Wampp starten/stoppen/restart ... aber nicht über Konsole

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Wampp starten/stoppen/restart ... aber nicht über Konsole

Postby Lonely-37 » 19. October 2004 20:22

Hi,

mag ja sein, das es falsche Frage im Falschen Forum ist, aber mir brennt es auf den Fingern, da ich nirgends was zu gefunden hab.

Hoffe das ichs vernünftig erklären kann was ich will:

Also, ich möchte gern anstelle über "Konsole" oder "Befehl ausführen" den XAMPP starten und stoppen, also vergleichbar wie bei XAMPP unter "Win" aber das allerdings auf Linux wie muß ich das anstellen, hab da schon ettliches probiert, und ehrlich gesagt nirgends was informatives zum lesen zu gefunden. oder aber ich verstehe nicht so ganz das "wie" wenn ich neue Verknüpfung anlege um Programme zu starten. Nett wäre das so in der Art wie die vorhandenen Programme. Beispiel: Openoffice auf KDE- Bildschirm(hab mir dort mal die Konfiguration des Ikons angeschaut, hilft mir aber nicht viel weiter). Nur wie gesagt bisher hab ich das noch nicht hinbekommen (Linuxanfänger)

mfg Lonely-37
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL

Postby pringles200 » 19. October 2004 21:11

Hallo.
Müsste doch eigentlich über einen php-Skript gehen. So etwa:

Code: Select all
<?
exec ("/opt/lampp/lampp restart");
?>


Dann diesen Skript über den Browser aufrufen.

ABER VORSICHT: ich habe keine Ahnung, wie es sicherheitstechnisch ist. Ich meine, klar, das Skript sollte in einem passwortgeschützten Verzeichnis liegen. Aber vielleicht gibt es trotzdem Sicherheitsrisiken, wenn man so ein Skript über den Browser aufruft.
pringles200
 
Posts: 9
Joined: 24. April 2004 12:47

Postby DJ DHG » 20. October 2004 10:39

Moin Moin

pringles200 wrote:Müsste doch eigentlich über einen php-Skript gehen. So etwa:

Code: Select all
<?
exec ("/opt/lampp/lampp restart");
?>


Dann diesen Skript über den Browser aufrufen.

ABER VORSICHT: ich habe keine Ahnung, wie es sicherheitstechnisch ist. Ich meine, klar, das Skript sollte in einem passwortgeschützten Verzeichnis liegen. Aber vielleicht gibt es trotzdem Sicherheitsrisiken, wenn man so ein Skript über den Browser aufruft.


Das wird nur funktionieren wenn der Apache als root und nicht als nobody
läuft. Das ist aber alles andere als eine gute Idee!

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Kristian Marcroft » 20. October 2004 11:08

Hi,

hint:
sudo
bzw.
man sudo

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Sudo...

Postby Lonely-37 » 20. October 2004 14:02

Nu hab ich mir das mal durchgelesen...
sehe ich das richtig, das ich den erstellten befehl nu wieder über Konsole aufrufen muß ???

*kopfkratz*

also wirklich... hab nu schon Buch "linux für Dummies" steht nix drin....

...mag ja sein das ich wirklich zu blöd für Linux bin...

...aber wollte mir nu wirklich die Konsole sparen, und ausführbares Icon haben fürn Wampp...

:( :( :(

ps: am besten ihr bringt mich dazu von Linux wieder abstand zu nehmen (vermutlich besser ist) ... bin scheinbar zu doof dazu
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL

Postby Wiedmann » 20. October 2004 14:14

Überleg dir doch welche Kommandos du in der Konsole zum Starten vom XAMPP eingeben musst. Mach daraus ein Shellscript. Und für dieses Script machst du dann eine Verknüpfung auf deinem Desktop.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Kristian Marcroft » 20. October 2004 14:16

Hi,

linux spielt sich zu 80% nur auf der console ab.
Wenn du das nicht lernen willst, dann ist Linux das falsche für dich...

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Wampp

Postby Lonely-37 » 20. October 2004 22:14

tja, geb mir ja schon mühe damit, denke aber mal wieder , und sicherlich nicht zu unrecht, das das Script nicht funzt (hab selbst mit DOS schon so meine lieben probleme):

#!/bin/bash

find /opt/lampp/lampp

if [ ! $1 ]
then
lampp start
fi

(andere Frage: wo bekomme ich wirklich gute Hilfe zum Scripte schreiben?... kann mir nicht grad viel Bücher leisten... ohne Knete keine Fete)

ps: wie man sieht habe ich so ziemlich keine ahnung von Scripten schreiben... denke mal irgendwann schaut mich hier niemand mehr an, die meisten werden ihre Scripte einfach so aus den Ärmeln schütteln hier, bin ja schließlich nur nen "DAU"

gruß Lonely-37

pps: falls euch das alles von mir hier zu dumm wird löscht die Treads, und mit vorheriger Info hier auch meine registry.

( vielleicht ist auch ein Grund das ich scheiter an Scripts, das ich vielleicht grundlegendes (was logisch sein sollte/ist) bissweilen nicht aktzeptiere, weils nicht mit meiner logik vereinbar ist..... wie auch immer) :( :?
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests