Wie kann ich mehrere www Seiten/Domain laufen lassen ?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Postby deepsurfer » 24. February 2005 18:05

ich hacke nicht, ich lass einen Security Scann durchführen einfachste sorte...

bei dir wird durch firewall masqiert
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ClemensBW » 24. February 2005 18:10

Ich weiß, sonst würde ich ja meine IP nicht rausrücken, naja der Netgear Router fängt allerin schon 60 % der Angriffe ab...

PS: Was für ein Programm nimmst du denn zum Scannen
kannst ja per PN antworten, denn sonst meckern die Mod´s...

mfg
ClemensBW
ClemensBW
 
Posts: 9
Joined: 21. January 2005 20:02

Postby castone » 25. February 2005 07:26

ist nur ein test-server...ich habe keine ahnung mit xampp, wie kann du das alles sehen? ich arbeite nur mit iis usw... dort ist bei mir alles sicher :-) nein zur zeit keine firewall aus testzwecken. aber kein problem kann mein router konfigureiren...aber eben brauche ich zur zeit nicht.
danke trotzdem für einen kleine ratschlag wie ich mich schützen kann mit xampp oder die port schiessen kann ohne firewall.. kein plan...gruss
castone
 
Posts: 15
Joined: 17. February 2005 13:40
Location: Schweiz

Postby ClemensBW » 25. February 2005 16:20

http://www.zonelabs.de/download/zass.html

oder wenn du kein Geld hast, né PN, dann gibs einen Link, weil Sicherheit MUSS sein!!!
ClemensBW
 
Posts: 9
Joined: 21. January 2005 20:02

Postby castone » 26. February 2005 12:40

Geht bei mir immer noch nicht.... Ja das ist ja für mich alles ein test deshalb ist alles ziemlich offen, wie kann man das anstellen um da so extrem rein zu schauen? kann aber immer nocht nicht mehrere domains laufen lassen....keine ahnung warum.. kann mire jemand mit dem httpd.conf helfen? oder ist das die falsche datei für mehrer domains zum verwalten? danke euch...
castone
 
Posts: 15
Joined: 17. February 2005 13:40
Location: Schweiz

Postby deepsurfer » 26. February 2005 16:28

Geht bei mir immer noch nicht....

Was geht nicht ?

Ja das ist ja für mich alles ein test deshalb ist alles ziemlich offen, wie kann man das anstellen um da so extrem rein zu schauen?

Dafür gibt es Tools die das machen...

kann aber immer nocht nicht mehrere domains laufen lassen....keine ahnung warum.. kann mire jemand mit dem httpd.conf helfen? oder ist das die falsche datei für mehrer domains zum verwalten? danke euch...

Zauberwort VHOST oder richtig ausgesprochen VirtualHost in der httpd.conf.

Dazu gibt es hier im Forum unzählige Beispiele zu den verschiedensten Lösungsansetzen.


Du sagst, da du den Server nur zum Testen alle scheunentore offen hättest. Allein dabei streuben sich alle nackenhaare.
Mit dieser Art haben Profis durchaus keinerlei Problem hinter den W2K3-Server zu schauen, denn du ermöglichst allein mit diesem Testen alles mögliche.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby ClemensBW » 26. February 2005 18:12

Wie schin gesagt:

Schließe als erstes die Sicherheitslücke, ub Zone Alarm (ne´ PM reicht.)
Oder ganz Scanner Eurapa nutzt bald deinen Rechner als FTP-Server...
ClemensBW
 
Posts: 9
Joined: 21. January 2005 20:02

Postby castone » 28. February 2005 09:20

Ich habe das mit der datei versucht, trotzdem komme ich bei allen drei www. aufruf, immer auf die selbe seite. Er nimmt mir nur der erst VHost-Eintrag, so habe ich das gemacht. im httpd.conf... ist das falsch oder wo lieegt mein fehler?

NameVirtualHost www.xxxx.dyndns.org:80

<VirtualHost www.xxxx.dyndns.org:80>
ServerAdmin xxxx@xxxx.dyndns.org DocumentRoot "c:/xampp/htdocs/www.xxx.dyndns.org"
ServerName www.xxxx.dyndns.org
ServerAlias xxxx.dyndns.org
# ErrorLog logs/www.xxxx.dyndns.org-error_log
# CustomLog logs/www.xxxx.dyndns.org-access_log common
</VirtualHost>


NameVirtualHost www.zzzz.dyndns.org:80

<VirtualHost www.zzzz.dyndns.org:80>
ServerAdmin zzzz@zzzz.dyndns.org
DocumentRoot "c:/xampp/htdocs/www.zzzz.dyndns.org"
ServerName www.zzzz.dyndns.org
ServerAlias zzzz.dyndns.org
# ErrorLog logs/www.zzzz.dyndns.org-error_log
# CustomLog logs/www.zzzz.dyndns.org-access_log common
</VirtualHost>

ist das Falsch?
castone
 
Posts: 15
Joined: 17. February 2005 13:40
Location: Schweiz

Postby deepsurfer » 28. February 2005 11:48

im DynDNS Account das kleine " X " anklicken, damit alle einträge vor deinem Accountnamen angenommen werden.

Desweiteren den "Servernamen ohne www. "
aber den ServerAlias mit "www. "
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 28. February 2005 12:05

deepsurfer wrote:im DynDNS Account das kleine " X " anklicken, damit alle einträge vor deinem Accountnamen angenommen werden.

Das hat er IMHO. Sonst würde der Browser sagen: "Server nicht gefunden".

deepsurfer wrote:Desweiteren den "Servernamen ohne www. "
aber den ServerAlias mit "www. "

Wegen?

Als ich habs gern wenn mein Server www.example.com heist (Canonical Name). Lass ihn aber auch auf example.com reagieren (wobei ich in dem Fall noch ein Rewrite konfiguriere. Das muss aber nicht sein).

Zum eigentlichen Problem:
castone wrote:NameVirtualHost www.xxxx.dyndns.org:80
<VirtualHost www.xxxx.dyndns.org:80>
...
</VirtualHost>

NameVirtualHost www.zzzz.dyndns.org:80
<VirtualHost www.zzzz.dyndns.org:80>
...
</VirtualHost>


Sollte sein:
Code: Select all
NameVirtualHost *:80
<VirtualHost *:80>
    DocumentRoot "c:/xampp/htdocs"
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
    ServerAdmin xxxx@xxxx.dyndns.org
    DocumentRoot "c:/xampp/htdocs/www.xxx.dyndns.org"
    ServerName www.xxxx.dyndns.org:80
    ServerAlias xxxx.dyndns.org
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
    ServerAdmin zzzz@zzzz.dyndns.org
    DocumentRoot "c:/xampp/htdocs/www.zzzz.dyndns.org"
    ServerName www.zzzz.dyndns.org:80
    ServerAlias zzzz.dyndns.org
</VirtualHost>


Die vier DynDNS-Namen solltest du dann noch in deine HOSTS eintragen.

HTH
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby castone » 28. February 2005 13:53

Ich versuche das mal so. Danke. Host-file ist eingetrragen und auch das X bei dyndns account.
castone
 
Posts: 15
Joined: 17. February 2005 13:40
Location: Schweiz

Postby deepsurfer » 28. February 2005 13:53

[quote="Wiedmann]deepsurfer hat folgendes geschrieben::
Desweiteren den "Servernamen ohne www. "
aber den ServerAlias mit "www. "

Wegen? [/quote]

jo, hast recht.. hab hier den Satz falsch formuliert. :oops:
Ich hab es, damals in der InternetFirma wo ich arbeitete, so gelernt.
Hatte in dieser Firma etwas mit den DNSservern zutun, daher gab es diese vorgabe zu den VH.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

jawohl !

Postby castone » 28. February 2005 14:09

So hat es jetzt funktioniert
wenn ich ein webmail laufenlassen möchte, muss ich das einfach genau gleich machen und anstatt mit dem www mail.xxx.dyndns.org eingeben?


NameVirtualHost *:80
<VirtualHost *:80>
DocumentRoot "c:/xampp/htdocs"
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
ServerAdmin xxxx@xxxx.dyndns.org
DocumentRoot "c:/xampp/htdocs/www.xxx.dyndns.org"
ServerName www.xxxx.dyndns.org:80
ServerAlias xxxx.dyndns.org
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
ServerAdmin zzzz@zzzz.dyndns.org
DocumentRoot "c:/xampp/htdocs/www.zzzz.dyndns.org"
ServerName www.zzzz.dyndns.org:80
ServerAlias zzzz.dyndns.org
</VirtualHost>
castone
 
Posts: 15
Joined: 17. February 2005 13:40
Location: Schweiz

Postby Stefan » 28. February 2005 20:31

Seruvs,

http://www.zonelabs.de/download/zass.html

oder wenn du kein Geld hast, né PN, dann gibs einen Link, weil Sicherheit MUSS sein!!!


Hey, scheiß auf ein ZoneAlarm, für das Du Dich noch kriminalisieren mußt, wenn es doch bessere Alternativen kostenlos gibt.

http://www.kerio.com/kpf_home.html
Die habe zudem noch einen schnuckeligen Mailserver

ciao, Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby ClemensBW » 28. February 2005 20:35

jap, hab verstanden, aber die Sicherheitslücke MUSS er doch schließen...
ClemensBW
 
Posts: 9
Joined: 21. January 2005 20:02

PreviousNext

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests