PHP geht nicht auf jedem PC vollständig

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

PHP geht nicht auf jedem PC vollständig

Postby oemms » 25. August 2005 10:44

Moin moin,

wir wissen nicht mehr weiter. Wir benötigen in jedem Fall die Funktion: "ob_start();" im PHP, sie geht aber nicht auf jeder installierten version. Wir haben einen Windows SRV 2003, da geht es, auf XP geht es nicht, auf Linux nur teilweise und auf MAC OS auch nicht. ansonsten laufen alle php funktionen rund. nur diese eine nicht. wenn wir die funktionierende Xampp version auf einen anderen Rechner kopieren geht es wieder nicht. wir sind ziemlich verloren und haben keine ahnung warum das nicht geht.

vielleicht habt ihr ja eine idee.

vielen dank
oemms
 
Posts: 7
Joined: 25. August 2005 09:33

Postby Wiedmann » 25. August 2005 11:23

Wir benötigen in jedem Fall die Funktion: "ob_start();" im PHP, sie geht aber nicht auf jeder installierten version.

ob_start() ist eine integrierte Funktion und in jedem PHP vorhanden.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby oemms » 25. August 2005 11:31

du hast recht, es kunktioniert aber nur auf einem der server und auf den anderen nicht. selbe versionen selbe lan wan struktur und es geht trotzdem nicht

hier das script welches ausgeführt wird:

ob_start();
include'http://82.139.212.217:50003/ein.htm';
$einlauf = ob_get_contents();
ob_end_flush();
ob_end_clean();

echo $einlauf;
oemms
 
Posts: 7
Joined: 25. August 2005 09:33

Postby deepsurfer » 25. August 2005 11:46

- gibt die apache error.log dazu noch etwas aus. ?

- ist 82.139.212.217:50003 von jeden PC im LAN erreichbar ? (weil von hier draussen kein problem)



ist es absicht das euer TELNET Port 23 offen ist ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby oemms » 25. August 2005 11:57

im error log stehen keine errors

der pc ist auf jeden fall erreichbar. Ich rufe über dieses SKRIPT werte aus einer SPS ab. wenn ich an meinem pc über den browser die gewisse datei aufrufe funktioniert das über server 1, wenn ich aber die test.php über server zwei aufrufe geht das nicht.

Funktionsweise: auf unserem Server läuft ein php script und macht einen inlude, wie oben schon gepostet. aus diesem include müssen wir eine variable machen -> also ob_start usw. mit dieser variablen können wir dann wiederrum math. funktionen ausführen usw. usw.

er macht nur keinen ob_start auf server 2

ich habe immer noch keine erklärung dafür
oemms
 
Posts: 7
Joined: 25. August 2005 09:33

Postby deepsurfer » 25. August 2005 12:10

wenn ich an meinem pc über den browser die gewisse datei aufrufe funktioniert das über server 1, wenn ich aber die test.php über server zwei aufrufe geht das nicht.

Sorry das ich nachhake...

- lässt sich die IP 82.139.212.217 vom PC#2 aus anpingen
- Erscheint bei PC#2 durch eingabe http://82.139.212.217:50003/ein.htm ein ergebnis ?

wenn das nicht geht, so hat PC#2 keinen zugriff auf die IP und somit auch nicht auf das content das durch den include ausgelesen werden soll.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 25. August 2005 12:10

Tja, also bei mir funktioniert diese Funktion, und dein Script, einwandfrei. Mit jeder URI die ich getestet hab, ausser mit der die du angegeben hast... obwohl ein Browser da eine Leerzeichen eine Zahl und dann noch nichtdruckbare Zeichen bekommt...

BTW:
wieso nehmt ihr da nicht file_get_contents()? (geht aber bei deiner URI auch nicht)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby oemms » 25. August 2005 13:23

kein Problem deepsurfer,

ich kann den link anpingen und auch öffnen.

Nochmals in der tiefe, wenn der link include fertig ist, sollte im $einlauf ein zahl stehen. dies funktioniert nur auf einem WEBSERVER ( W-SRV 1) auf dem zweiten WEBSERVER (W-SRV 2) kann ich das script auch aufrufen, es führt allerdings den ob_start nicht aus, bzw liefert keine Zahl.
es schein dass der W-SRV 2 kein ob_start ausführen kann.

es gibt allerdings keinen anlass dazu, etwas witziges ist auch noch, auf Domainfactory geht es auch nicht. Hier mal einen link wie es momentan läuft (eher nicht läuft)
http://www.zweckverband.info/ob_start.php

im Feld steht dann echo $einlauf.
oemms
 
Posts: 7
Joined: 25. August 2005 09:33

Postby Wiedmann » 25. August 2005 14:27

Damit sollte es gehen...
Code: Select all
<?php
    $einlauf = '';

    $handle = @fsockopen('82.139.212.217', 50003);
    if ($handle) {
        fwrite($handle, "GET /ein.htm HTTP/1.0\r\n\r\n");
        while (!feof($handle)) {
            $einlauf .= fread($handle, 8192);
        }
        fclose($handle);
    }
    $einlauf = trim(strstr($einlauf, "\r\n\r\n"));

    echo $einlauf;
?>
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby oemms » 25. August 2005 15:10

Mein Gott ich werde verrückt, zwei wochen suchen und testen einfach in den wind geblasen.

super, vielen vielen dank.
oemms
 
Posts: 7
Joined: 25. August 2005 09:33

Postby Wiedmann » 25. August 2005 15:22

Bitte :-)

Aber wie gesagt, dieser Code macht das selbe:
Code: Select all
<?php
    $einlauf = trim(@file_get_contents('http://82.139.212.217:50003/ein.htm'));

    echo $einlauf;
?>


Zumindest macht er das überall, bis auf bei deiner URI.

Irgendwie scheint dieser Server in einer Art zu antworten, mit denen die URLWrapper von PHP nicht (immer) zurechtkommen.

Gibts die URI noch eine weile? Dann könnte man mal in d.c.l.p.m (oder bugs.php.net) nachfragen. Was ist das für ein Server der da läuft?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby deepsurfer » 25. August 2005 15:29

Wiedmann !?!, konnte es auch an einem zwischen gelagertem Proxy liegen.....

huuchh sollte da wohl besser oemms fragen...

Also, @oemms habt ihr da noch ein Proxy laufen ?, wobei dein PC diesen Umgeht ?


Ist nur so ein gedanke der mir durch die hirnwindungen schwirrt.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby oemms » 25. August 2005 18:05

danke euch allen, es ist kein PROXY dazwischen.

den server gibt es noch die nächsten 10 - 20 Tage, es handelt sich um eine speziellen server von uns entwickelt. er kann nur html dateien bereitstellen und hat einen gesamtspeicher von 128 kb.

bei fragen -> mh@innesys.de

danke nochmals
oemms
 
Posts: 7
Joined: 25. August 2005 09:33

Postby Wiedmann » 25. August 2005 21:29

So, das habt ihr jetzt davon ;-) Bei genauerer Betrachtung und Ursachenforschung:
es handelt sich um eine speziellen server von uns entwickelt.

In dem Fall solltet ihr dafür sorgen, dass sich der Server besser an HTTP/1.1 hält. Darin ist das Problem eigentlich begründet:
Er sendet zu früh und wartet die abschliessende CR/LF-Sequenz vom Request nicht ab.

Die URL-Wrapper von PHP sehen das wohl strenger als die Browser. Eine grossartige Codeänderung hab ich dort eigentlich nicht entdeckt. Mögl. liegt auf den Servern wo der urspr. Code tut, noch ein Streaming-Proxy oder eine FW mit statefull inspection im Weg, welche den Fehler korrigiert.

Das hat jetzt mit dem Problem nicht direkt zu tun:
Code: Select all
# telnet 82.139.212.217 50003
Trying 82.139.212.217...
Connected to 82.139.212.217.
GET /ein.htm HTTP/1.1
HTTP/1.1 200 Ok
Content-Type: text/html; charset="iso-8859-1"
Last-Modified: 25 AUG 05 21:13 +0200

    65.780

Connection closed by foreign host.

- Warum meldet der Server hier als Content-Type "text/html", wo er doch nur "text/plain" ausliefert?
- Es fehlt der Header "Content-Length: 14" (z.B.).
- Es fehl der Header "Connection: close"
(- Die unnötigen Leerzeichen bekommt ja man ja auch mit PHP in Griff)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby oemms » 25. August 2005 22:07

das ist ja der trick an der sache, es ist ein text/html server, er baut die sache nur anderst auf.

hast du mal veruscht unseren server zu knacken? es gibt keine chance! es ist nicht einmal eine firewall im einsatz!! :-) :D :D :D

somit kann ich deine vermutungen zurück weisen. es gibt immer noch keine erklärung für das problem, außer der lösung von dir.

du bist gerne eingeladen diesen server zu hacken. bei erfolg winkt eine schöne belohnung!

du siehst, wir sind sehr sicher.

freundliche und sonnige grüße aus süd-deutschland

oemms
oemms
 
Posts: 7
Joined: 25. August 2005 09:33

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests