PHProjekt für XAMPP Linux komme nicht weiter !!!

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Postby jackherer » 08. November 2004 16:09

Aber welche rechte stimmen nicht ?
wo muss ich welche rechte vergeben ?
ich verstehe das nicht ! stimmen die rechte für setup.php nicht ?
setup.php hat rwxr-xr-x
jackherer
 
Posts: 54
Joined: 03. November 2004 17:33
Location: Frankfurt

Postby Jan H. Krüger » 08. November 2004 16:11

Inwiefern kennst du dich bereits mit den Rechten unter Linux aus ?
Jan H. Krüger
 
Posts: 152
Joined: 24. October 2004 19:42

Postby jackherer » 08. November 2004 16:16

Hallo ich kenne mich mit den rechten schon aus !

Alert: Cannot create file 'config.inc.php'!
The webserver needs the permission to write the file config.inc.php in the PHProjekt root directory.

der webserver braucht die rechte steht in der meldung aber was genau der dienst oder benutzer vom apache ?
jackherer
 
Posts: 54
Joined: 03. November 2004 17:33
Location: Frankfurt

Postby Jan H. Krüger » 08. November 2004 16:22

Naja, ganz ehrlich, aber wenn du dich mit den Rechten auskennst solltest du eigentlich in der Lage sein zumindest während der Installation sicher zu stellen das der Webserver die Datei auch schreiben kann.

Gib der Datei doch einfach mal solange du das PHProjekt noch installierst others Schreibrechte. Oder, um es BIldlich zu zeigen:
rwxr-xrwx
Um ganz sicher zu gehen kannst du auch
rwxrwxrwx setzen. Wenn dann immer noch der Apache meint er könnte die Datei nicht schreiben liegt das denke ich eher an was ganz anderem.

Aber denke daran nach erfolgter Installation die Rechte wieder zurück zu setzen. Muss ja hinterher nicht mehr jeder die Datei bearbeiten dürfen.
Jan H. Krüger
 
Posts: 152
Joined: 24. October 2004 19:42

Postby jackherer » 08. November 2004 16:29

habe die rechte für setup.php auf rwxrwxrwx gesetzt aber es kommt die selbe fehlermeldung beim aufruf mit dem webbrowser

Alert: Cannot create file 'config.inc.php'!
The webserver needs the permission to write the file config.inc.php in the PHProjekt root directory

oder muss ich einer anderen datei oder dienst noch rechte geben ?
jackherer
 
Posts: 54
Joined: 03. November 2004 17:33
Location: Frankfurt

Postby UnKnown » 08. November 2004 16:51

gib am besten erstmal allen datein chmod 777 (rwxrwxrwx)
dann nach der insall kannste es wieder ändern
:mrgreen: Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurst-Brat-Gerät :mrgreen:
User avatar
UnKnown
 
Posts: 35
Joined: 06. June 2004 16:32
Location: Warendorf

Postby jackherer » 08. November 2004 17:11

Danke an unknown uns Krüger hat alles geklappt phprojekt
läuft jetzt geht es an die Sicherheit ! der Server bekommt eine
öffentliche ip ! will es über dyndns verfügbar machen weil ich ja eine feste IP habe müsste es je einfach funktionieren über dyndns weil die IP ja nicht upgedatet wird !

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung !
jackherer
 
Posts: 54
Joined: 03. November 2004 17:33
Location: Frankfurt

Postby UnKnown » 08. November 2004 17:13

h3h3 np :wink: helfe immer gerne ^^
auch wenn ich mich net auskenne :lol:
und wegen dnydns. ich schätze der server sthet dann bei dir zuhause oder so...

wenn sich das internet trennt bekommste dann doch ne neue ip oda?
erkennt das dnydns automatisch oder musst das erst uppen?

kenne mich dami net aus ...
:mrgreen: Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurst-Brat-Gerät :mrgreen:
User avatar
UnKnown
 
Posts: 35
Joined: 06. June 2004 16:32
Location: Warendorf

Postby jackherer » 08. November 2004 17:18

Es wird ein firmen server mit einer öffentlichen IP !

Nur damit user nicht die IP angeben müssen habe an einen dyndns namen gedacht !

oder kann man es besser lösen ?
jackherer
 
Posts: 54
Joined: 03. November 2004 17:33
Location: Frankfurt

Postby Jan H. Krüger » 08. November 2004 18:02

Ei, wenn die config nicht geschrieben werden kann machts doch keinen Sinn die Setup.php in ihren Rechten zu ändern ;)
Aber gut, durch den radikalschlag gehts ja nu.

Zur Sicherheit gibt es bei Lampp bereits die Option lampp mit der Option security aufzurufen, danach werden schonmal gewisse Sachen wie Passwörter oder erreichbarkeit gesetzt. Findet sich auf der Xampp-Seite, einfach mal durchstöbern.

Ansonsten bin ich nicht wirklich firm darin diese Lampp-Version Inet-tauglich im Sinne von Sicher zu machen. Was schonmal sinnvoll wäre wenn du die vorhin geänderten Dateirechte wieder so einstellst das da kein anderer ran darf. Besonders die Config-Files eventueller PHP-Projekte in denen Passwörter für die Datenbank(en) stehen sollten ja nicht unbedingt durch Zufall augelesen werden können ;)

Dann solltest du dir Gedanken machen bezüglich der generellen Sicherung des internen Netzes gegen Wanderer aus dem Internet (sprich, prüfe den Einsatz einer Firewall). Wie schauts mit Virenscannern aus. Zur Sicherheit gehört ebenfalls eine regelmässige Datensicherung. Nicht nur die reinen Datenbankdaten (könnte ziemlich aua tun wenn bei längerem Einsatz von PhProjekt die DB-Daten ins Nirvana gehen), sondern auch Sicherung der Einstellungen (wäre ziemlich blöd wenn der Server gerade hübsch eingerichtet wurde, alles Sicher, selbst das i-Tüpfelchen wurde blank poliert und dann geht durch einen dummen Zufall da was flöten. Da wäre es doch praktisch wenn man die Config-Files des Servers gesichert hätte.).
Stelle sicher das nicht mehr Benutzerkonten auf dem Server angelegt sind wie nötig.
Wie schauts mit dem Versand von Mails aus? Soll das über den Server gehen? AUch da macht esunter Umständen Sinn sich die Einstellungen zumindest mal anzusehen, schliesslich will ja keiner irgendwann feststellen das es jemand geschafft hat den firmeneigenen Mailserver zum Versandt von Spam zu benutzen (zugegeben, wird auch stark auf die Art der Firma und die Klientel ankommen ob sowas bei euch eintreten wird)
Sind entsprechende Updates der Protollle erfolgt? Nicht das jemand eine Lücke findet die schon lange bekannt und eigentlich auch behoben sein könnte.

Wegen der IP... wenn das ein Firmenserver sein soll, solltet ihr euch da durchaus die paar Eure leisten die es kostet ein www.juppidu.de auf einen IP zu legen. Bieten viele Hoster an, man muss nur nachfragen. Und zwar ohne das gedöns mit Webspace etc. Nee, ne einfache Webadresse langt ja dann, wenn ihr feste IP habt und Server habt.
Last edited by Jan H. Krüger on 08. November 2004 21:36, edited 1 time in total.
Jan H. Krüger
 
Posts: 152
Joined: 24. October 2004 19:42

Danke für die guten Ratschläge !

Postby jackherer » 08. November 2004 21:33

Hallo Herr Krüger,

soll man die config files vor der Installation von PHProjekt sichern ?
der jetzige Server soll ein Testsystem sein nach der Testphase soll die Installation auf einen Hoster Server ca. 50€ im Monat 80GB Platte und 150GB Transfer im Monat. Alle daten liegen ja im /opt/lamp/htdocs verzeichnis reicht diese zu sichern um ein Backup der PHProjekt dateien zu haben ? wie sieht es mit den Config Files aus reicht es /etc und /opt/lampp
zu sichern ?
Es soll eigentlich nur die Datei up-und download funktion genutzt werden vom PHProjekt Server ca. 40 bis 50 User.
Kann ich die Daten dann vom Testserver mit Benutzerdaten (vom PHProjekt )
auf den endgültigen Server kopieren ? ohne weiteres ?
Werde morgen die Installation nochmal starten und die Config Files sichern vor der PHProjekt Installation oder liber auch vor der XAMPP Installation ?
Der SUSE Server ist als Minimal Installation aufgesetzt mit gcc und gcc++
, MC sonst keine anderen Pakete.
Wenn der Server beim Hoster läuft ist da eine Firewall nötig ?
Danke für Ihre Ratschläge !
jackherer
 
Posts: 54
Joined: 03. November 2004 17:33
Location: Frankfurt

Previous

Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest