Seiten sind offline nicht verfügbar...

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Seiten sind offline nicht verfügbar...

Postby Erpse » 18. April 2005 21:03

Hi...
Also ich hab mir vor ein paar Wochen den XAMPP runtergeladen und war echt begeistert. Leider hab ich jetzt ein Problem festgestellt und zwar, dass die Seiten, die ich in htdocs lege nur verfügbar sind wenn ich mit dem internet verbunden bin. Sobald ich die Verbindung trenne, ist nichts mehr über http://localhost... erreichbar. Natürlich hab ich in sämtlichen foren gelesen, woran das liegen könnte aber leider nichts gefunden was mir wirklich weiterhilft. Ich habe meine Firewall deaktiviert, das Antivirusprogramm deaktiviert - alles ausgeschaltet und trotzdem kommt "Seite kann nicht angezeigt werden". Emule und Kazaa hab ich drauf, aber die blockieren den Port 80 doch nur, wenn ich sie anschalte. Sämtliche Autostartfunktionen solcher Programme sind bei mir deaktiviert. Ich habe es auch mit beiden Versionen probiert - mit dem Installer und dem Packet, das man nur auf die Festplatte kopieren muss. Meine Netzwerkkarte ist normalerweise deaktiviert, weil ich das Netzwerk nur gelegentlich nutze. Hab es allerdings auch mit aktiviertem Netzwerk usw. probiert - erfolglos. Es klappt wirklich nur dann, wenn ich mit dem Internet verbunden bin, aber dann geht wirklich alles prima. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann, weil ich keine Ahnung hab, was ich noch probieren soll.
Übrigens - falls das eine Rolle spielt - ich hab den XAMPP 1.4.12

Danke schonmal in Vorraus...
Last edited by Erpse on 20. April 2005 00:48, edited 2 times in total.
Erpse
 
Posts: 5
Joined: 18. April 2005 20:48

Postby deepsurfer » 19. April 2005 16:12

Es klappt wirklich nur dann, wenn ich mit dem Internet verbunden bin, aber dann geht wirklich alles prima. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann, weil ich keine Ahnung hab, was ich noch probieren soll.


In deinem Browser schauen ob du dort einen PROXY eingetragen hast, zusätzlich in den IE-Verbindungen schauen ob nicht dort eine Vorgabe eingtargen ist.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Erpse » 19. April 2005 22:35

Hab keinen Proxy eingestellt - mir ist das ech ein Rätsel...
Gibt es da evtl noch mehr zu beachten? - Wie gesagt, ansonsten läuft alles Prima.
Gibts vielleicht so was wie ein Analyse-Tool, wo man den Fehler lokalisieren kann? :?
Erpse
 
Posts: 5
Joined: 18. April 2005 20:48

Postby Rolidor » 24. April 2005 23:24

Morsche.

Dieses Verhalten des IE tritt gelegentlich (oder öfter) unter Win98/ME auf. Manchmal läuft die Kiste, wenn man sich nur mal kurz connectet, manchmal muss man die ganze Zeit on sein. Versuch es mal mit Firefox/Mozilla/Opera. Da sollten sich deine Probleme in Luft auflösen.

Gruß
Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby deepsurfer » 25. April 2005 09:27

Hab keinen Proxy eingestellt - mir ist das ech ein Rätsel...
Gibt es da evtl noch mehr zu beachten? - Wie gesagt, ansonsten läuft alles Prima.

Nicht nur nach Proxy schaun auch in den IE-Optionen die Verbindungsrichtlinien durchgehen, oftmals wird dort der TelefonProvider/Verbindungsfreigabe eingetragen.

Gibts vielleicht so was wie ein Analyse-Tool, wo man den Fehler lokalisieren kann?

Nein, gibt es nicht. Denn deine Analyse ist deine Fehlerbeschreibung selbst.
Du beschreibst einen Vorgang der expliziet mit IE zutun hat.
Was ich noch vermute ist ein eintrag in deiner Netzwerkkarte, eventuell ein Gateway eintrag. Wenn du einen router besitzt kann es sein das dieser deine "localhost" nicht zurück gibt.

Zudem mal in deine HOSTS schauen, darin sollte nur der Eintrag
Code: Select all
127.0.0.1      localhost

stehen, wenn da mehr drinn steht, die Du selber dort nicht abgeleht hast, so wurden diese zusätzlichen Eintrage von BackDoor/Hit-Tracker Programmen eingetragen. (emule-mods/kazaa/DivX-Bundle/etc.)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

hm...

Postby Erpse » 26. April 2005 14:55

Also jetzt bin ich (leider) ein bisschen überfordert.
Nicht nur nach Proxy schaun auch in den IE-Optionen die Verbindungsrichtlinien durchgehen, oftmals wird dort der TelefonProvider/Verbindungsfreigabe eingetragen.

Was muss ich denn da einstellen oder kontrollieren? Hab eine Providereinstellung leider nicht gefunden.

Dieses Verhalten des IE tritt gelegentlich (oder öfter) unter Win98/ME auf. Manchmal läuft die Kiste, wenn man sich nur mal kurz connectet, manchmal muss man die ganze Zeit on sein. Versuch es mal mit Firefox/Mozilla/Opera. Da sollten sich deine Probleme in Luft auflösen.

Ich hab noch nen Avant-Browser drauf, mit dem ich manchmal alternativ surfe, weil ich da schön die pop-up's blocken kann, aber da passiert das gleiche - deshalb würd ich mal davon ausgehen, dass es nicht am Browser liegt.

Ich hätte da so die Vermutung, dass etwas mit meinen Einstellungen nicht stimmt - nur was... Vorsichtshalber hab ich auch mal den Browser aus Standarteinstellungen zurückgesetzt, aber das hat auch nicht geholfen. Wär supi, wenn jetzt noch jemand einen Rat wüsste...
Erpse
 
Posts: 5
Joined: 18. April 2005 20:48

Postby deepsurfer » 26. April 2005 16:08

wenn du XP benutzt mal mit dem dateimanager in das verzeichnis

\windows\system32\drivers\etc

gehen, dort sind normalerweise 5 dateien drin, eines davon heist

hosts

rechte maustaste auf diese Datei, im Menü auf "Öffnen mit" und in der darauffolgenden Auswahl etwas runter scrollen auf und "WordPad-MFC-Anwendung" auswählen.
(achte darauf das unter dieser aus "Dateityp immer mit....." nicht angekreuzt ist)



Jetzt Öffnet sich ein Textfeld, worin die ersten Zeilen als Erklärung dienen.
Dann sollte nur eine Zeile mit folgendem Inhalt drinn sein:
127.0.0.1 localhost


Sollte nun diese Zeile nicht vorhanden oder gar mit etlichen anderen Zeilen drinn stehen, so lösche alles bis auf die gerade genannte Eingabe.
Dann einfach abspeichern.



Testen und melden
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

OK...

Postby Erpse » 26. April 2005 19:31

So weit war ich schon, nur weiss ich leider nicht, was sonst noch falsch sein könnte...

MfG :?:
Erpse
 
Posts: 5
Joined: 18. April 2005 20:48

Postby deepsurfer » 27. April 2005 07:02

Einstellungen deiner Netzwerkkarte...

steht dort ein eintrag für DNS oder steht dieser auf automatisch ?
wenn dort etwas eingetragen ist, wohin zeigt der Eintrag --> auf deinen Provider oder deinem router ?

steht dort auch eine Gateway Eintrag ?, wenn ja welcher.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Erpse » 28. April 2005 15:07

Weiss ehrlich gesagt nicht, wo ich die Einstellungen für meine Netzwerkkarte finde, aber die ist bei mir auch immer deaktiviert, weil ich sie nur aktiviere, wenn ich meinen Computer ans Netzwerk anstöpsel. Die wird meines Wissens auch nicht für den localhost gebrauch, oder sehe ich das falsch?
Wenn ich die einstellungen sehen will, mussich da im browser schauen, weil in der Hardware hab ich da keine Info's gefunden...
Erpse
 
Posts: 5
Joined: 18. April 2005 20:48


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests