Apache startet nicht mehr (ExtendedStatus Fehlermeldung)

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Apache startet nicht mehr (ExtendedStatus Fehlermeldung)

Postby stranger » 13. October 2005 12:40

Hi,

damit ich per PHP auf das komplette $_SERVER Array zugreifen kann, habe ich in meiner httpd.conf ExtendedStatus auf On gesetzt. Daraufhin habe ich den Server neugestartet, damit die Änderungen übernommen werden. Der Server lief nun 2 Tage ohne Probleme, bis ich ein Alias auf ein Verzeichnis definiert habe, das ausserhalb des Rootverzeichnises liegt. Der darauffolgende Neustart des Webservers - der als Dienst läuft - brachte jedoch keinen Erfolg. Die Windowsfehlermeldung lautete nur irgendwas mit der "Dienst lieferte keine Fehlermeldung zurück, bitte wenden sie sich an ihren Systemadministrator". Blöd nur, dass ich der leider bin und keine Ahnung habe. :P

Die Apache.exe nicht als Dienst gestartet liefert nun folgende Fehlermeldung:
Syntax error on line 248 of c:/server/apache/conf/httpd.conf:
Invalid command 'ExtendedStatus', perhaps mis-spelled or defined by a module not
included in the server configuration


Daraufhin hab ich ExtendedStatus wieder auf Off gesetzt und den Rechner neugestartet, was aber nicht den gewünschten Erfolg brachte. Also Alias wieder weg und wiederrum Neustart. -> Kein Erfolg :(

Das System auf dem Apache läuft:

Windows 2k Prof.
Apache 1.3.33
PHP/4.4.0
Kaspersky AntiVir

MySQL Datenbank
2 Gameserver
VNC Server

Hat jemand schon mal ein ähnliches Problem gehabt oder eventuell nen Lösungsansatz? Bei Bedarf stelle ich die komplette httpd.conf online, falls das jemandem weiterhilft, mir weiterzuhelfen ;)

Bin dankbar für jede Antwort :)

Greets
stranger
 
Posts: 6
Joined: 13. October 2005 12:29

Postby Wiedmann » 13. October 2005 12:49

damit ich per PHP auf das komplette $_SERVER Array zugreifen kann, habe ich in meiner httpd.conf ExtendedStatus auf On gesetzt.

Was hat "ExtendedStatus" mit PHP zu tun?

Syntax error on line 248 of c:/server/apache/conf/httpd.conf:
Invalid command 'ExtendedStatus', perhaps mis-spelled or defined by a module not included in the server configuration

Siehe das Fettgedruckte.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby stranger » 13. October 2005 13:29

Hast du meinen Post gelesen? Außer den beiden Dingen wurde an der httpd.conf nichts (N I C H T S) geändert.

Apache lief -> Änderungen -> Apache lief nicht mehr -> Änderungen rückgängig gemacht -> Apache läuft trotzdem nicht mehr :(

Zu der anderen Frage Google "HTTP_X_FORWARDED_FOR"..
stranger
 
Posts: 6
Joined: 13. October 2005 12:29

Postby Wiedmann » 13. October 2005 13:48

Hast du meinen Post gelesen?

Hab ich. Deshalb hab ich dir gesagt wo die Lösung zu suchen ist.


Zu der anderen Frage Google "HTTP_X_FORWARDED_FOR"..

Das ist Quark. Vielelicht solltest du mal im Manual nachschauen was diese Directive macht?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby stranger » 13. October 2005 13:52

ok zum quark: print_r($_SERVER); mit ExtendedStatus Off und print_r($_SERVER) mit ExtendedStatus On danke

Das heißt, die einzige Möglichkeit ist es, alle Module, die in der conf geladen werden, auszukommentieren? Try & Error? Toll da mach ich lieber ne Neuinstallation, schwach Apache :(

edit:

If your having problems returning $_SERVER variables using apache, be sure you enable:

ExtendedStatus On

in your httpd.conf file.

If it's off, then things like $_SERVER['HTTP_HOST'] won't be present.


Zu finden auf http://de3.php.net/reserved.variables. Gegenfrage: Wie würdest du dein Wissen um PHP in Relation zu deinem Wissen über Apache einschätzen?
stranger
 
Posts: 6
Joined: 13. October 2005 12:29

Postby Wiedmann » 13. October 2005 14:05

ok zum quark: print_r($_SERVER); mit ExtendedStatus Off und print_r($_SERVER) mit ExtendedStatus On danke

Macht bei mir keinen Unterschied... Nur die Ausgabe in phpinfo() sieht lustigerweise anders aus, wenn, wenn php als cgi benutzt wird. Aber das geht ja beim XAMPP normal nicht. Auf das $_SERVER-Array kann ich trotzdem zugreifen.

Das heißt, die einzige Möglichkeit ist es, alle Module, die in der conf geladen werden, auszukommentieren? Try & Error? Toll da mach ich lieber ne Neuinstallation, schwach Apache

Eher schwach von dir das du kein Manual lesen kannst... da steht ja zu welchem Modul diese Directive gehört ;-)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby stranger » 13. October 2005 14:09

Lies das ab edit:, während ich das Manual nach Lösungen durchsuche ;)

Währenddessen kannst du vielleicht mit Fachwissen glänzen, indem du mir die folgende Fragen beantwortest:

-> Welches Modul gehört zu dieser Direktive? :D
-> Bedeutet die Fehlermeldung, dass ich diese Direktive nicht verwenden kann?

Danke
stranger
 
Posts: 6
Joined: 13. October 2005 12:29

Postby stranger » 13. October 2005 14:17

ok geht wieder :D

Danke für die Hilfe Wiedmann, ich werde mir das Apache Manual jetzt mal mehr zu Herzen nehmen. Vielleicht lernst du ja auch was aus der ganzen Geschichte und liest mal das PHP Manual, bevor du jemandem Falschaussagen unterstellst ;) jk

DANKE
stranger
 
Posts: 6
Joined: 13. October 2005 12:29

Postby Wiedmann » 13. October 2005 14:25

Vielleicht lernst du ja auch was aus der ganzen Geschichte und liest mal das PHP Manual, bevor du jemandem Falschaussagen unterstellst

Auch wenn das dort in den UserContributedNotes steht, kann ich auf jedenfall auf $_SERVER zugreifen. Egal wie ExtendedStatus eingestellt ist... Der Header "HTTP_X_FORWARDED_FOR" wird zudem ja auch durch einen Proxy gesetzt und nicht durch den Apachen/PHP. Es sein denn, man benutzt den Apachen als Proxy um auf eine Seite zuzugreifen (aber selbst dann ist ExtendedStatus uninteressant).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby stranger » 13. October 2005 14:34

Wie auch immer, ich kann keinen User darauf überprüfen, ob er einen Proxy verwendet, wenn ExtendedStatus Off gesetzt ist. Wie du mir jetzt das Gegenteil beweisen willst, ist mir sehr sehr schleierhaft. Die UserContributedNotes dienen als Hilfe von Usern für User und die nehme ich mir zu Herzen. Es freut mich, dass die Funktionalität deines Apaches/PHP nicht durch mod_status eingeschränkt ist, aber leider ist dies bei mir nicht der Fall. Man kann auch keinem Rollstuhlfahrer vorwerfen, keine 100 Meter Hürden laufen zu können, deswegen ist die Diskussion von Anfang an schwachsinnig gewesen und hat zur Lösung nicht das Geringste beigetragen. Ein "RTFM" mit Hinweis auf Module/Direktiven hätte schon mehr Wirkung gezeigt. Wie gesagt, danke für die Hilfe, auch wenn du mir nicht wirklich helfen wolltest :P
stranger
 
Posts: 6
Joined: 13. October 2005 12:29

Postby Wiedmann » 13. October 2005 14:51

Wie auch immer, ich kann keinen User darauf überprüfen, ob er einen Proxy verwendet, wenn ExtendedStatus Off gesetzt ist. Wie du mir jetzt das Gegenteil beweisen willst, ist mir sehr sehr schleierhaft.

Das bei diesem Server der ExtendedStatus auf "off" ist musst mir halt glauben. (besser gesagt, dass kannst du hier sehen):
phpinfo() (PHP als Modul)
phpinfo() (PHP als CGI)

print_r($_SERVER); (PHP als Modul)
print_r($_SERVER); (PHP als CGI)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests