Keine PHP-Ausgabe

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Keine PHP-Ausgabe

Postby fotoworker » 10. October 2005 12:58

Hallo,

ich probiere seit Tagen rum, bekomme aber dieses Problem nicht in den Griff:
Nach der XAMPP-Installation startet der Apache-Server und MySOL - aber ich erhalte keine PHP-Ausgabe; die Seite phpinfo() kann nicht angezeigt werden und beim Aufruf von phpMyAdmin hängt sich alles auf, ebenso läßt sich keine andere PHP-Seite anzeigen.
Offentsichtlich wird die Ausgabe von PHP-Seiten von igendeiner Software/einstellung blockiert.
Mein System:
Windows XP Prof. mit SP1
Windows Firewall nicht aktiviert
avast! v.4.6 Prof. deaktiviert
Oupost Firewall v.3.0.543.5722 (431) deaktiviert
XP AntiSpy v.3.72 deaktiviert
kein Skype, keine Fritz-Software, kein MS IIS
Laut Portscanner sind Port 80 und 443 von Apache in Benutzung.

Ich habe jetzt schon tagelag gegoogelt und mit 100te von Threads durchgelesen, aber ich finde einfach keine Lösung. Kann mir jemand einen Tipp geben, woran es liegen kann (Software, Einstellungen, System), dass die PHP-Ausgabe blockiert wird?

Gruß fotoman
fotoworker
 
Posts: 10
Joined: 25. July 2005 16:29

Postby deepsurfer » 10. October 2005 15:09

Laut Portscanner sind Port 80 und 443 von Apache in Benutzung.

Von deiner jetzigen Installation oder von einem anderen Apache ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby fotoworker » 10. October 2005 15:17

Von einem anderen Apache?

Sobald ich XAMPP starte, werden diese 2 Ports von C:\XAMPP\apache\bin\apache.exe belegt
fotoworker
 
Posts: 10
Joined: 25. July 2005 16:29

Postby deepsurfer » 10. October 2005 15:58

fotoworker wrote:Von einem anderen Apache?

Sobald ich XAMPP starte, werden diese 2 Ports von C:\XAMPP\apache\bin\apache.exe belegt


Ok... das kam nur etwas anders im Text oben rüber....

Hast du mal in diesen Thread geschtaut ?
http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=3807
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby fotoworker » 10. October 2005 16:20

Ja, daraufhin habe ich alle Programme ("die üblichen Verdächtigen") abgeschaltet und den Portscanner installiert, um zu sehen, ob der Port 80 auch tatsächlich von Apache belegt wird.
Erstaunlicherweise kann ich die "Demos" wie CD-Verwaltung und "Telefonbuch" benutzen. Rufe ich aber z. B. die Seite "C:/xampp/htdocs/xampp/biorhythm.php" direkt auf, sehe ich nur den Quellcode.

Verzweifelt, fotoman
fotoworker
 
Posts: 10
Joined: 25. July 2005 16:29

Postby deepsurfer » 10. October 2005 16:30

Erstaunlicherweise kann ich die "Demos" wie CD-Verwaltung und "Telefonbuch" benutzen. Rufe ich aber z. B. die Seite "C:/xampp/htdocs/xampp/biorhythm.php" direkt auf, sehe ich nur den Quellcode.



AAAAAAhhhh , da liegt dein fehler ;)


PHP dateien kann man zwar direkt über einen Datei-Explorer aufrufen, da aber kein Webserver bei diesem Aufruf vorhanden ist wird die PHPdatei nicht "geparsed" sodass du nur den Sourcecode siehst.

In diesem einem Beispiel musst du schon den richtigen aufruf tätigen mittels
http://localhost/xampp/biorhythm.php
dann erst wird diese Datei richtig im Browser angezeigt.

Ich gehen nun davon aus das du bei deinen Test auch immer von dem DateiExplorer die Pages aufrufen wolltest.

phpmyadmin = http://localhost/phpmyadmin

eigene PHPdatein musst du (für den Anfang) in das \htdocs Verzeichnis
legen damit über aufruf http://localhost/eigenePHPdatei.php diese auch richtig bei dir ankommt.

Wenn du nun ein Unterverzeichnis von \htdocs machst z.b. \htdocs\meiner
So rufst du die darin abgelegten Dateien mit http://localhost/meiner/datei.php auf.

Hierzu auch ein kleine Hinwesi-Anleitung
http://faq.kwm-web.info/doku.php?id=xam ... r_aufrufen
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby fotoworker » 10. October 2005 16:51

Hallo deepsurfer,

JA, das hilft mir weiter ! - teilweise.
Der Aufruf: http://localhost/xampp/biorhythm.php funktioniert - und ich habe jetzt auch endlich kapiert, das der Aufruf wohl immer NUR über localhost, bzw. 127.0.0.1 funktioniert - DANKE!!!
Aber ...
... ich bekomme beim Aufruf von Tools/phpMyAdmin nur den linken, orangefarbenen Streifen mit phpMyAdmin, den 4 Symbolen und den DropDownFeld "Datenbanken" zu sehen. Der gesamte rechte Frame bleibt weiß und leer - egal welche Datenbank ich auswähle. Das Tool phpMyadmin wird aber doch (auch) über http://127.0.0.1/phpMyadmin aufgerufen!?! Und beim Aufruf von phpinfo (http://127.0.0.1/xampp/phpinfo.php) hängt sich der Browser (egal welcher) auf. Danach muß ich Apache und MySQL neu starten, damit über wieder etwas geht.
Auch der Aufruf: http://127.0.0.1/htdocs/index.php oder http://127.0.0.1/htdocs/xampp/index.php bringt nur den Fehler 406 hervor.

Irgend etwas mache ich wohl immer noch falsch.

Gruß fotoman
fotoworker
 
Posts: 10
Joined: 25. July 2005 16:29

Postby deepsurfer » 10. October 2005 17:06

Das Tool phpMyadmin wird aber doch (auch) über http://127.0.0.1/phpMyadmin aufgerufen!?!

Hierbei wurde in der httpd.conf des Apachen ein sogenannter ALIAS defniert, sodass man bei der eingabe http://localhost/phpmyadmin auch ausserhalb des \htdocs Verzeichnisses etwas aufrufen kann.

Dies ist aber im moment einige schritte zu weit für dich (das kommt mit der Zeit)


Und beim Aufruf von phpinfo (http://127.0.0.1/xampp/phpinfo.php) hängt sich der Browser (egal welcher) auf. Danach muß ich Apache und MySQL neu starten, damit über wieder etwas geht.
Auch der Aufruf: http://127.0.0.1/htdocs/index.php oder http://127.0.0.1/htdocs/xampp/index.php bringt nur den Fehler 406 hervor.

Irgend etwas mache ich wohl immer noch falsch.


Ok..das ist nun eine Fehleraussage ;)

Wobei du da wiederum ein Denkfehler im Aufruf hast.

Erklärung.
Der Webserver ist so eingestellt das das Verzeichnis \htdocs das oberste Verzeichnis für den Webserver ist.

Wenn du nun http://localhost eingibst, so springt der server "intern" direkt in das \htdocs

Wenn du aber wie in deiner Beschreibung http://localhost/htdocs/xyz.php aufrufst so passiert folgendendes.

Server springt in \htdocs und sucht das Verzeichnis \htdocs wo die xyz.php liegen soll.
Da dieses zusätzliche Verzeichnis nicht vorhanden ist bekommst du eine Fehlermeldung.

Also:
http://localhost ist gleich \xampp\htdocs
http://localhost/meiner ist gleich \xampp\htdocs\meiner

folglich ist dein Aufruf
http://localhost/htdocs/xyz.php = \xampp\htdcos\htdocs\xyz.php

ich hoffe du verstehst deinen Aufruffehler
Last edited by deepsurfer on 11. October 2005 12:25, edited 1 time in total.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby fotoworker » 10. October 2005 17:51

Okay, das habe ich auch verstanden (so zu 98%).
Ich habe jetzt einfach mal aus dem Verzeichnis htdocs/xampp die Datei phpinfo.php direkt in das Verzeichnis htdocs kopiert. Rufe ich im Browser http://127.0.0.1/phpinfo.php auf passiert aber einfach gar nichts.
Wo ich auch gleich wieder bei meinem 2. Problem bin, weshalb ich aus dem dem XAMPP-Administrationsfenster weder phpinfo(), noch phpMyAdmin aufrufen kann.

Hoffe nicht zu sehr zu nerven, Gruß fotoman
fotoworker
 
Posts: 10
Joined: 25. July 2005 16:29

Postby deepsurfer » 10. October 2005 18:21

Hoffe nicht zu sehr zu nerven,


Nööö

Ich habe jetzt nur die Vermutung das deine Installation durchaus Fehlerhaft sein kann.

Bitte Downloade dir die XAMPP Version nochmal runter.
- DeInstalliere deine jetzige Installation (drauf achten das Apache und MySQL aus sind)
- Installiere dir den neuen Download und testen

Es kann schonmal vorkommen das einzelne Byte bei der Übertragung verloren gehen.
Der XAMPP Installer (sofern du diese Version benutzt) bemekt es dann nicht und es fehlen nachher einfach einige Dateien.

Bitte das erstmal gegentesten, sodas sichergestellt ist das zumindest die Installationsdatei fehlerfrei ist.
Sollte es dann immer noch nicht gehen wird es schwierig, da ich von ausgehe das keine sonstigen Tools im hintergrund laufen.

Hattest du geschrieben was für ein Windows du da benutzt ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby fotoworker » 10. October 2005 18:31

Ich hatte das gleiche XAMPP-Paket schon einmal auf einem anderen, jungfräulichen Rencher installiert - da funktionierte alles. Das gleiche Paket habe ich in der Zwischenzeit schon ca. 20x in allen möglichen Variationen (Firewall ein/aus, mit und ohne SP1, usw.) auf meinem Rechner installiert, aber PHP will einfach nicht laufen.

Ich habe eben mal den Klassiker "Hallo World" programmiert (und direkt in das htdocs-Verzeichnis gespeichert) und bekomme als Ausgabe:
"HTTP/1.1 200 OK Date: Mon, 10 Oct 2005 17:21:39 GMT Server: Apache/2.0.54 (W <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1"
ausgeben, obwohl PHP von XAMPP als aktiviert angezeigt wird.

Gruß fotoman
fotoworker
 
Posts: 10
Joined: 25. July 2005 16:29

Postby fotoworker » 10. October 2005 18:33

Mein System:
Windows XP Prof. mit SP1
Windows Firewall nicht aktiviert
avast! v.4.6 Prof. deaktiviert
Oupost Firewall v.3.0.543.5722 (431) deaktiviert
XP AntiSpy v.3.72 deaktiviert
kein Skype, keine Fritz-Software, kein MS IIS
Laut Portscanner sind Port 80 und 443 von Apache in Benutzung.

Gruß fotoman
fotoworker
 
Posts: 10
Joined: 25. July 2005 16:29


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests