Fehlermeldung Error 200 Can't connect to local MySQL server

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Fehlermeldung Error 200 Can't connect to local MySQL server

Postby willibald400 » 15. January 2005 15:36

Hallo!

Ich möchte voranschicken, dass ich LINUX-Neuling bin! Die Installation des XAMPP Paketes hat auf dem Betriebsystem SUSE 9.1 problemlos funktioniert und auch der Zugriff funktioniert. Will ich allerdings auf der Konsolebene zugreifen kommt die folgende Meldung:

Eingabe im Verzeichnis opt/lampp/bin :
mysql -u root -p mysql

Fehlermeldung:
ERROR 2002: Can't connect to local MySQL server through socket '/var/lib/mysql/mysql.sock' (2)

Was mache ich falsch?

:D
willibald400
 
Posts: 4
Joined: 15. January 2005 15:23

Postby PF4 » 15. January 2005 18:56

Hi,
was du da aufrufst ist der mysql-cleint des systems, nicht der von lampp
versuch mal /opt/lampp/bin/mysql, dann gehts das auch
"2 Dinge sind unendlich die Dummheit der Menschheit und das Universum , aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher“
Albert Einstein
PF4
 
Posts: 528
Joined: 10. March 2003 09:15

Verzeichnis mysql existiert nicht (unterhalb opt/lampp/bin)

Postby willibald400 » 16. January 2005 11:26

Der Tip hilft mir leider nicht weiter, da diese Verzeichnis nicht existiert.
Vielleicht hat noch jemand eine Idee?

:mrgreen:
willibald400
 
Posts: 4
Joined: 15. January 2005 15:23

Postby Wiedmann » 16. January 2005 11:31

da diese Verzeichnis nicht existiert.

Schlichweg nicht möglich wenn du einen XAMPP instaliert hast.

Der wird grundsätzlich in dieses Verzeichnis ("/opt") installiert. Ergo ist auch das Verzeichnis "/opt/lampp/bin" vorhanden und darin das Programm "mysql" --> bei einem XAMPP muss sich der Client also über "/opt/lampp/bin/mysql" in der Shell starten lassen...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby PF4 » 16. January 2005 12:17

Wenn dieses Verz ned exisitiert haste nen ernsthaftes Problem.
Würde mal vorschlagen du installierst XAMPP mal nach der Doku
"2 Dinge sind unendlich die Dummheit der Menschheit und das Universum , aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher“
Albert Einstein
PF4
 
Posts: 528
Joined: 10. March 2003 09:15

Sorry

Postby willibald400 » 16. January 2005 12:44

Sorry! Habe das Verzeichnis mysql unterhalb von /opt/bin/ gesucht.

Es ist tatsächlich unterhalb von /opt/var/ vorhanden. Der Start funktioniert aber auch diesem Verzeichnis heraus nicht. Es kommt die gleiche Fehlermeldung. Ich werde jetzt LINUX 9.1 noch mal komplett ohne das Paket mysql installieren. Vielleicht liegt hier der Fehler.

:?
willibald400
 
Posts: 4
Joined: 15. January 2005 15:23

Postby Wiedmann » 16. January 2005 12:55

Der Start funktioniert aber auch diesem Verzeichnis heraus nicht.

Wie sehen denn genau deine Befehle in der Konsole aus wenn du den Client startest?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Nach Neuinstalaltion

Postby willibald400 » 16. January 2005 20:03

Schon mal danke für die Hilfe!

Ich habe SUSE 9.1 nun komplett neu installiert (ohne mysql) und anschließend Xampp neu installiert.

Wenn ich nun mysql im Verzeichnis /opt/lampp/var/mysql starte

Befehl: mysql

kommt die Meldung
bash: mysql: command not found

:D
willibald400
 
Posts: 4
Joined: 15. January 2005 15:23

Postby Wiedmann » 16. January 2005 20:09

Naja, es wurde jetzt ja schon mehrfach erwähnt, dass du folgenden Befehl eingeben sollst!!!:
Code: Select all
/opt/lampp/bin/mysql


Das war Zeichen für Zeichen so gemeint....

ansonsten geht noch:
Code: Select all
cd /opt/lampp/bin
./mysql


BTW:
in deinem Post grad muss natürlich "var" durch "bin" ersetzt werden.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests