MAC OSX

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

MAC OSX

Postby Frig » 30. November 2004 11:07

Hallihallo

Ich hab ein Problem:

Ich wollte testen ob XAMPP auf MAC OSX funktionniert und hab nachdem es nicht funktioniert hat meinen Apache 2.0.50 mit PHP 5.0.1 und MySQL 5.0.0 wieder reaktiveren wollen

mysqld started
041130 9:12:08 Can't start server : Bind on unix socket: Permission denied
041130 9:12:08 Do you already have another mysqld server running on socket: /tmp/mysql.sock ?
041130 9:12:08 Aborting

041130 9:12:08 /usr/local/mysql/bin/mysqld: Shutdown Complete

041130 09:12:08 mysqld ended

/tmp/mysql.sock existiert nicht und es gibt keinen anderen prozess der den socket oder port belegt

was kann XAMPP zerstört haben?

irgendwer eine idee?
mfg Frig
Frig
 
Posts: 10
Joined: 30. November 2004 09:21
Location: Neusiedl/See

Postby Kristian Marcroft » 30. November 2004 11:59

Hi,

XAMPP kann hier eignetlich nichts zerstört haben, da XAMPP keine einzige Datei ausserhalb von /opt/lampp anlegt oder onst was macht.

XAMPP funktioniert _noch_ nicht auf MacOS.
Wir sind sehr intensiv auf der suche nach einem Mac, auf dem wir entwickeln können. (Kennst du evtl eine günstige Anlaufstelle? (das große Auktionshaus ausgeschlossen?)).

Habe noch vor keinem iMac gesessen.
Aber evtl hilft ein ps aux?

Oder schau ob diese datei in /tmp existiert?
Wenn ja, löschen ;)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby PF4 » 30. November 2004 12:15

ich kenne mich zwar ned aus mit dem Mac aber

Bind on unix socket: Permission denied

deutet darauf hin das zu das ding nicht als Root gestartet hast.
K.a wie das damit aussieht.

Aber das OS X Problem bleibt

@Kris bin an einer Mac quelle dran,
zwar ned das neueste aber das muss ja ned
PF4
 
Posts: 528
Joined: 10. March 2003 09:15

Postby Frig » 30. November 2004 12:35

Kristian Marcroft wrote:Aber evtl hilft ein ps aux?

Oder schau ob diese datei in /tmp existiert?
Wenn ja, löschen ;)


was heißt ps aux?

nein im /tmp ordener sind nur andere files aba kein einziger socket

normalerweise startet er ja als user mysql aba wenn ich mysqld_safe aufruf (als root) hat er die selbe fehlermeldung
mfg Frig
Frig
 
Posts: 10
Joined: 30. November 2004 09:21
Location: Neusiedl/See

Postby Kristian Marcroft » 30. November 2004 13:07

Hi,

ps aux

unter Linux zeigt das sämtliche laufende Prozesse an.
evtl hast nen Zombie prozess irgendwo rumgeistern.

evtl. ist dies ja unter MacOS ähnlich...?

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Frig » 30. November 2004 13:28

mich würd eh interiesieren wie ihr die ganze config und so weiter gemacht habts oder die ganzen tools
theoretisch müsste man es nur neu kompilieren und nacher ein tar.gz file macht

vielleicht kann ich euch mit der entwicklung für mac os x helfen

schickt mir ein mail fals ihr interiesiert seit
mfg Frig
Frig
 
Posts: 10
Joined: 30. November 2004 09:21
Location: Neusiedl/See

Postby Heini_net » 30. November 2004 13:32

hat zwar nicht ganz mit eurem Problem zu tun.. möchte aber dennoch zu Kristian's frage nen tipp geben.. :

Kristian Marcroft wrote:Hi,

Wir sind sehr intensiv auf der suche nach einem Mac, auf dem wir entwickeln können. (Kennst du evtl eine günstige Anlaufstelle? (das große Auktionshaus ausgeschlossen?)).



Schon ma mit PearPC versucht ?? ist auch ein Sourceforge Projekt mit dem sich OSX auf nem PC emulieren lässt...

mfg. Heini
User avatar
Heini_net
 
Posts: 520
Joined: 25. July 2003 15:43
Location: hier

Postby Kristian Marcroft » 30. November 2004 14:44

Frig wrote:mich würd eh interiesieren wie ihr die ganze config und so weiter gemacht habts oder die ganzen tools
theoretisch müsste man es nur neu kompilieren und nacher ein tar.gz file macht

vielleicht kann ich euch mit der entwicklung für mac os x helfen

schickt mir ein mail fals ihr interiesiert seit


Hi,

wenn alles klar geht, bekomme ich in den nächsten 2-3 Wochen einen iMac.
Dann wird mit der MacOS Version angefangen.

Zum testen, suchen wir aber gerne jeder Zeit Leute ;)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Frig » 30. November 2004 17:48

zurück zum ürsprünglichen thema

ich hab jetzt sogar binary package neu installiert oder source sogar neu compilliert hat alles nicht geholfen

hab mysqld oder mysqld_safe als root und als mysql ausgeführt hab sogar schon den gesammten mysql ordner chown auf mysql gemacht

bis jetzt hab ich im inet nur beiträge gefunden über die standard probleme beim installieren
mfg Frig
Frig
 
Posts: 10
Joined: 30. November 2004 09:21
Location: Neusiedl/See

Postby deepsurfer » 01. December 2004 09:31

bin mir nicht sicher,

hat der Imac nicht einen direkten WindowsEmulator eingebaut ???, wenn ja dann versuch doch erstmal XAMPP for Windows aus. Denn die Linux Version arbeitet mit explizieten Rechtevergabe.
Soweit ich mich erinnern kann arbeitet Apple mit einer etwas eigenen art von Rechtevergabe und deren Zugehörigkeit (kann mich aber irren)

chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Frig » 01. December 2004 10:01

also ich hab ein ibook und da is net direkt a windows emulator

virutal pc vo microsoft is zu langsam und stürzt ab usw i probier grad mit anderen emulatoren umadum

mit die rechte sind mir keine unterschiede bekannt

der eigentliche grund warum ich die linux version sind die ganzen packages was zusätzlich installiert sind weil ich probleme mit manchen hatte dich auch jetz noch nicht gelöst hab
mfg Frig
Frig
 
Posts: 10
Joined: 30. November 2004 09:21
Location: Neusiedl/See

Postby pfiffikus » 06. December 2004 20:38

deepsurfer wrote:hat der Imac nicht einen direkten WindowsEmulator eingebaut ???

Hat er nicht.

deepsurfer wrote:Denn die Linux Version arbeitet mit explizieten Rechtevergabe.
Soweit ich mich erinnern kann arbeitet Apple mit einer etwas eigenen art von Rechtevergabe und deren Zugehörigkeit (kann mich aber irren)

Seit OS X arbeitet man bei Apple mit UNIX-Rechten wie bei LINUX. Zuvor hat Apple mit dem "Classic"-System ein eigenes Rechtesüppchen gekocht.

Pfiffikus
pfiffikus
 
Posts: 47
Joined: 01. June 2003 16:33
Location: Gera/Thüringen
Operating System: Windows 8


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest