Bestehenden Suse 9 Webserver auf XAMPP umstellen

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Bestehenden Suse 9 Webserver auf XAMPP umstellen

Postby agent_orange » 31. January 2005 15:15

Hallo,

ich verwende XAMPP seid geraumer Zeit für meine Entwicklungsumgebung auf meinem WindowsXP Schleppi.

Immerwieder habe ich auf dem "LIVE" System Probleme mit den dort installierten "LAMP".
- In PHP fehlen irgendwelche optionen
- gd2 macht probleme
- ftp rechte sind so, das ich jede hochgeladene Datei immer erst wieder mit korrektem nutzer/rechten setzten muss
- ...
(Gebe an dieser Stelle offen zu, das ich KEIN Linux Crack bin...)

Unter XAMPP läuft alles 1a! -> Danke an dieser Stelle an die Entwickler!!!

Ich möchte nun das XAMPP auch auf dem "Live"-Suse Server installieren.

1. Muss ich den bestehenden Apache/Mysql/vsFTPd Server vor einer XAMPP installation deinstallieren?
2. Kann ich meine bestehenden vHosts übernehmen?


Beste Grüsse,
Fabian
agent_orange
 
Posts: 3
Joined: 31. January 2005 15:04
Location: Nürnberg

Re: Bestehenden Suse 9 Webserver auf XAMPP umstellen

Postby deepsurfer » 31. January 2005 16:18

agent_orange wrote:

1. Muss ich den bestehenden Apache/Mysql/vsFTPd Server vor einer XAMPP installation deinstallieren?
2. Kann ich meine bestehenden vHosts übernehmen?


Beste Grüsse,
Fabian


zu 1) nicht unbedingt, du musst nur über YAST den automatischen start von apachen , von Mysql und vom FTPserver abschalten

dann den xampp auf automatisches starten konfigurieren und schon sollte es klappen.
(lösungsweg wie man xampp in SuSE-Yast einbindet schwirrt hier im Forum irgendwo rum...soweit ich mich erinnere)

zu 2) Im normalfall "Ja", aber lieber erst testen.

Hinweis: Kein Support für XAMPP auf Rootserver!

Daher lieber eine alte Festplatte herholen und dort erstmal zuhause ein SuSE Installieren, inhalte vom LIVE übernehmen und erstmal schaun ob es zuhause funktioniert, dann zuhause den XAMPP einbauen und gegentesten.
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby agent_orange » 31. January 2005 17:03

Vielen Dank für die Antwort!
Scheint ja recht simpel zu funktionieren.

JEdoch brauche ich das eben genau auf dem erwähnten root-server... :twisted:

Was genau bedeutet "kein Support" ? Heist das: "funzt nicht" oder "mal probieren"? :wink:

Das mit dem lokalen Linux zum vorab testen mache ich auf jeden fall...


Grüsse
agent_orange
 
Posts: 3
Joined: 31. January 2005 15:04
Location: Nürnberg

Postby Kristian Marcroft » 03. February 2005 15:05

Hi,

das bedeutet, das du keiner Hilfe bekommst.
Es bedeutet, das Apache Friends sich davon distanzieren, sollte auf deinem RootServer etwas passieren. Geh mal zu http://www.rootforum.de und gebe in die Suche "xampp" ein.

Es gibt einige Leute die schon hohe Rechnungen erhalten haben.
XAMPP ist und bleibt in meinen Augen eine Entwicklungsumgebung.
Auch das security script kann das System nicht sicher genug machen.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby agent_orange » 04. February 2005 16:10

Achso...

nee nee, bei 1und1 hab ich nichts stehen.
Der server steht in unserem lan hinter ner hardwarefirewall.

in den beiträgen auf dem rootforum hab ich gelesen, das man das xampp schon sicher bekommen kann, wenn man sich hier im xampp forum etwas einließt :?:
agent_orange
 
Posts: 3
Joined: 31. January 2005 15:04
Location: Nürnberg


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests