chmod -xampp for windows - attribute

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Postby Wiedmann » 28. October 2006 16:24

Denn ich will einen Script ausführen, der Informationen in eine *.txt speichern soll, dies kann er aber nicht, da er nicht die nötigen zugriffsrechte hat.

Wie kommst du darauf?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Sogorukuhn » 28. October 2006 20:13

Wiedmann wrote:
Denn ich will einen Script ausführen, der Informationen in eine *.txt speichern soll, dies kann er aber nicht, da er nicht die nötigen zugriffsrechte hat.

Wie kommst du darauf?


Weil der Script mir einen Fehler ausgibt, dass er die eben erstellte Datei nicht finden kann,
Code: Select all
Warning: unlink(1162060495.txt) [function.unlink]: No such file or directory

obwol es bei einem Linux Server perfekt funktioniert, wenn man dort das CHMOD auf 777 setzt, sonst bekommt man auch diesen Fehler.
Sogorukuhn
 
Posts: 7
Joined: 28. October 2006 15:18

Postby Wiedmann » 29. October 2006 05:03

[function.unlink]: No such file or directory

Da würde ich jetzt aber erstmal schauen, ob es die Datei, unter dem Pfad den du angibst, gibt. (das es die Datei irgendwo gibt glaub ich dir schon)

(BTW: hattest du nicht geschrieben, dass du etwas in eine Datei speichern willst? Hier willst du ja löschen...)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Sogorukuhn » 29. October 2006 10:58

Wiedmann wrote:
[function.unlink]: No such file or directory

Da würde ich jetzt aber erstmal schauen, ob es die Datei, unter dem Pfad den du angibst, gibt. (das es die Datei irgendwo gibt glaub ich dir schon)

(BTW: hattest du nicht geschrieben, dass du etwas in eine Datei speichern willst? Hier willst du ja löschen...)


Erst wird die Datei in dem selben Ordner, wo der Script liegt erstellt, und dann wieder gelöscht. Doch er kann diese nicht löschen, da die nicht erstellt werden konnte. Erstellt wird diese mit curl
Sogorukuhn
 
Posts: 7
Joined: 28. October 2006 15:18

Postby deepsurfer » 29. October 2006 11:18

Ist dieses Script von dir geschrieben oder von Irgendwoher bezogen und von dir verwendet...

Wenn es ein Externes Script ist, so wäre eine Quelladresse ganz gut um dein Problem besser auf den Grund zu gehen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 29. October 2006 12:18

Doch er kann diese nicht löschen, da die nicht erstellt werden konnte.

Sehr sinnvoll was du da machst:
Du zeigst uns die Fehlermeldung vom Löschen, was ja logischerweise nicht gehen kann, anstatt du uns die Fehlermeldung vom Erstellen zeigst... (am besten mit der entsprechenden Codezeile vom Erstellen)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Sogorukuhn » 29. October 2006 18:58

Wiedmann wrote:
Doch er kann diese nicht löschen, da die nicht erstellt werden konnte.

Sehr sinnvoll was du da machst:
Du zeigst uns die Fehlermeldung vom Löschen, was ja logischerweise nicht gehen kann, anstatt du uns die Fehlermeldung vom Erstellen zeigst... (am besten mit der entsprechenden Codezeile vom Erstellen)


Habe jetzt das Problem entdeckt. Beim erstellen kamm keine Meldung, weil er die Dateien doch erstellt hat, aber nicht da, wo er sollte. Er sollte die Dateien im selben Odner, wo der Script liegt erstellen, erstellt diese jedoch im Odner, wo xampp installiert ist (daher 2 Ebenen höher). Wieso er das macht ist mir retselhaft.
Sogorukuhn
 
Posts: 7
Joined: 28. October 2006 15:18

Postby deepsurfer » 31. October 2006 11:00

Wieso er das macht ist mir retselhaft.

Weil du im Script nicht eine Pfadanwesiung eingetragen hast.
Und wenn du mittels PHPbefehl den höchsten Serverpfad ausliest, so wird immer der Pfad \xampp\htdocs\ genommen.

Um dir das dann besser zu erklären wäre ein Scriptposting von Dir sehr vorteilhaft (hat ja auch Wiedmann drum gebeten). Denn unsere Glaskugel kann leider nicht alles auf deiner Platte sehen um zu verstehen was Du da hast. ;)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Sogorukuhn » 31. October 2006 12:28

deepsurfer wrote:
Wieso er das macht ist mir retselhaft.

Weil du im Script nicht eine Pfadanwesiung eingetragen hast.
Und wenn du mittels PHPbefehl den höchsten Serverpfad ausliest, so wird immer der Pfad \xampp\htdocs\ genommen.

Um dir das dann besser zu erklären wäre ein Scriptposting von Dir sehr vorteilhaft (hat ja auch Wiedmann drum gebeten). Denn unsere Glaskugel kann leider nicht alles auf deiner Platte sehen um zu verstehen was Du da hast. ;)


Den ganzen Script kann ich euch leider nicht posten, aber den Teil, der die Datei abspeichert:
Code: Select all
   curl_setopt($var1, CURLOPT_COOKIEJAR, $var2.".txt");
   curl_setopt($var1, CURLOPT_COOKIEFILE, $var2.".txt");

erstellt die Datei.
Und
Code: Select all
unlink($var2.".txt");

löscht diese dann später wieder.

Bei einem Hosting auf einem Linux-Server speichrt er die Datei im selben Ordner wie der Script selber liegt, jedoch im Windows-XAMPP speichert er die Dateien im Ordner C:\Program Files\xampp, such die dann aber zum löschen im Ordner C:\Program Files\xampp\htdocs\Scripts Ich denke mal nicht, dass es am Script liegt, denn meines Wissens werden Dateien im selben Ordner erstrelt, in dem der Script liegt, wenn keine Angabe des Pfads erfolgt, was auch auf einem gehosteten Linux Server perfect funktioniert.
Sogorukuhn
 
Posts: 7
Joined: 28. October 2006 15:18

Postby Wiedmann » 31. October 2006 12:40

Und welchen Wert enthält "$var2"?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Sogorukuhn » 31. October 2006 16:51

Wiedmann wrote:Und welchen Wert enthält "$var2"?


$Var2 ist der Name der Datei. Beispiel: 1162261389
Sogorukuhn
 
Posts: 7
Joined: 28. October 2006 15:18

Postby Wiedmann » 31. October 2006 17:11

$Var2 ist der Name der Datei.

Das dachte ich mir schon fast ;-) (BTW gibt es laut deinem Code kein "$Var2"...)

Beispiel: 1162261389

Was zusammen mit dem Code von oben einen relativen Pfad ergibt. Und du musst für CURLOPT_COOKIEJAR / CURLOPT_COOKIEFILE einen absoluten Pfad benutzen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Sogorukuhn » 31. October 2006 20:21

Wiedmann wrote:
$Var2 ist der Name der Datei.

Das dachte ich mir schon fast ;-) (BTW gibt es laut deinem Code kein "$Var2"...)

Beispiel: 1162261389

Was zusammen mit dem Code von oben einen relativen Pfad ergibt. Und du musst für CURLOPT_COOKIEJAR / CURLOPT_COOKIEFILE einen absoluten Pfad benutzen.


Das heist, dait es bei einem auf Windows installierten XAMPP richtig funktioniert, muss ich die Zeilen ändern in:
Code: Select all
   curl_setopt($var1, CURLOPT_COOKIEJAR, "C:\Program Files\xampp\htdocs\Script".$var2.".txt");
   curl_setopt($var1, CURLOPT_COOKIEFILE, "C:\Program Files\xampp\htdocs\Script".$var2.".txt");

????
Sogorukuhn
 
Posts: 7
Joined: 28. October 2006 15:18

Postby Wiedmann » 01. November 2006 10:15

Das heist, dait es bei einem auf Windows installierten XAMPP richtig funktioniert,

Das hat eigentlich nicht unbedingt was mit XAMPP oder Windows zu tun. Jedenfalls ist es eine gute Idee es (absolute Pfade) immer so zu machen, wenn du willst das es immer/überall tut.

muss ich die Zeilen ändern in:
Code: Select all
curl_setopt($var1, CURLOPT_COOKIEJAR, "C:\Program Files\xampp\htdocs\Script\".$var2.".txt");


Sieht zumindest jetzt optisch richtig aus. Programmtechnisch tut das natürlich nicht wirklich. Das erklärt dir ja aber schon das PHP-Manual, wo es um das Thema Strings geht.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Previous

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests