xampp unter Debian Sarge

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

xampp unter Debian Sarge

Postby DOcean » 14. January 2005 22:12

Bei mir fehlt der Webserver nach einem Neustart:

Um XAMPP bei den meisten Linux-Distributionen "bootsicher" zu machen bitte die folgenden Schritte ausführen:

1. Herausfinden, welchen default runlevel sein Linux-System hat.
Dazu einfach egrep :initdefault: /etc/inittab aufrufen.
Man sollte nun eine Zeile sehen, die zwischen zwei Doppelpunkten steht.
In den meisten Fällen wird das 3 oder 5 sein.

2. Nun in das Verzeichnis wechseln, dass diesen Runlevel configuriert.
Wenn Dein Runlevel z. B. 3 ist dann mit cd /etc/rc.d/rc3.d in dieses Verzeichnis wechseln.

3. Hier ist nun die eigentliche Konfiguration vorzunehmen.
Und zwar mit den folgenden beiden Befehlen:

ln -s /opt/lampp/lampp S99lampp
ln -s /opt/lampp/lampp K01lampp


der erste Befehl hat ne 2 ausgespuckt....

also bin ich nach /etc/rc2.d gegangen

und hab dort 3. ausgeführt.

Funzt aber nicht.

Ich starte mit grafischen Login.

EDIT:
wär es nicht besser den S99lampp in rc5.d
und den k01lampp nach rc0.d zu packen???
DOcean
 
Posts: 4
Joined: 14. January 2005 22:02

Postby DOcean » 21. January 2005 12:25

GELÖST

Also Runlevel 2 war richtig.

Hab gelesen bei Debian sind 2-5 gleichbedeutend.

ich hab jetzt 2 Skripte in /etc/init.d

einmal lamppstart (Inhalt: /opt/lampp/lampp start)
und lamppstop (Inhalt: /opt/lamp/lampp stop)

dann in rc2.d einen Link auf lamppstart (S99lamppstart)
und in rc0.d und rc1.d einen Link auf lamppstop (K99lamppstop)

und das wars es funzt XAMPP wird gestartet und auch beendet.
DOcean
 
Posts: 4
Joined: 14. January 2005 22:02


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests