mail attachment

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

mail attachment

Postby stefan2 » 22. April 2005 14:11

hallo zusammen.
ich bin leider ein ziehmlich blutiger anfänger, aber das war ja jeder mal ;o)
mein problem:
eigentlich wollte ich nur phprojekt aufsetzen, schnell geschehen, dank xammp unter win2k, funktioniert auch, nur mail attachments kann ich nicht versenden. also habe ich das ganze mit diversen webservern probiert, geht auch nicht. normale mails ohne attachments kommen an, mit anhang, fehlt sowohl der mailtext, als auch der anhang.
zum debuggen habe ich das ganze mit einem einfachen formmail-php-skript getestet, geht auch nicht! ich habe die max filesize variablen in der php.ini bereits verändert, funzt auch nicht....
so langsam habe ich keine rechte idee mehr!
kennt irgendjemand diese prob?
stefan2
 
Posts: 9
Joined: 22. April 2005 14:03

Postby DJ DHG » 22. April 2005 14:22

Moin Moin

Fehlermeldungen?
Wie versendest du? Mit der mail() Funktion von PHP? Oder doch eine fertige Classe?

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby stefan2 » 22. April 2005 14:31

hallo!
hmm er gibt mir keine fehlermeldungen aus, der browser sagt, die mail wäre versendet!
das skript? ist ein freies, ich habs gerade mal auf meinen webspace hochgeladen:
http://www.3dbetrieb.de/formmailer.php
allerdings läuft das skript auf dem webserver nicht, nur zum angucken.
natürlich hab ich den mailto ausgefüllt ;o)
stefan2
 
Posts: 9
Joined: 22. April 2005 14:03

Postby DJ DHG » 22. April 2005 14:44

So wie der code da steht, werde ich mich das garantiert nicht ansehen.

highlight_file(); benutzten oder einen Link posten wo man sich das Script runterladen kann.

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

ok ich probiers mal

Postby stefan2 » 22. April 2005 14:58

ok. sorry
hier ein link zum download:
http://www.3dbetrieb.de/form_mail.zip
gruß stefan
stefan2
 
Posts: 9
Joined: 22. April 2005 14:03

Postby DJ DHG » 22. April 2005 15:14

In Zeile 75,83 und 93 mal das @ vor dem email() entfernen. Und dann das Script nochmal
aufrufen.

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby stefan2 » 22. April 2005 15:29

ja, schon mal vielen dank für deine schnelle antwort, ich habe das auch getestet und es funzt nicht.
ich denke auch nicht, dass es mit dem skript an sich zu tun hat, da das anhängen von dateien sowohl mit phprojekt, als auch mit diesem kleinen formmailer nicht funktioniert. beide skripte sind aus unterschiedlichen quellen....
daher denke ich, dass eher die "umgebung" win2k, xampp, php (php.ini?) schuld an diesem bug ist...
dieser fehler ist übrigens auch mit anderen webservern und auf anderen rechnern reproduzierbar!
hast du vielleicht hier einen ansatzpunkt? gruß stefan
stefan2
 
Posts: 9
Joined: 22. April 2005 14:03

Postby stefan2 » 22. April 2005 15:39

ach so eines fällt mir noch ein:
ich habe das ganze mal unter winxp mit der konkurrenz foxserve getestet, mit dem ergebnis, dass xp beim mailen mit anhang über phprojekt folgende fehlermeldung ausgegeben hat:
sZ:AppName: Apache.exe sZAppver: 2.0.39.0 sZModName: msvcrt.dll
sZModVer: 7.0.2600.1106 offset: 0002f078
ok. xampp stürzt wenigstens nicht ab, aber es funzt auch nicht.
in der phperror.log ist nix, in der error.log finden sich einige kryptische zeilen, die ich mal hier online zum download stelle:
http://www.3dbetrieb.de/errorlog.zip
gruß stefan
stefan2
 
Posts: 9
Joined: 22. April 2005 14:03

Postby DJ DHG » 22. April 2005 16:17

Was für einen Mailserver setzt du ein und was sagt dessen Logfile?

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Stefan » 22. April 2005 20:30

Servus,

ich will ja nicht klugscheißen..... aber

1. Die Kodierung wird mit Anhang nicht stimmen, deshalb kommt nichts gescheites an.

2. Versuchs doch mal mit einer Klasse wie der in pear enthaltenen http://pear.php.net/MAIL_MIME oder dieser http://www.phpguru.org/static/mime.mail.html

glaub mir, Deine Problem werden sich in Luft auflösen, genauso wie das Chaos, um den header/boundery/etc für die Mail zu erstellen.

ciao, Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby stefan2 » 24. April 2005 17:26

hallo stefan,
hmm ja das mit der kodierung kann natürlich stimmen, nur dass ich leider nicht auf ein neues skript switchen kann, da ich phprojekt einsetzen will und da jetzt als blutiger anfänger drin rumpfuschen, uuups... könnte schief gehen ;o) aber danke für die idee
hallo DJ DHG,
als mailserver habe ich den freien postcast benutzt, der kriegt auch seine mail, die allerdings dann auch schon so versendet wird, wie sie ankommt. insofern kriegt er natürlich auch keine fehlermeldungen, hab ich geguckt. Als nächstes hab ich die mail mal direkt an den smtp server meines mail-accounts geschickt, mit dem gleichen ergebnis. ich glaub langsam ich bin eweng zu doof....
kann es sein, dass ich vergessen habe irgendwas zu konfigurieren????
eigentlich doch nicht, wenn die mail ohne anhang ankommt?
oder irgendeine rechtevergabe auf der ntfs-partition??? ist doch nur bei linux, oder? oder eine portfreigabe am router?? kann es sein, dass ich probleme krieg, weil ich mal einen IIS laufen hatte? (betonung auf hatte!)
ich kann doch nicht der einzige mit diesem problem sein, oder? (hört man mir langsam meine verzweiflung an ;o)
grüße an alle helfer und schon mal vielen dank!
stefan
stefan2
 
Posts: 9
Joined: 22. April 2005 14:03

Postby Stefan » 25. April 2005 14:49

Mahlzeit,

Mach Dir kein Kopp wegen Mailserver o.ä, der Quelltext der Mail ist relevant, sonst nichts. Bzw. natürlich ist auch die Mailserverkonfiguration etc relevant, doch würde ich fast behaupten, in Deinem Fall nicht. Schick Dir doch einfach mal eine Mail mit Anhang über Deinen Standardmailclient und schau Dir den Quelltext dieser an. Versuch den über Dein Phpscript nachzubilden.

Vielleicht ist die Datei zum mitschicken gar nicht wirklich da und in Folge dessen wird der Mailquelltext(die Mail) versaut. Wo wird die Existenz der Datei nachgeprüft? Bzw. wo ist die Fallunterscheidung.
Bei Dir wird sie ja direkt aus dem tmp-Verzeichnis gelesen. Gut möglich, daß auch hier ein Fehler liegen könnte. Versuch doch mal ein Datei mitzuschicken, die Du von der Platte holst. $datei="./testdatei.jpg";
Noch als Tipp, wenn Du Quelltext, wie auf der angebebenen URL, lesbar machen willst, kannst Du die relevanten Stellen in das "<pre></pre>" Tag einschließen.

zu phpkit:
Ich kenn's nicht, allerdings kannst Du doch ein fremdes|eigenes Script einbinden. Siehe http://www.3dbetrieb.de/formmailer.php. Oder willst Du nicht diesen Mailer in Dein phpkit einbauen?

Wenn Du das kannst, und so siehts ja aus, dann kannst Du auch ein Klasse verwenden. Und wenn Du Dich entschließt eine Klasse zu verwenden, dann ist Dir auch schnell geholfen.
Und! Du hast eine ebenso _saubere_ wie professionelle Lösung für Dein Homepagemailer. Ist im Prinzip wie mit Klemmkeilen, die man mit Liebe und professionellen Anspruch visualisiert :-)
Gib Bescheid wenn's Probleme beim verwenden der Klasse gibt.

ciao, Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby stefan2 » 25. April 2005 16:14

hallo stefan,
schon mal herzlichen dank, echt super wie du dich da bemühst!
okay, das problem ist, dass die eigentliche endanwendung nicht ein "einfaches" php-skript ist, sondern eine kleine monsteranwendung phprojekt. diese freie groupware verwaltet adressdatenbanken, projekte, termine, stichwortlisten und kann bestimmt auch kaffee kochen... ;o)
der formmailer.php war nur ein test mit einem anderen skript.
dieses phprojekt soll dann auf unserem server laufen und via dyndns von aussen erreichbar sein, damit die familienväter unserer firma sich auch von aussen einloggen können und mit den entsprechenden daten versorgen können. sehr fein, echt!
gut, ich habe gerade mal in phprojekt geguckt, der ordner mail besteht aus 11 separaten php-skripten. eines sieht seeehr verdächtig aus, das heisst nämlich mail_send.php
ich habe nur ein bisschen angst, dass ich jetzt an der einen stelle eingreife und dann geht gar nix mehr! ;o) Baustelle oooooohne ende
gruß stefan
stefan2
 
Posts: 9
Joined: 22. April 2005 14:03

Postby Stefan » 26. April 2005 15:17

Servus,

ich hab's doch glatt komplett falsch verstanden.

Wenn Du es ganau wissen willst, ob der Postcast einen Fehler macht, dann lade Dir mal die Klasse herunter und versuch damit eine Mail zu verschicken. "sofort loslegen" Beispiele sind dabei. Bei mir hat es funktioniert, nur beim "example.2.php" war der Quelltext scheinbar nicht ganz korrekt. Man konnte in Mailtext noch das "</HTML>" Tag lesen. Daraus schließe ich, das vielleicht doch irgendwas mit dem Schlingel los sein muß, denn durch den Hamster gejagt ist alles wie es sein soll bzw. erwartet wird.
Leider kann ich jetzt auch nicht mehr auf die Mails im Postcast zurückgreifen, weil der jetzt einen Namen und ein Mailadresse von mir will um mich zu registrieren...

http://www.phpguru.org/downloads/html.m ... 5.1.tar.gz

Wenn es funktioniert, solltest Du bei phprojekt im Forum vorstellig werden, klappt es nicht, solltest Du testweise einen anderen Mailserver versuchen.

ciao, Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby stefan2 » 27. April 2005 06:20

hallo stefan
du hattest verdamt recht mit deiner vermutung, dass die mail falsch zusammengebaut wird ;o) ich hab mal in den quelltext der mail geguckt, es ist alles da! anhang auch! halt nur ein bisschen vermimet...
ja, im phprojekt-forum habe ich schon mehrfach gepostet, habe auch (erstaunlicherweise nur) einen gleichgesinnten gefunden, aber von den entwicklern reagiert leider keiner.
schade, da das tool wirklich verdammt gut ist!
ich werde die entwickler noch mal direkt ansprechen.
vielen dank für deine monsterhilfe,
schöne grüße, stefan
stefan2
 
Posts: 9
Joined: 22. April 2005 14:03

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests