apache_start.bat schließt sofort und kein login möglich !

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

apache_start.bat schließt sofort und kein login möglich !

Postby r2d2 » 17. June 2003 14:11

Moin !

1. Problem:

Ich habe hier Windows XP Prof. und mir gerade wampp2 installiert. Wenn ich nun per eingabeaufforderung den Apache starten will, kommt folgende Fehlermeldung:

C:\wampp2>apache_start.bat

C:\wampp2>ECHO OFF

Diese Eingabeforderung nicht waehrend des Running beenden
Bitte erst bei einem gewollten Shutdown schliessen

Please close Window only for Shutdown

Apache 2 is starting with

C:\wampp2>apache\bin\apache.exe
(OS 10048)Normalerweise darf jede Socketadresse (Protokoll, Netzwerkadresse oder
Anschluss) nur jeweils einmal verwendet werden. : make_sock: could not bind to
address 0.0.0.0:443
no listening sockets available, shutting down
Unable to open logs



Was ist hier falsch ??? Wenn ich die Batch im Ordner über den Windows-Explorer ausführe, öffnet sich das Apache-Fenster und schließt nach ca.3 Sekunden wieder.


2. Problem

Wenn ich http://localhost eingebe, kommt ein Login-Screen. Was soll ich hier denn als Benutzernamen und Kennwort eingeben ? root + kein Kennwort ? Geht auf jeden Fall nicht...

weiß jemand was ?


Thx
Stephan
r2d2
 
Posts: 14
Joined: 13. June 2003 08:28
Location: bei hamburg

Postby DJ DHG » 18. June 2003 10:25

Moin Moin

C:\wampp2>apache\bin\apache.exe
(OS 10048)Normalerweise darf jede Socketadresse (Protokoll, Netzwerkadresse oder
Anschluss) nur jeweils einmal verwendet werden. : make_sock: could not bind to
address 0.0.0.0:443
no listening sockets available, shutting down
Unable to open logs



Diese meldung bedeutet das der port 443 schon belegt ist!
vieleicht von einer Firewall? prüfe das mal...

das mit den login, hmm, schau mal im htdocs ordner nach

".htaccess" und ".htpasswd"

verschiebe die mal woanders hin falls sie existieren....
und versuche es dann noch mal...

mfg DJDHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Guest » 18. June 2003 11:51

kennwort ist "geheim" :)
Guest
 

Postby r2d2 » 18. June 2003 13:34

Anonymous wrote:kennwort ist "geheim" :)


nicht wirklich...und als benutzernamen "root" ? - geht leider nicht :cry:
r2d2
 
Posts: 14
Joined: 13. June 2003 08:28
Location: bei hamburg

Postby r2d2 » 18. June 2003 13:52

Also ich habe nun die Firewall deaktiviert. Dies brachte aber auch keinen Erfolg. Das Apache - Fenster schließt sich nach ein paar Sekunden immer noch automatisch und das Anmeldefenster ist auch immer noch da..Weiß denn hier niemand den Benutzernamen und Kennwort ??? Das kann doch nicht sein, oder ??? :(

Die besagten Dateien konnte ich im htdocs-Ordner auch nicht finden...

Und nun ? Wie finde ich denn unter XP raus, welches Programm den Port blockiert ???

Danke und Gruß
Stephan
r2d2
 
Posts: 14
Joined: 13. June 2003 08:28
Location: bei hamburg

Postby AlexPausB » 19. June 2003 12:00

Hideho,

also in der Standard-Variante ist der xAMPP eigentlich garnicht Kennwort geschützt?! Hast Du da schon was mit .htaccess oder ähnlichem rumgemacht?

Und wie kann diese Eingabeaufforderung für Login / Passwort kommen, wenn der Apache sich nach ein paar Sekunden wieder schliesst?
AlexPausB
 
Posts: 471
Joined: 05. February 2003 11:19
Location: Fdorf

Postby r2d2 » 19. June 2003 12:42

tja, ich habe keine ahnung....in htaccess-datei habe ich jedenfalls noch nichts gemacht...

was läuft denn nun falsch ? und woher kommt diese eingabemaske ????
r2d2
 
Posts: 14
Joined: 13. June 2003 08:28
Location: bei hamburg

Postby AlexPausB » 19. June 2003 14:15

Hm is schon sehr merkwürdig... mein Vorschlag wäre einfach mal das WAMPP-Verzeichnis komplett zu löschen und quasi neu installieren.

Dann mal weiterschauen...
AlexPausB
 
Posts: 471
Joined: 05. February 2003 11:19
Location: Fdorf


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: mersense and 15 guests