xampp/lampp in ein anderes Verzeichnis installieren

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

xampp/lampp in ein anderes Verzeichnis installieren

Postby Berwart » 12. November 2004 13:30

Hallo,

auf meiner root-Partition ist nur begrenzt Platz.
Ich möchte Xampp nun in ein anderes Verzeicnis installieren.
Sobald ich ein anderes Verzeichnis nehme oder /opt als symbolischen Link anlege bekomme ich schon beim tar diverse Fehlermeldungen.
(z.B. symbolischer Link x y konnte nicht anglegt werden)
Starten lässt es sich schon gar nicht.

mfg

JUB
Berwart
 
Posts: 3
Joined: 24. September 2004 21:05

Postby Kristian Marcroft » 12. November 2004 13:53

Hi,

via SmyLink sollte es eignetlich funktionieren.
evtl. mal die Syntax von deinem Symlink pasten?

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Berwart » 12. November 2004 18:31

Hallo,

der Sym-Link:

ln -s /mnt/hda55/xampp opt

Dabei stehe ich im Verzeichnis / .

Ein ls danach zeigt mir dann auch denn Symlink richtig an.
Wenn ich in das Verzeichnis /opt wechsel sehe ich auch Einträge die in /mnt/hda55/xampp vorhanden sind.

Hab noch folgende Infos vergessen:
Wenn ich das Verzeichnis /opt durch tar ertstellen lasse, funktioniert alles ohne Fehlermeldung. Xampp lässt sich dann soger starten, aber wie gesagt fehlt mir platzt, eine Datenbank kann ich dann nicht mehr einrichten.

Mein System:

Xbox mit Xebian 1.1.0 (angepasstes Debian Sarge).
Die Partionen sind nicht veränderbar.

mfg
JUB
Berwart
 
Posts: 3
Joined: 24. September 2004 21:05

Postby deepsurfer » 23. November 2004 11:01

erstelle bitte in /mnt/hda55/ das verzeichniss opt
dann mit
Code: Select all
ln -s /mnt/hda55/opt /opt


"immer vollständige Pfadangaben machen !"

jetzt das TARfile in /mnt/hda55/opt kopieren und mit dem Entpackbefehl auspacken lassen.
Nach dem Entpacken hast du im /mnt/hda55/opt das lampp verzeichniss.

Warum diese Vorgabe??!!
Weil die Config dateien des LAMPPserver immer auf
/opt/lampp zugreifen.

In deinem Fall hast du ein Verzeichniss eintrag zu wenig gehabt die durch den Softlink nicht aufgelöst werden kann die vom LAMPPserver benutzt wird.

chirio Deep


EDIT:
in einer etwas verständlicheren Form:
http://www.ipcop-forum.de/forum/viewtop ... 3311#23311
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests