Wikipedia lokal installieren

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Wikipedia lokal installieren

Postby S_Freak » 04. December 2004 12:28

Hallo zusammen,

ich möchte ein lokales image von WIkipedia auf meinem PC haben.
Ich hab xampp-linux-1.4.9a installiert.
Hier hab idch das Image herunter geladen:
http://download.wikimedia.org/archives/de/20041126_cur_table.sql.bz2

Ich wollte die DB jetzt mit phpmyadmin einfügen, doch leider funktioniert das nicht.
Bei WIkipedia hab ich folgendes gefunden

Unter Linux wird die Datei folgendermaßen in die Datenbank importiert:

Code: Select all
bzip2 -dc 20040610_cur_table.sql.bz2 | mysql -u ''wikiadmin'' -p''adminpass'' ''wikidb''


Doch leider funktioniert das nicht.

Wie kann ich die DB importieren ?

Gruß
S_Freak

[/code]
S_Freak
 
Posts: 12
Joined: 11. October 2004 17:35

Postby Jan H. Krüger » 04. December 2004 13:00

Kommt denn irgendeine Fehlermeldung?
Denn ohne können wir nur ins blaue raten.

Edit:
Hast du die " bzw '' wirklich angegeben ?
Jan H. Krüger
 
Posts: 152
Joined: 24. October 2004 19:42

Postby S_Freak » 04. December 2004 13:53

bash: mysql: command not found


Ich hab jetzt mal xampp-linux-devel-1.4.9.tar.gz mit installiert,

aber es kommt die gleiche Meldung
S_Freak
 
Posts: 12
Joined: 11. October 2004 17:35

Postby Wiedmann » 04. December 2004 16:09

bash: mysql: command not found

In welchem Verzeichnis befindest du dich denn wenn du den Befehl ausführst?
Das Tool "mysql" befindet sich in "/opt/lampp/bin/".
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Kristian Marcroft » 04. December 2004 23:40

S_Freak wrote:
bash: mysql: command not found


Ich hab jetzt mal xampp-linux-devel-1.4.9.tar.gz mit installiert,

aber es kommt die gleiche Meldung

Hi,

das logisch nach zu vollziehen fällt mir sehr schwer.
Versuchs mal so, das du 1. nur die bz2 entpackst.
2. Und das was daraus entsteht, fügst du in die Datenbank ein, welche vorher evtl. auch bestehen sollte?

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby deepsurfer » 06. December 2004 13:17

ööhhmmm diese .bz2 Datei ist eine Archive Datei von WIKI,
um diese zu benutzen musst du das WIKI selber zuerst installieren.


chirio
Deep

Edit:
bevor nun geschrien wird,

http://wikipedia.sourceforge.net/

die Stable version 1.3.8 ziehen und installieren (hat scripte dafür)

Die Beta lieber nicht installieren, es sei denn du kennst dich in allen bereichen aus.
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby S_Freak » 06. December 2004 14:12

Also MediaWiki ist installiert und läuft auch mit ner Testwiki.

Ich hab cur. entpackt und will sie nun in eine DB einspielen:

#/opt/lampp/bin/mysql -u root -h localhost -p'rootpass' < dump.sql

Natrülich mit den richtigen Daten ;)

Ergebnis: Er rödelt studenlang, aber einspielen tut er sie DB nicht, bleibt nur noch ein abbrechen des Befehls
S_Freak
 
Posts: 12
Joined: 11. October 2004 17:35

Postby deepsurfer » 06. December 2004 14:16

bin grad am gegentesten... wiki war ja schnell installiert ... :)


ok...habe dein Image hier auch, sind aber eine Menge Daten :shock:
Naja immerhin nicht die ganze 1,5 Gig der englishen....


chirio bis gleich
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby deepsurfer » 06. December 2004 14:30

Ich bin nach Wiki-Anleitung gegangen.. und er schickt daten rüber auf die DB

Das warten kommt daher das das bz2 File alleine 202MB hat, der Inhalt ist eine Textdatei (dump) die nach entpacken viieell grösser ist.
Durch den direkten aufruf nach Wiki-Anleitung wird zuerst die datei im speicher entpackt und paralel via mysql befehl auf die datenbank gedrückt.


Code: Select all
bzip2 -dc 20041126_cur_table.sql.bz2 | /opt/lampp/bin/mysql -u ''wikitest'' -p''wikitest'' ''wikidb''


Nach 7 Minuten kam dat hier :oops:

Code: Select all
ERROR 1153 at line 394: Got a packet bigger than 'max_allowed_packet'


Mal schaun........

bis gleich



Nach 328 MB hat er einen Abbruch gemacht (einsehbar via phpMyAdmin))
Der Datenbestand wurde als solches eingespielt, nur macht mir LAMPP jetzt probleme mit dem Aufruf des wikis.....

werde mal die db wieder säubern und schaun was wiki noch zu erzählen hat.


bis gleich
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby S_Freak » 06. December 2004 14:44

Naja das mit der größe kannste mit einer änderung in der my.cfg regeln, daran lag es bei mir nicht hab es auf 1000MB hochgeschraubt
S_Freak
 
Posts: 12
Joined: 11. October 2004 17:35

Postby deepsurfer » 06. December 2004 15:29

wird zweimal abgefragt einmal im ober drittel und dann nochmal ziemlich am schluss !



edit 15:40
huuiiii


7 minuten hat er übersprungen noch ist er am laufen.....


edit 15:45
Code: Select all
TYP                              Grösse
 378.420       MyISAM          703,5 MB      




Bei mir läft es !!


Testsystem:
- RedHat 9.1 (weil ich hier grad mehr platz auf der platte habe
die grundprozesse httpd/mysqld/vsftp heruntergefahren.

- lampp 1.4.9a frisch installiert und gestartet
- Mediawiki 1.3.8. installiert und gecheckt

- Archive DB wie die letzten Zeilen beschrieben eingebunden und läuft.

Der Abbruch (wie beschrieben) behoben mit editieren der /opt/lampp/etc/my.cnf und beide einträge
set-variable = max_allowed_packet=1M
auf
set-variable = max_allowed_packet=1600M
geändert.

Hatte zusätzlich noch in der /opt/lampp/etc/php.ini den eintrag Zeile 202
memory_limit = 8M auf memory_limit = 100M hochgesetzt
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby S_Freak » 06. December 2004 18:43

Also ich hab es jetzt nochmal probiert, aber er will immer noch nicht.

Verstehen kann ich das nicht.
S_Freak
 
Posts: 12
Joined: 11. October 2004 17:35

Postby deepsurfer » 06. December 2004 19:53

back to the root...



- was für eine linux version benutzt du ?
- hast du die Deamons HTTPD / MYSQLD / FTP-Server heruntergfahren ?
die werden bei einer normalen install mitgeliefert und gestartet
Code: Select all

/etc/init.d/httpd stop
/etc/init.d/mysqld stop
/etc/init.d/vsftpd stop (oder equivalenter ftp-server)

gegebenenfalls /etc/rc.d/init.d/xxxx


- hast du eventuell kein platz mehr auf der pladde ?
- hast du lampp ausserhalb von /opt/ installiert und einige config deswegen umgeändert ?


fragen über fragen, ich weiss....

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby S_Freak » 06. December 2004 23:21

Also von diesen Prozessen, ist bei mir nix am laufen.
Ich habe MDK 10.1.
Platz ist auf der Platte noch 1.3GB
-Ich habe die ganz normale Standardinst. gemacht.

Gruß
S_Freak
S_Freak
 
Posts: 12
Joined: 11. October 2004 17:35

Postby S_Freak » 07. December 2004 01:51

Also hab es jetzt mehrmals probiert, ohne Erfolg.

Die DB wird eingelesen, aber immer nur als cur.
Auch das anschließende einspielen der de_brokenlinks_table.sql.gz bringt nix

Das kann ja eigentlich nicht wahr sein :evil:
S_Freak
 
Posts: 12
Joined: 11. October 2004 17:35

Next

Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests