Perl Script Problem -> "document does not contain an

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Perl Script Problem -> "document does not contain an

Postby Oxidative » 28. May 2003 12:47

Hi

Ich versuche gerade das Perl Forum YaBB auf WAMPP zu installieren. Das Script läuft zwar nicht auf Anhieb, aber mit einer kleinen Modification (chdir("scriptverzeichnis"); am Anfang des Scriptes eingebaut) lief es dann. Ich bekomm eine Wunderbare Ausgabe, alles ist da. Nur das Problem ist, dass wenn alles fertig geladen hat ein Popup kommt mit der Meldung "document does not contain any data". Ich finde das schon sehr merkwürdig, da ja eigentlich alles richtig ausgegeben wurde.

Hab WAMPP1 und 2 probiert, kein Unterschied. Wenn ich allerdings Apache + ActivePerl selber installiere (ohne WAMPP) dann läuft alles wunderbar. Am Perlscript kann es also nicht liegen. Ich vermute, dass da irgendwas in der WAMPP Konfiguration anders ist als beim Standard-Apache, nur was?

Ich hoffe es kann mir hier jemand bei diesem Problem helfen.

Gruß,
Oxidative
Oxidative
 
Posts: 2
Joined: 28. May 2003 12:35
Location: Darmstadt

Postby DJ DHG » 28. May 2003 13:00

Moin Moin

ich habe leider keine ahnung woran es liegen....

ist dieses popup wichtig?

wenn nicht da deaktiviere es doch einfach..

oder lösche die betreffende zeile aus dem quellcode raus

mfg DJDHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Oxidative » 29. May 2003 02:22

DJ DHG wrote:ist dieses popup wichtig?
Der Popup ist halt extrem störend, da er jedes mal kommt wenn man eine seite läd.

wenn nicht da deaktiviere es doch einfach..
Geht leider nicht, ist ne Meldung vom Webbrowser. Der scheint da vom Server aus irgend einem Grund ein falsches "Signal" zu bekommen, auch wenn die HTML Ausgabe föllig in Ordnung ist.

oder lösche die betreffende zeile aus dem quellcode raus
Wie gesagt, ist ne Browsermeldung, da kann ich im Script selbst net viel dran ändern. Die Zeile von der ich im ersten Post sprach verursacht das Popup übrigens garantiert nicht, die Zeile setzt lediglich den momentanen Pfad auf das selbe Verzeichnis in dem sich das Script befindet, so dass die ganzen includes() funktionieren.
Oxidative
 
Posts: 2
Joined: 28. May 2003 12:35
Location: Darmstadt


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 22 guests