WAMPP2 installiert und nichts funktioniert!

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

WAMPP2 installiert und nichts funktioniert!

Postby Reefer » 23. June 2003 15:43

Hallo!

Ich habe mir WAMPP2 über iso-top.info zuschicken lassen.
Nun habe ich das Verzeichnis "WAMPP2" auf meine zweite Partition D: kopiert und in der php.ini ebenfalls auf D: umgestellt.
Ich starte also die APACHE_START und die MYSQL_START.BAT, öffne den Internet Explorer und gebe "http://localhost" ein.
Aber dieser findet den Server nicht - wieso?
Ich habe Windows2000 und habe es jeweils mit Administratorrechten und mit normalen Hauptuserrechten porbiert, geht aber nicht!
Kann mir wer helfen?! :?:

Mfg,
Reefer

//edit:

D:\WAMPP2>ECHO OFF

Diese Eingabeforderung nicht waehrend des Running beenden

Please dont close Window while MySQL is running

MySQL is trying to start
Please wait ...
MySQL is starting with \wampp2\mysql\bin\my.cnf (console)

D:\WAMPP2>mysql\bin\mysqld --defaults-file=\wampp2\mysql\bin\my.cnf --standalone


Das kommt wenn ich die MYSQL_START.BAT öffne - wenn ich die APACHE_START.BAT öffne geht die kurz offen und dann zu!
Reefer
 
Posts: 4
Joined: 23. June 2003 15:22

Postby DJ DHG » 23. June 2003 16:38

Moin Moin

die my.cnf nach d:\ kopiert?

startmal ne dosbox (start - ausführen - cmd - enter)

wechsle ins wampp verzeichniss und rufe die apache_start.bat auf
jetzt sollte das dos fenster offenbleiben und eventuelle
fehlermeldungen preis geben.

kleine frage: der wampp auf cd, ist der als zip/rar oder
einfach nur als ordner auf der cd?

mfg DJDHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Reefer » 23. June 2003 17:38

Hi!

Der Ordner WAMPP2 ist nur als Ordner auf der CD!
Die my.cnf habe ich noch nicht kopiert, mach ich dann aber mal! :roll:

Wie wechlse ich in ein Verzeichnis bei DOS?!
Wenn ich Start / Ausführen / command eingebe und dann auf D: wechsel, daraufhin D:\>WAMPP2 eingebe sagt der mir das es das nicht gibt oder der Syntax falsch ist!
Reefer
 
Posts: 4
Joined: 23. June 2003 15:22

Postby AlexPausB » 23. June 2003 18:06

Code: Select all
d:
cd wampp2
apache_start.bat


Probiers mal so!
AlexPausB
 
Posts: 471
Joined: 05. February 2003 11:19
Location: Fdorf

Postby Kristian Marcroft » 23. June 2003 18:24

Reefer wrote:Hi!
Der Ordner WAMPP2 ist nur als Ordner auf der CD!
Die my.cnf habe ich noch nicht kopiert, mach ich dann aber mal! :roll:

Hi Reefer,

ich glaube worauf DJDHG hinaus wollte, ist das wenn der Ordner auf CD is, st er doch schreibgeschützt? Auch wenn ich den Ordner dann kopiere, ist er komplett Schreibgeschützt. DAnn kann er doch garnicht mehr funktionieren. Ich glaube zumindest mal die erfahrung mir fli4l gemacht zu haben :)

Bester Tipp:
http://www.apachefriends.org/wampp.html und WAMPP neu ziehen.
So long
KriS

P.S: wo hast du denn die CD genau her? URL wäre ganz nett :)
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Reefer » 23. June 2003 18:31

Hey!

Ich habe die CD von 'eurem' Partner http://www.iso-top.info (http://www.iso-top.info/?cl=details&ani ... 3.38381692) - und neu ziehen geht schlecht mit ISDN bei 43MB! :lol:

//edit:
Auch wenn ich die Dateien vom "Schreibschutz" befreie geht es nicht! :cry:
Reefer
 
Posts: 4
Joined: 23. June 2003 15:22

wampp2.2 mit 7-zip kleiner Packen

Postby nemesis » 23. June 2003 18:54

Reefer wrote:Hey!

Ich habe die CD von 'eurem' Partner http://www.iso-top.info (http://www.iso-top.info/?cl=details&ani ... 3.38381692) - und neu ziehen geht schlecht mit ISDN bei 43MB! :lol:


Auch wenn ich die Dateien vom "Schreibschutz" befreie geht es nicht! :cry:



Hi Reefer, hab leider selber nur ISDN (genauso wie Kai) :(
Das die Wampp packete schon seit längerem zu groß sind ist auch bekannt....
Hab schon paarmal Versucht Kay darauf aufmerksam zu machen.
unter www.7-zip.org/ gibt es ein sehr gutes (opensource) Programm für Windows mit dem man viele Dateien um einiges kleiner kriegen kann. Den aktuellen Wampp2.2 mit Xmail als pop3 server hab ich als Solid Archiv mit maximaler Komprimierung und als selbstentpackende Datei auf 22.5 Mbyte "geschrumpft" !!!

Übrigens: Das unveränderte rar archiv von wampp2.2 ließ sich auf 24,8mbyte drücken... was auch schonmal nen vorteil gegenüber den 36mbyte wären....

Auch wenn der wampp bei dir anscheinend leider nicht funktionieren sollte...
Könntest es ja dir und all den anderen Usern die kein "Breitband-Internet" besitzen helfen Kay Vogelsang davon zu überzeugen das er es mal mit 7-zip komprimiert. Bitte dich hiermit darum es selbst zu testen, damit du und eventuell andere auch "sehen" das es möglich ist das Archiv kleiner zu machen ohne wichtige Sachen wegzulassen. Ganze genau auf die 22.5mbyte wirste wohl nicht hinkommen., da xmail fast nen gutes Mbyte kleiner ist als Mercury (unkomprimiert versteht sich :)).

Was die xampp CD's angeht, hoffe mal sehr das der Lampp nicht auch entpackt auf der Cd liegt.... (Datei/User Rechte würden fehlen...)

MfG, nemesis

P.S.: Die Mailadresse von Kay steht auf der Webseite www.apachefriends.org/
Last edited by nemesis on 23. June 2003 19:17, edited 2 times in total.
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Kristian Marcroft » 23. June 2003 19:00

Hi also das mit der CD hab ich auch grad gesehen.
Ich wusste zwar das Kai nun ne XAMPP CD rausgebracht hat, allerdings dachte ich er macht den Versand. Naja egal.
Ich würde jetzt mal auf einen Beitrag von Kai warten.
Ich bin mir fast sicher das es wohl an der CD liegt.
Ich habe die CD noch nicht. und verstehe auch nicht, warum man den Ordner auf die CD Brennt? Wieso nicht die *.rar und *.zip files? oder auch tar.gz? Naja mal abwarten was Kai dazu sagt :)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby DJ DHG » 23. June 2003 19:20

Da bin ich wieder....

es liegt teilweise an den schreibgeschützen datei.

wie soll der apache was in die logs schreiben wenn er
aber nicht schreiben darf? ja so schaut es aus :mrgreen:

also xampp muss einfach als archive auf die cd anderes geht es nicht,
weil ich nicht jedes mal bei allen datein und ordner den schreibschuz
entfernen will....


7-zip ...hm... da gibt es für mich 3 punkte.

1. ich muss mir noch ein andere prog install damit ich wampp benutzen
kann. Bevor jemand sagt winzip auch, diese ist bei fast jedem installiert!
also nur ne schlechte ausreden :mrgreen:

2. die kompremierung scheint gut zuseinen, aber siehe punkt 1.

3. ich benutze LAMPP :mrgreen:


was steht in der DOS-BOX wenn du so vorgehst wie oben beschrieben?

mfg DJDHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Kristian Marcroft » 23. June 2003 19:27

DJ DHG wrote:7-zip ...hm... da gibt es für mich 3 punkte.

1. ich muss mir noch ein andere prog install damit ich wampp benutzen
kann. Bevor jemand sagt winzip auch, diese ist bei fast jedem installiert!
also nur ne schlechte ausreden :mrgreen:

Hi,
Schlechte ausrede!
Selbstentpackendes Archiv!
Steht sogar oben im Post drin :)
Also kein Prog installen :)

So long
KriS

Sorry das ich Offtopic gegangen bin :)
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby DJ DHG » 23. June 2003 19:36

hupala, mein fehler sry :roll:

mfg DJDHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby christian » 23. June 2003 20:22

hallo,
hast du vielleicht das dosfenster geöffnet, die apache_start.bat ausgeführt und das fenster wieder geschlossen?
dann wird es nichts.

ps. ich habe mir bei iso-top.info auch diese CD gekauft, aber es kann keine Rede davon sein, dass diese nicht lief. Im Gegenteil, nachdem Marlis mir über ICQ klar gemacht hatte, dass ich es auch als Dienst laufen lassen kann.... seit dem funktioniert es wunderbar.
Somit kann ich Deinen Fehler nicht nachvollziehen.... aber :
D:\WAMPP2>mysql\bin\mysqld --defaults-file=\wampp2\mysql\bin\my.cnf --standalone
kann nichts mit der CD zu tun haben, ich denke mal, Du hast da ein windowseigenes Konfigurationsproblem.


Die betrifft zumindest Wampp, da ich kein Linux habe... noch nicht.
christian
 
Posts: 4
Joined: 21. January 2003 23:31

Postby marlis » 23. June 2003 20:47

hallo zusammen,
da ich grad nach hause gekommen bin und die mail von kai vor mir liegen habe .... .ein paar Worte meinerseits dazu.

Wampp / Lampp habe ich in der kuzen Zeit ( 2 Wochen Kai ? ) 19 mal verkauft.
Von Hause aus bin ich nicht nur bemüht, dass die zu veräußernden CD`s einem gewissen Standard entsprechen und vor allem inhaltlich 100% die Vorgaben widerspiegeln. Pleiten & Pannen kommen immer mal vor, aber aus den Erfahrungen der letzten 18 Käufer weiß ich, dass die CD vom Inhalt her makellos sind.
Seit den ersten Tagen gibt es per ICQ, Mail G-Book Feedback, dass u.a. auch Apache sehr gut ankommt und bei der Installation keine Probleme bereitet hat. Lediglich steht der Wunsch im Raum, ein CD Menüe für Wampp zu integrieren, was nicht das Problem sein soll.
Gerade i.V. mit Wembin ist dieser Apache ein hervorragendes Produkt.

Was den User Reefer betrifft, so hatte ich mit diesem heute schon regen Mailverkehr und ihm auch die allseits bekannte Möglichkeit, sich hier im Forum weitere Hilfe zu holen, dargelegt.

Zwischenzeitlich habe ich mir die Mühe gemacht, Wampp auf einem völlig frischen Zweitrechner unter XP als Dienst zu installieren, (klar habe ich dafür auch diese CD genommen), aber wie auch bei den anderen vorangegangen 18 Kunden, gab es keinerlei Probleme.

Abschließend bin ich für die User hier, welche über Modem und / oder ISDN ins Netz gehen gern bereit, den ersten 10, welche sich entweder über meine Webseite oder per Mail melden, eine CD unentgeldlich zukommen zu lassen.

Was den Error: mysql\bin\mysqld --defaults-file=\wampp2\mysql\bin\my.cnf --standalone betrifft, so muß ich an dieser Stelle auch mit den Schultern zucken, zumindest weißt er nicht auf ein fehlerhaftes Image hin.
Ich benutze nun schon seit den ersten Anfängen Wampp und kann dieses auch nur zu gern freundlichst weiter empfehlen.

Anm. Lampp liegt als originales *.tar.gz Archiv der CD bei, die Sache mit den Benutzerrechten ist mir bekannt :wink:

@ Reefer: per Mail erhälst Du meine UIN.

Tschüssi,
Marlis
Apache auf DVD? Linux ab EUR 3,50 ? Kein Problem
___________________________________
http://www.iso-top.info

Mit dem Kauf dieser CD wird das Projekt von apachefriends unterstützt.
marlis
 
Posts: 5
Joined: 18. June 2003 08:56
Location: Auerbach /V.

Postby christian » 23. June 2003 21:46

hallo,

marlis hat mich grad im icq auf eine idee gebracht:

ich kann den fehler oben nachvollziehen, wenn die my.cnf nicht im root liegt ( /windows oder /winnt ).
marlis sagte, diese wird doch durch die C:\wampp2c\mysql\bin\winmysqladmin.exe neu oder umgeschrieben ?

also, reefer ... kopiere diese datei ins root und schaue dir mit einem txt-editor nochmal den inhalt an.

bei mir schau et so aus:
datadir=/mysql/data
tmpdir=/tmp
innodb_data_file_path=ibdata1:30M
#set-variable = innodb_buffer_pool_size=16M
#set-variable = innodb_additional_mem_pool_size=2M
#set-variable = innodb_file_io_threads=4
#set-variable = innodb_lock_wait_timeout=50
#language=/mysql/share/your language directory
#slow query log#=
#tmpdir#=
#port=3306
#set-variable=key_buffer=64M

[WinMySQLadmin]
Server=/mysql/bin/mysqld.exe
christian
 
Posts: 4
Joined: 21. January 2003 23:31

Postby ilch » 24. June 2003 19:16

genau das problem hab ich auch ... mysql startet wenn ich auf mysql_start.bat klicke dann steht da :

C:\wampp1-smart>mysql\bin\mysql --defaults-file=\wampp1--smart\mysql\bin\my.cnf --standalone --debug


aber nach einigen sekunden schliest sich dieses fenster wieder!

das komische: früher ging es ganz normal dann hat das angefangen und ich hab wampp schon nen paar mal neu eingerichtet aber immer wieder der selbe fehler!!

bitte helft mir ;)
ilch
 

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests