieren... Wink )

Nein, keine negativen Auswirkungen !

im verzeichnis:
c:\windows\system32\drivers\etc dort ist die Datei " HOSTS ", diese mit einem Editor öffnen, den zusatz einfügen, abspeichern.

Das hinzufügen des Eintragen wird sofort von System übernommen, es muss kein reboot gemacht werden.

Bei den Rechnern im LAN musst du statt 127.0.0.1 name.dyndns.org die LAN-IP des PC eintragen der den XAMPP beherbergt.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Bibo » 14. December 2005 17:01

unter virtuelle server

1. netzwerkaddresse des Servers einstellen
2. UDP/TCP (einfach beides )
3. Lanport und öffentlich Port einstellen (80 oder 80-82)

Aber wie genau das beim Belkin-Router geht weis ich leider nicht!

Hast du in TCP die Autom IP über DHCP ausgeschaltet und eine Statische IP eingetragen wie gesagt 192.168.???.??? und Maske 255.255.255.0?

Sofern du kein WLAN mit WAP/IP Ident verwendest könnte diese einstellung keine auswirkung auf dein sontiges Netzwerk haben!

Kannst du den Localhost Connecten? (http://127.0.0.1 o. http://localhost)

Bibo
Ein leerer Magen, kann Platz Schaffen für neu Gedanken!
Bibo
 
Posts: 33
Joined: 26. October 2004 19:03
Location: Hessen/ Rhein-Main-Neckar

Postby derstyler » 14. December 2005 17:02

Ok... also in Windows steht bei der LAN: IP-Adresse 19*.***.2.3 von DHCP zugewisen (natürlich ohne die Sternchen :wink: ) Diese IP habe ich jetzt in die HOSTS und und LANS eingetragen... mal sehen was jetzt passiert...´

@bibo: localhost kann ich über mein ganzes netzwerk connecten...

Also so sieht das jetzt aus:

Code: Select all
# Copyright (c) 1993-1999 Microsoft Corp.
#
# Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP
# für Windows 2000 verwendet wird.
#
# Diese Datei enthält die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.
# Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-
# Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugehörigen
# Hostnamen stehen.
# Die IP-Adresse und der Hostname müssen durch mindestens ein
# Leerzeichen getrennt sein.
#
# Zusätzliche Kommentare (so wie in dieser Datei) können in
# einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefügt werden,
# aber müssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.
#
# Zum Beispiel:
#
#      102.54.94.97     rhino.acme.com          # Quellserver
#       38.25.63.10     x.acme.com              # x-Clienthost

127.0.0.1       localhost
192.168.*.*       ***.selfip.com


So... und diese 192.168.*.* habe ich unter Eigenschaften von Internetprotokoll (TCP/IP) eingetragen... unter: Folgende IP-Adresse verwenden.

- Ist das so korrekt?
derstyler
 
Posts: 16
Joined: 13. December 2005 21:16

Postby deepsurfer » 14. December 2005 17:25

Ist sichergestellt das der Router dem PC wo der XAMPP läuft immer diese IP zuweist ?

Sicherer wäre es wenn du dem Server-PC eine statische IP vergibst, diese dann in den LAN-PCs in der HOSTS einträgst, damit ist sichergestellt das nach einem Stromausfall der router nicht deine ganze IPsammlung durch einander knallt. :)
Last edited by deepsurfer on 14. December 2005 18:05, edited 1 time in total.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby derstyler » 14. December 2005 17:41

ja, ich habe laut router immer die gleiche 192. ...

hmm... wenn ich jetzt über den lan 192. ... usw. /mein localhost aufrufe, lande ich immer in der configurationsoberfläche von xampp. Wenn ich die obige ip als name.dyndns.org bei DynDNS angebe und diese dann aufrufen will, komme ich immer wieder zu der routerkonfiguration...

Mit der DynDNS kann ich mir doch den Eintrag der LAN-IP in die HOSTS -Datei sparen, oder?


UPDATE: Wenn ich per name.dyndns.org meine 192. ... vom router zugewiesene ip aufrufe, komm ich direkt zur configurationsoberfläche von xampp! :D Ob das auch von außen funzt?!?
derstyler
 
Posts: 16
Joined: 13. December 2005 21:16

Postby deepsurfer » 14. December 2005 18:05

Very Happy Ob das auch von außen funzt?!?

ruf einen freund an der das testet.....
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby derstyler » 14. December 2005 21:05

Ok.... werde ich machen nur.... wie kann ich das xampp-konfiguratiosnprogramm sichern, wenn ich localhost vom lan aus aufrufe? Mit .htaccess vielleicht? wo soll ich die Dateien hinlegen?

- Ich muss doch eigentlich nur http und ftp Port am Router freigeben, oder?


EDIT:

Okai... bei mir sieht das jetzt so aus:

AuthName "Mein Admin Bereich :o)"
AuthType Basic
AuthUserFile E:/Programme/xampp/htdocs
require valid-user


und...

bigboss:e10adc3949ba59abbe56e057f20f883e


- leider will der mein Passwort (123456) nicht annehmen! Was hab ich falsch gemacht?

... Die beiden Dateien liegen auch beide genau in E:\Programme\xampp\htdocs. :roll:
derstyler
 
Posts: 16
Joined: 13. December 2005 21:16

Postby deepsurfer » 15. December 2005 12:26

Ok.... werde ich machen nur.... wie kann ich das xampp-konfiguratiosnprogramm sichern, wenn ich localhost vom lan aus aufrufe? Mit .htaccess vielleicht? wo soll ich die Dateien hinlegen?

Im XAMPP Willkommenscreen, das Security-Script aufurfen, dann werdne htaccess dateien angelegt und das Willkommenscreen ist geschützt.

- Ich muss doch eigentlich nur http und ftp Port am Router freigeben, oder?

Schade, ich dachte das dieser schritt schon von dir bekannt ist, da du ja dyndns benutzen möchtest.
http://faq.kwm-web.info/doku.php?id=xam ... m_internet

EDIT:

Okai... bei mir sieht das jetzt so aus:

AuthName "Mein Admin Bereich :o)"
AuthType Basic
AuthUserFile E:/Programme/xampp/htdocs
require valid-user


und...

bigboss:e10adc3949ba59abbe56e057f20f883e


- leider will der mein Passwort (123456) nicht annehmen! Was hab ich falsch gemacht?

... Die beiden Dateien liegen auch beide genau in E:\Programme\xampp\htdocs. :roll


AuthUserFile E:/Programme/xampp/htdocs/.htpasswd
Hier muss das PWfile ach eingetragen werden ;)
Ansonsten wie gesagt das Security Script benutzen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby derstyler » 15. December 2005 14:29

Alles klar! Security-Script funzt :D

Die Ports werde ich auch mal testen ....

Melde mich dan mal wieder...

EDIT: Wie kann ich den safe_mode aktivieren? :roll:
derstyler
 
Posts: 16
Joined: 13. December 2005 21:16

Postby deepsurfer » 15. December 2005 16:38

EDIT: Wie kann ich den safe_mode aktivieren?

\xampp\apache\bin\php.ini

Bald haben wir alle Hinweise in den Tutorials hier niedergelegt ;)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby derstyler » 15. December 2005 18:40

Also: Port 80 ist laut Router und Portscan freigegeben. Aber meine Kollegen, außerhalb des Netzwerks bekommen immer:
Code: Select all
   Die Seite kann nicht angezeigt werden.   
Die gewünschte Seite ist zurzeit nicht verfügbar. Möglicherweise sind technische Schwierigkeiten aufgetreten oder Sie sollten die Browsereinstellungen überprüfen.      
 Versuchen Sie Folgendes: Klicken Sie auf Aktualisieren oder wiederholen Sie den Vorgang später. Falls Sie die Adresse der Seite manuell in der Adressleiste eingegeben haben, stellen Sie sicher, dass die Adresse keine Tippfehler enthält. Klicken Sie auf Extras und dann auf Internetoptionen, um die Einstellungen für die Verbindung zu überprüfen. Wählen Sie die Registerkarte Verbindungen, und klicken Sie auf Einstellungen. Stellen Sie mit Hilfe Ihres Netzwerkadministrators oder Internetdienstanbieters sicher, dass die derzeitigen Einstellungen richtig sind.  Microsoft Windows kann das Netzwerk überprüfen und automatisch nach Einstellungen für Netzwerkverbindungen suchen, wenn das vom Netzwerkadministrator aktiviert wurde. Klicken Sie auf  <javascript:doNetDetect()>Netzwerkeinstellungen ermitteln <javascript:doNetDetect()>, um die Überprüfung durchzuführen. Einige Sites erfordern 128-Bit Verbindungssicherheit. Klicken Sie auf das Menü Hilfe und dann auf Info, um festzustellen, welche Sicherheitsstufe installiert ist.  Stellen Sie sicher, dass die Sicherheitseinstellungen unterstützt werden können, wenn Sie eine sichere Site erreichen möchten. Klicken Sie im Menü Extras auf Internetoptionen. Überprüfen Sie in der Registerkarte "Erweitert" unter "Sicherheit" die Einstellungen für SSL 2.0, SSL 3.0, TLS 1.0, PCT 1.0.  Klicken Sie auf die Schaltfläche  <javascript:history.back(1)>Zurück <javascript:history.back(1)>, um einen anderen Link zu verwenden.       
.... anstelle von der Passworteingabeaufforderrung zu XAMPP.

Meine laut Router feste LAN-Adresse habe ich bei DynDNS eigetragen, aber das will nicht klappen, das externe Abrufen von XAMPP :cry:
derstyler
 
Posts: 16
Joined: 13. December 2005 21:16

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests