Ist es möglich eine datei in zeitabständen aufzurufen?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Ist es möglich eine datei in zeitabständen aufzurufen?

Postby extol » 08. July 2005 14:44

hi!

wofür ich eine lösung haben will ist folgendes...
ich möchte, dass eine datei nach gewissen zeitabständen immer wieder
ausgeführt wird (vom server)...

es wäre ziemlich kompliziert wenn ich davon anfangen würde, was die datei
genau machen soll etc...

ich will mal wissen ob das geht und wenn ja dann wie?

wahrscheinlich komme ich danach eh gleich wieder mit 100 neuen
fragen :D

wäre schön wenn mir jemand helfen könnte
extol
extol
 
Posts: 14
Joined: 04. July 2005 12:48

Postby deepsurfer » 08. July 2005 16:13

linux oder windows system ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby extol » 08. July 2005 20:24

der server ist unter linux installiert
extol
 
Posts: 14
Joined: 04. July 2005 12:48

Postby deepsurfer » 08. July 2005 20:27

der server ist unter linux installiert


Dann wäre das Zauberwort "CRONJOB"

http://www.linuxhilfen.org/befehle/crontab.html
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ollo » 09. July 2005 11:18

deepsurfer wrote:
der server ist unter linux installiert


Dann wäre das Zauberwort "CRONJOB"


Was wäre es denn unter Windows? Gibt's da onboard was vergleichbares?
ollo
 
Posts: 85
Joined: 11. November 2004 12:29

Postby Wiedmann » 09. July 2005 12:58

Was wäre es denn unter Windows? Gibt's da onboard was vergleichbares?

"Geplante Tasks" (Taskplaner) oder "at"
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby ollo » 11. July 2005 00:49

Wiedmann wrote:
Was wäre es denn unter Windows? Gibt's da onboard was vergleichbares?

"Geplante Tasks" (Taskplaner) oder "at"


Den Taskplaner kannte ich, aber das commandline-äquivalent "at" war mir neu! Danke für die Info.

Der Nachteil bei beiden ist allerdings, dass das kürzest mögliche Intervall ein Tag ist, was eine sinnvolle Nutzung für verschiedene Zwecke unmöglich macht...

Gibt es eine Möglichkeit cronjobs unter Windows auch mit kürzeren Abständen laufen zu lassen?
ollo
 
Posts: 85
Joined: 11. November 2004 12:29

Postby Wiedmann » 11. July 2005 10:32

Den Taskplaner kannte ich, aber das commandline-äquivalent "at" war mir neu!

Hmm, genaugenommen sind das zwei verschiedene Dinge. Auch wenn per "at" angelegte Tasks auch im Taskplaner aufgeführt werden.

Das "commandline-äquivalent" für den Taskplaner ist "Schtasks".

Der Nachteil bei beiden ist allerdings, dass das kürzest mögliche Intervall ein Tag ist,

Beim Taskplaner ist das kürzeste Intervall 1 Minute.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby deepsurfer » 11. July 2005 11:36

Zitat:
Der Nachteil bei beiden ist allerdings, dass das kürzest mögliche Intervall ein Tag ist,

Beim Taskplaner ist das kürzeste Intervall 1 Minute.


Beim Linux system auch...


Aber Google findet unzählige Hilfeseiten dazu
GOOGLE Ergenisliste
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ollo » 13. July 2005 17:27

Wiedmann wrote:
Den Taskplaner kannte ich, aber das commandline-äquivalent "at" war mir neu!

Hmm, genaugenommen sind das zwei verschiedene Dinge. Auch wenn per "at" angelegte Tasks auch im Taskplaner aufgeführt werden.

Das "commandline-äquivalent" für den Taskplaner ist "Schtasks".


der war mir auch neu... :)
'ersetzt at.exe.'... Schön :D

Der Nachteil bei beiden ist allerdings, dass das kürzest mögliche Intervall ein Tag ist,

Beim Taskplaner ist das kürzeste Intervall 1 Minute.


Ja, hab's jetzt gefunden, der blöde Taskplaner bietet das bei Erstellen nicht an!
Erst wenn man den Task erstellt hat lässt sich das in den Eigenschaften regeln... mal wieder Microsoft-Logik.
:shock:
ollo
 
Posts: 85
Joined: 11. November 2004 12:29

Postby Wiedmann » 13. July 2005 18:12

'ersetzt at.exe.'... Schön

Wie gesagt, nein. Vielleicht will man ja "at" einsetzen:
"at"-Tasks und "geplante Task" (Schtasks) sind zwei verschiedene Dienste. (Obwohl "at" natürlich veraltet ist, und dieser Dienst mehr oder weniger nur noch aus kompatibilitiät existiert)

Ja, hab's jetzt gefunden, der blöde Taskplaner bietet das bei Erstellen nicht an!

Er frägt dich aber am Schluss, ob du jetzt die "erweiterten Eigenschaften" bearbeiten willst.
BTW schreibt ja keiner vor, dass du den Assistenten benutzen musst (die immer nur das Nötigste bieten) ;-)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby ollo » 15. July 2005 09:00

Wiedmann wrote:
'ersetzt at.exe.'... Schön

Wie gesagt, nein. Vielleicht will man ja "at" einsetzen:
"at"-Tasks und "geplante Task" (Schtasks) sind zwei verschiedene Dienste. (Obwohl "at" natürlich veraltet ist, und dieser Dienst mehr oder weniger nur noch aus kompatibilitiät existiert)


Doch! Das war ein Zitat! :)

schtasks /?

Beschreibung... 3. Zeile... ;-)
ollo
 
Posts: 85
Joined: 11. November 2004 12:29

Postby Wiedmann » 15. July 2005 09:43

Steht da, stimmt.

Naja, vielleicht auch Haarspalterrei:
Das AT-System wurde durch dieses neue System ersetzt. Existiert aber nach wie vor parallel dazu.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby ollo » 15. July 2005 10:18

Wiedmann wrote:Naja, vielleicht auch Haarspalterrei


Ich wollte dich jetzt auch nicht belehren...
...sondern nur darauf hinweisen, dass ich ausnahmsweise mal die Meinung von Microsoft wiedergegeben habe... :D
ollo
 
Posts: 85
Joined: 11. November 2004 12:29


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests