Programmfehler bei xampp_start und xampp_stop

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Programmfehler bei xampp_start und xampp_stop

Postby Matrixx » 03. February 2005 12:49

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem XAMPP-Paket (Windows Version 1.4.11).
Beim Starten bekomme ich die Fehlermeldung (Popup)
"Programmfehler" - "xampp_start.exe hat einen Fehler verursacht. Bitte starten sie das Programm neu. Ein Fehlerprotokoll wird erstellt."

Komischerweise läuft aber alles und ich kann auch auf localhost zugreifen.

Genau das gleiche passiert mit xampp_stop.exe.

Im Fehlerprotokoll von DrWatson erscheint dann folgendes:


Anwendungsausnahme aufgetreten:
Anwendung: (pid=1472)
Wann: 03.02.2005 @ 12:43:09.960
Ausnahmenummer: c0000005 (Zugriffsverletzung)

*----> Systeminformationen <----*
Computername: ENTWICKLUNG12
Benutzername: matrixx
Prozessoranzahl: 1
Prozessortyp: x86 Family 15 Model 0 Stepping 10
Windows 2000-Version: 5.0
Aktuelles Build: 2195
Service Pack: 4
Aktueller Typ: Uniprocessor Free
Firma:
Besitzer: matrixx

*----> Taskliste <----*
0 Idle.exe
8 System.exe
140 SMSS.exe
164 CSRSS.exe
160 WINLOGON.exe
212 SERVICES.exe
224 LSASS.exe
404 svchost.exe
432 spoolsv.exe
516 svchost.exe
540 FrameworkServic.exe
608 Mcshield.exe
624 VsTskMgr.exe
784 nvsvc32.exe
816 regsvc.exe
840 mstask.exe
848 naPrdMgr.exe
668 WinMgmt.exe
828 svchost.exe
1192 explorer.exe
1316 shstat.exe
1324 UpdaterUI.exe
1368 TBMon.exe
1396 Dexpot.exe
380 wuauclt.exe
2444 firefox.exe
1300 TOTALCMD.exe
1548 uedit32.exe
632 OUTLOOK.exe
1472 xampp_start.exe
1556 Apache.exe
1568 DRWTSN32.exe
0 _Total.exe

(00400000 - 0040D000)
(77880000 - 77903000)
(77E70000 - 77F30000)
(79350000 - 793B2000)
(77D20000 - 77D91000)
(78000000 - 78045000)
(74FA0000 - 74FB4000)
(74F90000 - 74F98000)
(10000000 - 10019000)

Statusabbild für Threadkennung 0x650

eax=77e24448 ebx=7ffdf000 ecx=0012ffb0 edx=00060000 esi=00000000 edi=0012ff60
eip=77e24448 esp=0012ff04 ebp=0012ff70 iopl=0 nv up ei pl nz na po nc
cs=001b ss=0023 ds=0023 es=0023 fs=0038 gs=0000 efl=00000206


Funktion: <nosymbols>
77e2443e ???
77e2443f ???
77e24440 ???
77e24441 ???
77e24442 ???
77e24443 ???
77e24444 ???
77e24445 ???
77e24446 ???
77e24447 ???
FEHLER ->77e24448 ???
77e24449 ???
77e2444a ???
77e2444b ???
77e2444c ???
77e2444d ???
77e2444e ???
77e2444f ???
77e24450 ???
77e24451 ???
77e24452 ???
77e24453 ???

*----> Stack Back Trace <----*

FramePtr ReturnAd Param#1 Param#2 Param#3 Param#4 Function Name
0012FF00 77E9753B 00000048 00007530 00000000 77E97492 <nosymbols>
0012FF70 0040103B 004080E4 00000005 00000000 0040123B kernel32!WinExec
0012FFC0 77E9893D 00000000 00000000 7FFDF000 C0000005 !<nosymbols>
0012FFF0 00000000 00401187 00000000 003A0043 0057005C kernel32!ProcessIdToSessionId

*----> Raw Stack Dump <----*
0012ff04 3b 75 e9 77 48 00 00 00 - 30 75 00 00 00 00 00 00 ;u.wH...0u......
0012ff14 92 74 e9 77 00 f0 fd 7f - 44 00 00 00 00 00 00 00 .t.w....D.......
0012ff24 00 00 00 00 00 00 00 00 - 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
0012ff34 00 00 00 00 00 00 00 00 - 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
0012ff44 00 00 00 00 01 00 00 00 - 05 00 00 00 00 00 00 00 ................
0012ff54 00 00 00 00 00 00 00 00 - 00 00 00 00 48 00 00 00 ............H...
0012ff64 50 00 00 00 14 06 00 00 - a4 05 00 00 c0 ff 12 00 P...............
0012ff74 3b 10 40 00 e4 80 40 00 - 05 00 00 00 00 00 00 00 ;.@...@.........
0012ff84 3b 12 40 00 01 00 00 00 - d0 0b 79 00 08 0c 79 00 ;.@.......y...y.
0012ff94 00 00 00 00 00 00 00 00 - 00 f0 fd 7f 05 00 00 c0 ................
0012ffa4 00 00 00 00 94 ff 12 00 - 50 fb 12 00 e0 ff 12 00 ........P.......
0012ffb4 30 2b 40 00 f8 70 40 00 - 00 00 00 00 f0 ff 12 00 0+@..p@.........
0012ffc4 3d 89 e9 77 00 00 00 00 - 00 00 00 00 00 f0 fd 7f =..w............
0012ffd4 05 00 00 c0 c8 ff 12 00 - 50 fb 12 00 ff ff ff ff ........P.......
0012ffe4 44 1f ec 77 18 2b e7 77 - 00 00 00 00 00 00 00 00 D..w.+.w........
0012fff4 00 00 00 00 87 11 40 00 - 00 00 00 00 43 00 3a 00 ......@.....C.:.
00130004 5c 00 57 00 49 00 4e 00 - 4e 00 54 00 5c 00 73 00 \.W.I.N.N.T.\.s.
00130014 79 00 73 00 74 00 65 00 - 6d 00 33 00 32 00 00 00 y.s.t.e.m.3.2...
00130024 24 00 00 00 14 00 16 00 - 30 00 13 00 45 00 6e 00 $.......0...E.n.
00130034 74 00 41 00 70 00 69 00 - 2e 00 64 00 6c 00 6c 00 t.A.p.i...d.l.l.


Rechnerdaten:

Windows 2000 Pro SP4
768 MB RAM
P4 1,5 GHz

PS.: Habe lokal Adminrechte (nur um der Frage der Zugriffsverletzung durch Rechte vorzubeugen)
Kann mir da jemand helfen?

Gruß Matrixx
Matrixx
 
Posts: 8
Joined: 03. February 2005 12:37

Postby Wiedmann » 03. February 2005 13:01

Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Matrixx » 03. February 2005 13:16

Ja schon aber kann mir das jemand näher erklären? Daheim auf meinem XP Rechner habe ich auch keine Probleme. :?: :cry:
Matrixx
 
Posts: 8
Joined: 03. February 2005 12:37

Postby deepsurfer » 03. February 2005 13:48

kann es sein das auf dem W2000SP4 mal ein TuningTool benutzt wurde ???
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Matrixx » 03. February 2005 13:53

Nein eigentlich nicht da es ein Firmenrechner ist.
Habe hier auch vor längerer Zeit schon mal ein XAMPP ohne Probleme laufen gehabt.
Matrixx
 
Posts: 8
Joined: 03. February 2005 12:37

Postby deepsurfer » 03. February 2005 13:57

kannst du dich erinnern welche XAMPP Version das war ??
war zu diesem Zeitpunkt der W2000 nicht auf SP4 ???
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Matrixx » 03. February 2005 14:03

Das war XAMPP 1.4.5 (und zwar im August 2004) da war aber auch schon SP4 drauf. Das lief eigentlich super. :cry:
Matrixx
 
Posts: 8
Joined: 03. February 2005 12:37

Postby deepsurfer » 03. February 2005 14:08

ich hab eine vermutung...

die EXE wurden anders compiliert (das wissen jetzt aber nur die DEVELOPERs von XAMPP), und irgendeine Sicherheitspatch lässt nun die EXE nicht richtig ausführen.
Vielleicht ist es auch nur ein kleines Tool schuld das nach dem letzten XAMPP gebrauch installiert wurde.

Benutzt wie beschrieben die kleinen *.bat dateien oder lass den XAMPP als DIENST hochfahren, dann sidn die Fenster nicht so störend.
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Matrixx » 03. February 2005 14:10

Habe jetzt die xampp_start.exe mal in der cmd ausgeführt und da noch einen weiteren Hinweis erhalten:

(OS 10048)Normalerweise darf jede Socketadresse (Protokoll, Netzwerkadresse oder Anschluss) nur jeweils einmal verwendet werden. : make_sock: could not bind
to address 0.0.0.0:443
no listening sockets available, shutting down
Unable to open logs

Hilft dir das weiter?
Matrixx
 
Posts: 8
Joined: 03. February 2005 12:37

Postby deepsurfer » 03. February 2005 14:30

jo....
der PORT 443 ist der HTTPS standart-port beim internet, und dieser wird auf dem W2000 gerade benutzt. Igrendein Programm benutzt diesen Port.
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Matrixx » 03. February 2005 14:34

Hmm und wie finde ich raus welches und wie kann ich den Port wieder freigeben?
Matrixx
 
Posts: 8
Joined: 03. February 2005 12:37

Postby deepsurfer » 03. February 2005 14:51

ich weiss jetzt nicht ob bei der 1.4.5 ein DIENST installer dabei war, da ich dieses Projekt zwar seit anfang an kenne (WAMPP Zeiten), aber sehr lange nicht mehr damit hantiert habe und erst seit 1.4.9a wieder eingesteigen bin und das nur durch zufall wegen einer Firewall-HTML Lösung.

Ok... kann es sein als 1.4.5 auf dem W2K lief, das damals der 4.5 als DIENST installiert wurde ???
Als man nun den 1.4.5 deinstallierte hat man (Du) vergessen den DIENST über die dazugehörigen BAT dateien zu entfernen !?!?!?!?, sollte dies so gewesen sein, dann ist der DIENST eintrag im W2K system noch vorhanden und sperrt daraufhin einiges.

Sollte das wie beschrieben nicht so sein, dann schau mal unter
Systemeinstellung --> Verwaltung --> Dienste nach (alle gestarteten), darunter könnte ein Programm sein das nach deinem besten wissen und gewissen nicht hingehört und lass dessen DIENST anhalten.
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Matrixx » 03. February 2005 15:30

Nein da läuft nix mehr. Habe jetzt den Apache der auf 443 lief beendet. Nun bekomme ich nur noch die Popup-Fehlermeldung.

Weiterhin fällt mir folgendes auf:

Wenn ich apache_start.bat rufe funktioniert alles wunderbar nur habe ich dann im Taskmanager 2 Apache.exe.
Matrixx
 
Posts: 8
Joined: 03. February 2005 12:37

Postby Wiedmann » 03. February 2005 15:41

Ja schon aber kann mir das jemand näher erklären?

In den Programmen wird WinExec() anstatt z.B. _execl() verwendet. Das kann dann manchmal mit z.B. VirenScannern kollidieren.

habe ich dann im Taskmanager 2 Apache.exe.

http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=10008
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Matrixx » 03. February 2005 16:06

Hmm naja auch gut. Also ich habe jetzt Apache als Dienst installiert und starte dann halt bei Bedarf noch MySQL.

Trotzdem danke für die Hilfe.
Matrixx
 
Posts: 8
Joined: 03. February 2005 12:37


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests