Nach /opt/lampp/lampp security keine MySQL Create Table mehr

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Nach /opt/lampp/lampp security keine MySQL Create Table mehr

Postby KarlaL » 13. December 2004 15:09

Hi zusammen,

nachdem ich lampp das erste mal installiert hatte, und die /security abfragen nicht durchgeführt hatte, klappte alles wunderbar, ich konnte tabellen anlagen und die demo tabellen löschen wie ich wollte.

So, jetzt habe ich lampp noch auf einem weiteren server laufen, und /opt/lampp/lampp security gemacht, alle passwörter gesetzt. so weit so gut.

Im brwoser unter localhost/xampp habe ich im status alles auf grün, und der sicherheitscheck gibt mir auch überall grünes licht, "sicher".

So, wenn ich jetzt allerdings auf die Demos gehe, zB CD-Verwaltung, was ja eine mysql datenbank anspricht, erhalte ich ein:
Kann Datenbank nicht erreichen!
Läuft MySql oder wurde das Passwort geändert?

hmmm,
also, jetzt kann ich mich in phpmyadmin mit user pma und meinem gesetzten passwort zwar einloggen, dann geht aber nichts mehr.
auch wurde in der "security-abfrage" ja ein MySql root PW vergeben, kann es damit zutun haben, dass die demos nicht mehr gehen?

Wenn ich aber mit user pma und mienem passwort im phpmyadmin eingeloggt bin, und Datenbanken löschen oder zB eine neue Anlegen möchte, erhalte ich Fehler:
#1044 - Access denied for user: 'pma@localhost' to database 'meintest'

:(

Im phpmyadmin Menüpunkt "Rechte" erhalte ich:
Benutzerübersicht

Keine Rechte

So, also es muss mit dem geänderten PW zutun haben, will ich meinen, aber wie kann ich jetzt Datenbanken anlegen? Mit dem PMA User scheine ich keine rechte zu haben...

Vielen Dank schonmal vor ab,
KarlaL
 
Posts: 11
Joined: 06. December 2004 15:05

Postby Oswald » 13. December 2004 15:49

Hallo KarlaL!

Bitte melde dich bei phpMyAdmin als root an und nicht als pma. Der Benutzer pma ist nur für interne Zwecke bestimmt.

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby KarlaL » 13. December 2004 16:33

oha, also mit root klappt das einwandfrei :)
Hab ich da was übersehen, oder sollte man da von alleine drauf kommen? Das mit dem phpmyadmin User "root"? (oder ich hab mal wieder was in der faq überlesen^^)

Und noch eine kleine Frage, ist das also normal, dass nach dem ausführen der security Abfragen, das MySql Demo "CD-Verwaltung" nicht mehr funktiniert?
Weil:

Fehler: Access denied for user 'root@localhost' Using password: NO in /opt/lampp/htdocs/xampp/cds.php on line 64

würde ja bedeuten, dass man voher ohne password conencten konnte und jetzt habe ich ja eben eins vergeben.

deute ich das also richtig? :)

[Und jetzt, ohne zu schleimen, ehrlich, --> super Produkt, xlampp und super suport hier! thx]
KarlaL
 
Posts: 11
Joined: 06. December 2004 15:05

Postby Wiedmann » 13. December 2004 16:42

Hab ich da was übersehen, oder sollte man da von alleine drauf kommen? Das mit dem phpmyadmin User "root"?

"root" ist kein phpMyAdmin User, sondern ein Benutzer der in der Rechteverwaltung von MySQL angelegt ist. Steht so in der readme, FAQ und auch im Handbuch von MySQL selbst.

"pma" ist ein Benutzer den phpMyAdmin intern benutzt, wenn man als Anmeldetyp "cookie" oder "http" benutzt. Dies kann man im Handbuch von phpMyAdmin nachlesen. Das du mit dem "pma" ansonsten hast arbeiten können, liegt an der nachlässigen Einrichtung dieses Benutzers im XAMPP-Packet.

Und noch eine kleine Frage, ist das also normal, dass nach dem ausführen der security Abfragen, das MySql Demo "CD-Verwaltung" nicht mehr funktiniert?

Das ist ein Schönheitsfehler, da das Securityscript die MySQL-Anmeldedaten in dem Script für die CD-Verwaltung nicht auch aktualisiert. Die CD-Verwaltung benutzt auch den Benutzer "root". Das selbe Problem tritt auch auf, wenn du das Passwort für den Benutzer "root" selbst änderst.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby KarlaL » 13. December 2004 17:58

ah, k.

danke
KarlaL
 
Posts: 11
Joined: 06. December 2004 15:05

Postby Oswald » 13. December 2004 19:05

Wiedmann wrote:Das ist ein Schönheitsfehler, da das Securityscript die MySQL-Anmeldedaten in dem Script für die CD-Verwaltung nicht auch aktualisiert. Die CD-Verwaltung benutzt auch den Benutzer "root". Das selbe Problem tritt auch auf, wenn du das Passwort für den Benutzer "root" selbst änderst.


Wenn man es ganz genau nimmt, dann ist der "Fehler" sogar Absicht. Ich will dem Benutzer ja nicht alles Mundgerecht präsentieren, sondern ihn auch ein wenig zum Nachdenken anregen. In diesem Fall erscheint in der CD-Verwaltung ja ganz groß der Hinweistext: Kann Datenbank nicht erreichen! Läuft MySql oder wurde das Passwort geändert?

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests